Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere Automation 360

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Verwenden von Connect Aktion

  • Aktualisiert: 1/28/2021
    • Automation 360 v.x
    • Erstellen
    • RPA Workspace

Verwenden von Connect Aktion

Verwenden Sie Verbinden Aktion , um eine Verbindung mit einem Hostcomputer herzustellen, auf dem Sie eine Aufgabe automatisieren möchten. Mit dieser Aktion können Sie eine Verbindung mit den Klemmentypen TN3270E, TN5250E, ANSI, VT220 und VT100 herstellen.

Auf diese Weise Aktion können Sie die Details des Hostcompachers angeben und ihn einem Sitzungsnamen zuordnen. Verwenden Sie den Sitzungsnamen, der in dieser Aktion in den anderen Aktionen angegeben wurde, damit Sie in diesen Aktionen keine weiteren Details zum Hostcomputer angeben müssen.
Wichtig: Wenn Sie vor Aktion Paket dem Herstellen der Verbindung eine andere dieser Verbindungen verwenden, wird ein Fehler auftreten.

Prozedur

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine Verbindung mit einem Hostcomputer herzustellen:

  1. Doppelklicken oder ziehen Sie die Aktion Verbinden aus dem Knoten Terminalemulator in der Aktionspalette .
  2. Geben Sie im Feld Sitzungsname des Terminalemulators einen Namen für die Sitzung an.
  3. Geben Sie den Hostnamen des Computers an, mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten:
    1. Klicken Sie auf die Registerkarte Anmeldeinformationen, um einen Eintrag aus dem Anmeldeinformationsspeicher auszuwählen.
    2. Klicken Sie auf die Registerkarte Variable, um den Hostnamen mithilfe einer Variablen anzugeben.
  4. Geben Sie im Feld Port einen Wert ein, um den Port anzugeben, den Sie für die Verbindung zum Host verwenden möchten.
  5. Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus, um den Klemmentyp festzulegen:
    OptionSchritte
    ANSI Wählen Sie in der Liste Verbindungstyp eine Option aus, um den Verbindungstyp anzugeben, den Sie herstellen möchten:
    • Telnet
    • SSH2
      Für SSH2 -Verbindungstyp:
      • Für die Benutzerauthentifizierung:
        • Benutzername: Klicken Sie auf die Registerkarte Anmeldeinformationen, um einen Eintrag aus dem Credential Vaultauszuwählen. Sie können auch auf die Registerkarte Zeichenfolge klicken, um einen Wert manuell einzugeben.
        • Für Das Passwort: Klicken Sie auf die Registerkarte Anmeldeinformationen, um einen Eintrag aus dem Credential Vaultauszuwählen. Sie können auch auf die Registerkarte Zeichenfolge klicken, um einen Wert manuell einzugeben.
      • Für die Schlüsseldatei-Authentifizierung: Klicken Sie auf eine der folgenden Optionen, um den Speicherort der Datei anzugeben:
        • Control Room Datei: Ermöglicht die Auswahl einer PDF-Datei, die in einem Ordner verfügbar ist.
        • Desktop-Profil: Ermöglicht die Auswahl einer PDF-Datei, die auf dem Gerät verfügbar ist.
        • Variabel: Hier können Sie die Dateivariable angeben, die den Speicherort der PDF-Datei enthält.
      • Für Benutzername: Klicken Sie auf die Registerkarte Anmeldeinformationen, um einen Eintrag aus dem Credential Vaultauszuwählen. Sie können auch auf die Registerkarte Zeichenfolge klicken, um einen Wert manuell einzugeben.
    Rund um die Uhr und 365 Tage im Jahr („TN3270E“)
    1. Wählen Sie eine Option aus der Liste Hostname Security aus, um die zu verwendende Sicherheit anzugeben:
      • KEINE
      • SSL
      • TLS
    2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen TN3270E-Unterstützung aktivieren, wenn Sie eine Verbindungsmethode auswählen möchten.

