Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere Automation 360

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Migrieren von Enterprise-Bots

  • Aktualisiert: 8/26/2021
    • Automation 360 v.x
    • Migrieren
    • RPA Workspace

Migrieren von Enterprise-Bots

Der Bot-Migrationsprozess nutzt den Bot-Migrationsassistent, um 11.x- oder 10.x-Bots (TaskBots und MetaBots) im .atmx- und .mbot-Format in das in Automation 360 verwendete .bot-Format zu konvertieren, und lädt die erfolgreich migrierten Bots in den öffentlichen Arbeitsbereich des Control Room hoch.

Vorbereitungen

Stellen Sie sicher, dass alle Voraussetzungen für die Migration von Bots erfüllt sind: Erforderliche Aufgaben für die Migration von Bots.

Alle manuellen Abhängigkeiten der Bots werden während der Migration automatisch als Control Room-Abhängigkeiten konvertiert. Mit der Aktion Control Room-Datei herunterladen werden diese Abhängigkeiten vom Control Room an die entsprechenden Speicherorte heruntergeladen.

Prozedur

  1. Melden Sie sich bei Ihrer Automation 360-Staging-Umgebung an.
  2. Klicken Sie auf Verwaltung > Migration.
    Anmerkung: Wenn Sie Bots von 10.x zu 11.x migriert haben, werden die Informationen zu dieser Migration nicht auf der Seite Migrationsliste angezeigt.
    Navigation zum Bot-Migrationsassistenten
  3. Klicken Sie im Bot-Migrationsassistent-Bildschirm auf Bots migrieren.
  4. Geben Sie Informationen auf der Seite Einstellungen an.
    OptionAktion
    Name Geben Sie einen Migrationsnamen ein oder verwenden Sie den Standardnamen. Der standardmäßige Migrationsname besteht aus dem Namen des angemeldeten Nutzers, dem aktuellen Datum und dem Zeitstempel.
    Beschreibung Geben Sie eine Beschreibung für die Migration ein.
    Überschreiben, wenn ein Bot mit dem gleichen Namen vorhanden ist Wählen Sie diese Option aus, um einen vorhandenen Bot zu überschreiben, wenn ein Bot mit demselben Namen im Ordner vorhanden ist.
    Legacy-Verhalten „Excel-Zelle Zeile“ verwenden Wählen Sie diese Option aus, wenn Sie von einer älteren Version als Version 11.3.0 migrieren oder das Legacy-Verhalten der Systemvariablen Excel-Zelle Zeile beibehalten möchten.
    EWS E-Mail Servereinstellungen Wählen Sie diese Option aus, wenn Sie EWS in 11.x verwendet haben. Wenn Sie diese Option ausgewählt haben, füllen Sie die folgenden Felder aus:
    • Domänenname: Dieses Feld wird mit dem globalen Standardwert ausgefüllt.
    • Exchange-Version: Wählen Sie eine Option aus der Liste aus, um die Version des EWS-Servers anzugeben, die in 11.x konfiguriert ist.
    • Authentifizierungstyp: Wählen Sie eine Option in der Liste aus, um den Authentifizierungstyp anzugeben, der für den in 11.x konfigurierten EWS-Server festgelegt wurde.
    Die Registerkarte „Einstellungen“ im Bot-Migrationsassistenten
  5. Klicken Sie auf Weiter.
  6. Wählen Sie die Bots und die Ordner aus, die die zu migrierenden Bots (TaskBots und MetaBots) enthalten.
    Da Sie einen ganzen Ordner auswählen können, müssen Sie nicht mehr einzelne Bots in diesem Ordner auswählen.
    • Wenn Sie einen Ordner ausgewählt haben, werden alle Unterordner in diesem Ordner und die Bots in diesen Unterordnern automatisch für die Migration ausgewählt.
    • Wenn der Ordner leer ist, tritt ein Fehler beim Migrationsprozess auf.
    Die Spalte Letzte Migration gibt an, wann der Bot zuvor migriert wurde. „N/A“ bedeutet, dass der Bot noch nicht migriert wurde.
    Die Registerkarte „Bots“ im Bot-Migrationsassistenten
  7. Klicken Sie auf Weiter.
  8. Wählen Sie einen oder mehrere Nutzernamen aus der Liste aus, um die Migration auszuführen, und klicken Sie auf den Pfeil nach rechts.
    Nutzernamen können entweder die Meldung Zur Laufzeit ausgewählt oder den Gerätenamen in der Spalte Gerät anzeigen. Ein Gerätename gibt das für diesen Nutzer registrierte Gerät an. Zur Laufzeit ausgewählt wird angezeigt, wenn ein Nutzer kein Standardgerät hat, z. B. ein Nutzer, der kein Gerät registriert hat und dem ein Gerät von einem Systemadmin zugewiesen wurde. Für alle ausgewählten Bot Runners muss ein Standardgerät konfiguriert werden.
    • Bots werden in einer Round-Robin-Methode auf ausgewählte Bot Runner-Nutzer verteilt.
    • Der erste Bot Runner-Nutzer in der ausgewählten Liste wird als erstes verwendet.
    • Ein übergeordneter Bot und seine Abhängigkeiten werden einem einzelnen Bot Runner-Nutzer zugewiesen.
    Wählen Sie Bot Runners aus der Registerkarte „Bot Runner“ aus
  9. Klicken Sie auf Weiter.
  10. Optional: Überprüfen Sie die abhängigen TaskBots und MetaBots auf der Seite Bot und abhängige Bots, bevor Sie sie migrieren.