      Wählen Sie eine Option aus der Liste der Verbindungsmethoden aus:

      • ALLGEMEIN: Ermöglicht die Angabe des Gerätenamens.
      • SPEZIFISCH: Ermöglicht die Angabe des Gerätenamens und des Ressourcennamens (LU).
    3. Wählen Sie in der Liste Terminalmodell eine Option aus, um die Terminal-Arbeitsstation anzugeben, zu der Sie eine Verbindung herstellen möchten.
    4. Wählen Sie in der Liste Codeseite eine Option aus, um die Codierung anzugeben, die Sie für das Terminal verwenden möchten.
    Rund um die Uhr und 365 Tage im Jahr („TN5250E“)
    1. Wählen Sie eine Option aus der Liste Hostname Security aus, um die zu verwendende Sicherheit anzugeben:
      • KEINE
      • SSL
      • TLS
    2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen TN5250E-Unterstützung aktivieren, wenn Sie Details über das Gerät und die Ressource angeben möchten.

      Geben Sie einen Wert in die Felder Gerätename und Ressourcenname (LU) ein.

    3. Wählen Sie in der Liste Terminalmodell eine Option aus, um die Terminal-Arbeitsstation anzugeben, zu der Sie eine Verbindung herstellen möchten.
    4. Wählen Sie in der Liste Codeseite eine Option aus, um die Codierung anzugeben, die Sie für das Terminal verwenden möchten.
    VT Series
    • Rund um die Uhr und 365 Tage im Jahr („VT100“)
    • Rund um die Uhr und 365 Tage im Jahr („VT220“)
    1. Wählen Sie in der Liste Terminalmodell eine Option aus, um den Klemmentyp anzugeben, mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten.
    2. Wählen Sie in der Liste Codierung eine Option aus, um die Codierung anzugeben, die Sie für das Terminal verwenden möchten:
      • ANSI
      • DBCS
      • Rund um die Uhr und 365 Tage im Jahr („UTF-8“)

      Das Feld Codepage wird angezeigt, wenn die Option DBCS ausgewählt ist. Die Codepage unterstützt nur Japanese Shift-JIS (932).

    3. Wählen Sie in der Liste Verbindungstyp eine Option aus, um den Verbindungstyp anzugeben, den Sie herstellen möchten:
      • Telnet
      • SSH2
        Für SSH2 -Verbindungstyp:
        • Für die Benutzerauthentifizierung:
          • Benutzername: Klicken Sie auf die Registerkarte Anmeldeinformationen, um einen Eintrag aus dem Credential Vaultauszuwählen. Sie können auch auf die Registerkarte Zeichenfolge klicken, um einen Wert manuell einzugeben.
          • Für Das Passwort: Klicken Sie auf die Registerkarte Anmeldeinformationen, um einen Eintrag aus dem Credential Vaultauszuwählen. Sie können auch auf die Registerkarte Zeichenfolge klicken, um einen Wert manuell einzugeben.
        • Für die Schlüsseldatei-Authentifizierung: Klicken Sie auf eine der folgenden Optionen, um den Speicherort der Datei anzugeben:
          • Control Room Datei: Ermöglicht die Auswahl einer PDF-Datei, die in einem Ordner verfügbar ist.
          • Desktop-Profil: Ermöglicht die Auswahl einer PDF-Datei, die auf dem Gerät verfügbar ist.
          • Variabel: Hier können Sie die Dateivariable angeben, die den Speicherort der PDF-Datei enthält.
        • Für Benutzername: Klicken Sie auf die Registerkarte Anmeldeinformationen, um einen Eintrag aus dem Credential Vaultauszuwählen. Sie können auch auf die Registerkarte Zeichenfolge klicken, um einen Wert manuell einzugeben.
  6. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Terminalfenster anzeigen, um das Terminalfenster anzuzeigen, wenn das Bot ausgeführt wird Aktion.
  7. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Warten, bis die Terminalaufforderung angezeigt wird, während die Verbindung hergestellt wurde, um zu warten, bis die Terminalaufforderung auf dem Bildschirm des Terminals angezeigt wird, nachdem die Verbindung hergestellt wurde.
    1. Geben Sie den Text, der angezeigt werden soll, wenn Sie eine Verbindung zum Terminal herstellen, in das Feld Terminal-Eingabeaufforderung ein.
    2. Geben Sie einen Wert in das Feld Wartezeit ein, um den Zeitraum in (Millisekunden) anzugeben, den das System warten muss, bevor die Verbindungsanforderung abgelaufen ist.
  8. Wählen Sie in der Liste Wert zu Variable zuweisen eine Zeichenfolgenvariable aus.
Feedback senden