    Wenn Sie einen Ordner und Bots auf der Seite Bots ausgewählt haben, werden dieser Ordner und die Abhängigkeiten der ausgewählten Bots in der Tabelle angezeigt.

    Abhängige Bots (TaskBots und MetaBots) werden vor dem primären Bot migriert.
    Die Tabelle zeigt den primären Bot unten und seine Abhängigkeiten darüber. Die folgenden Informationen bedeuten beispielsweise, dass Sample05.atmx eine Abhängigkeit von Sample04.atmx hat und Sample04.atmx eine Abhängigkeit von MessageBox.atmx und MetaTask.mbot hat.
    Typ Name Pfad
    MetaBot (mbot) MetaTask.mbot Bots\My Metabots\MetaTask.mbot
    TaskBot (atmx) MessageBox.atmx Bots\MyTasks\MessageBox.atmx
    TaskBot (atmx) Sample04.atmx Bots\MyTasks\Sample04.atmx
    TaskBot (atmx) Sample05.atmx Bots\MyTasks\Sample05.atmx
  11. Klicken Sie auf Bots migrieren.
    Das System überprüft, ob der Nutzer, der die Migration initiiert hat, und die ausgewählten Bot Runner-Nutzer über die erforderlichen Berechtigungen zum Durchführen der Migration verfügen. Das System prüft, ob dem Nutzer, der die Migration durchführt, und den von Ihnen ausgewählten Bot Runners alle folgenden Berechtigungen gewährt werden:
    • Nutzer, der die Migration durchführt:
      • Berechtigung Migration anzeigen
      • Berechtigung Migration verwalten
      • Berechtigung für die Ordner, die die Bots und MetaBots enthalten, die Sie migrieren möchten
      • Eine Rolle, die Zugriff auf die Bot Runners hat, die die Migration ausführen sollen (wie auf der Seite Verwaltung > Migration > Ausführen als ausgewählt)
      • Berechtigung ALLE Attributwerte für Anmeldedaten anzeigen und bearbeiten
    • Bot Runners:
      • Eine unbeaufsichtigte Bot Runner-Lizenz
      • Status Autologin-Set
      • Berechtigung Einem Bot Runner-Nutzer erlauben, Migrationen auszuführen
      • Berechtigung Standardattribute für Anmeldedaten erstellen
      • Berechtigung Ordner erstellen
      • Berechtigung Paket anzeigen
      • Berechtigung Gerät registrieren
      • Berechtigungen Meine Bots anzeigen und Meine Bots ausführen
      • Berechtigungen Einchecken und Auschecken für die Ordner My Tasks und My Metabots in Automation 360
    Wenn eine der erforderlichen Berechtigungen nicht erteilt wird, zeigt das System diese Berechtigungen in den Validierungsergebnissen an. In diesem Fall müssen Sie die erforderlichen Berechtigungen erteilen und den Migrationsprozess erneut starten.
    Wenn den Nutzern alle erforderlichen Berechtigungen erteilt werden, beginnt das System mit der Migration der ausgewählten Bots und ihrer abhängigen Bots.
    Nach der Migration lädt das System erfolgreich migrierte Bots, die zugehörigen Bot Insight-Daten und die veröffentlichten Dashboards in den öffentlichen Arbeitsbereich des Automation 360 Control Room hoch (in den Ordner, in dem die .atmx-Datei verfügbar ist). Im öffentlichen Arbeitsbereich werden nur Bot-Migrationen gespeichert, die vom Control Room aus initiiert wurden.
    1. Checken Sie den Bot aus, um die mit dem Bot verbundenen privaten Dashboards zu migrieren.
      Die privaten Dashboards werden nur für den Nutzer migriert, der den zugehörigen Bot zum ersten Mal ausgecheckt hat.
    2. Zeigen Sie auf der Seite Aktivität > In Arbeit aktive Migrationsaktivitäten an.
    Überprüfen Sie die Abhängigkeiten für die ausgewählten Bots und migrieren Sie die Bots.

Nächste Maßnahme

Überprüfen der Bot-Migration | Berichte zur Migration anzeigen
Feedback senden