Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere Automation 360

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

XML-Paket

  • Aktualisiert: 2021/06/14

    XML-Paket

    XML (Extensible Markup Language) ist eine Markup-Sprache zum Speichern und Übertragen von Daten. Mit den Aktionen im XML-package können Sie die Verarbeitung von XML-Daten automatisieren, die von Webdiensten und Cloud-Computing-Anwendungen generiert werden.

    Ein XML-Dokument ist als geordnete und beschriftete Struktur gestaltet. Jeder Knoten der Struktur ist ein XML-Element und wird mit einem öffnenden und schließenden Tag geschrieben. Im folgenden Beispiel sind „custname“ und „custid“ Knoten:

    <customer>
    <custname>XYZ Corp</custname>
    <custid>A001</custid>
    </customer>

    XPath ist eine Abfragesprache, die Pfadausdrücke verwendet, um Knoten oder Knotensätze in einem XML-Dokument auszuwählen. XPath enthält integrierte Funktionen zum Bearbeiten von Zeichenfolgen, numerischen Daten, booleschen Werten, Datum und Uhrzeit usw.

    Bevor Sie beginnen

    Führen Sie die folgenden Aktionen im XML-package aus.

    1. Starten Sie die XML-Sitzung mit der action XML-Sitzung beginnen. Verwenden Sie diesen Sitzungsnamen für alle entsprechenden actions.
    2. Verwenden Sie die verschiedenen im XML-package verfügbaren actions, um XML-bezogene Aufgaben zu automatisieren.
    3. Speichern Sie die Sitzung mit der action XML-Sitzung speichern, um die Daten einer Variablen des Typs „Datei“ oder „Zeichenfolge“ zuzuweisen.
    4. Beenden Sie die Sitzung mit der action XML-Sitzung beenden, um eine Aufgabe abzuschließen.

    Actions im XML-package

    Das XML enthält die folgenden actions:

    Action Beschreibung
    Knoten löschen Löscht einen spezifischen Knoten aus der XML-Datei.
    • Geben Sie den Sitzungsnamen ein oder wählen Sie eine vorhandene Variable aus, die in der action XML-Sitzung beginnen verwendet wird.
    • Geben Sie den XPath-Ausdruck für den zu löschenden Knoten ein.
    • Geben Sie das Attribut ein (optional).
    Sitzung beenden Schließt eine XML-Sitzung.
    • Geben Sie den Sitzungsnamen ein oder wählen Sie eine vorhandene Variable aus, die in der action XML-Sitzung beginnen verwendet wird.
    • Speichern und schließen Sie die Sitzung.
    XPath-Funktion ausführen Führt eine XPath-Funktion aus und speichert die Ergebnisse in einer Variablen.
    • Geben Sie den Sitzungsnamen ein oder wählen Sie eine vorhandene Variable aus, die in der action XML-Sitzung beginnen verwendet wird.
    • Geben Sie den XPath-Ausdruck ein oder wählen Sie eine vorhandene Variable aus.
    • Weisen Sie der Ausgabe eine Variable des Typs „Zeichenfolge“ zu.
    Mehrere Knoten abrufen Ruft den Wert mehrerer Knoten ab.
    • Geben Sie den Sitzungsnamen ein oder wählen Sie eine vorhandene Variable aus, die in der action XML-Sitzung beginnen verwendet wird.
    • Geben Sie den XPath-Ausdruck ein, um mehrere Knoten abzurufen, oder wählen Sie eine vorhandene Variable aus.
    • Wählen Sie im Feld „Jeden Knoten abrufen“ aus, ob Sie den Textwert, den XPath-Ausdruck oder den spezifischen Attributnamen jedes Knotens benötigen.
      Beispiel:
      <Customer>
      <Cust_Details>
      	<custid>A001</ custid>
      <custname>XYZ Corp</custname>
      <custzipcode>15639</custzipcode>
      <country>Mexico</country>
      <Locale lang=”es”> Spanish</Locale>
      </Cust_Details>
      </Customer>
      
      • „Textwert“ ruft den genauen Wert des spezifischen Knotenelements ab. Beispielsweise ruft das Element custname eines Knotens Cust_Details die Namen aller Kunden des Unternehmens ab.
      • „XPath-Ausdruck“ bezieht sich auf den Pfad des ausgewählten Knotens in einem XML-Dokument. Ein XPath-Ausdruck wie Customer//Cust_Details//custid wählt nur Kunden-IDs aus, die im Knoten „Cust_Details“ verfügbar sind.
      • „Spezifisches Attribut“ definiert eine Eigenschaft oder den Typ des Elements in einem bestimmten Knoten. Beispielsweise ist lang ein Attribut des Elements Locale in einem Cust_Details-Knoten. Die Ausgabe des Attributs lang wird als es angezeigt.
    Einzelknoten abrufen Ruft den Wert eines einzelnen Knotens ab.
    • Geben Sie den Sitzungsnamen ein oder wählen Sie eine vorhandene Variable aus, die in der action XML-Sitzung beginnen verwendet wird.
    • Geben Sie den XPath-Ausdruck und das Attribut (optional) ein, um einen Knoten abzurufen.
      „Einzelknoten abrufen“ ruft den ersten Wert aus dem XML-Dokument auf der Grundlage des bereitgestellten XPath-Ausdrucks und des Attributs ab.
      • XPath-Ausdruck mit Attribut: Der Attributwert des XPath-Ausdruckelements wird angezeigt. Wenn der XPath-Ausdruck beispielsweise als Customer//Cust_Details//Locale mit dem Attribut lang eingegeben wird, wird die Ausgabe als es angezeigt.
      • XPath-Ausdruck ohne Attribut: Der Wert des XPath-Ausdruckelements wird angezeigt. Wenn der XPath-Ausdruck beispielsweise als Customer//Cust_Details//Locale ohne Attribut eingegeben wird, wird Spanish als Ausgabe angezeigt.
    • Weisen Sie die Ausgabe einer Variablen des Typs „Zeichenfolge“ zu.
    Knoten einfügen Einzelheiten finden Sie unter Aktion „Knoten einfügen“ verwenden.
    Sitzungsdaten speichern Speichen Sie die XML-Sitzungsdaten in einer Datei oder Variablen des Typs „Zeichenfolge“.
    • Geben Sie den Sitzungsnamen ein oder wählen Sie eine vorhandene Variable aus, die in der action XML-Sitzung beginnen verwendet wird.
    • Um die Sitzungsdaten in einer Datei zu speichern, wählen Sie die Option XML-Daten schreiben aus und geben einen Dateipfad an.
    • Aktivieren Sie Überschreiben, um eine bereits am angegebenen Speicherort vorhandene Datei mit demselben Namen zu ersetzen.
    • Weisen Sie die Ausgabe einer Variablen des Typs „Zeichenfolge“ zu.
    Sitzung starten Erstellt eine neue XML-Sitzung basierend auf einer XML-Datei oder einem angegebenen Text.
    • Starten Sie die XML-Sitzung.
    • Geben Sie den Sitzungsnamen ein oder wählen Sie eine vorhandene Variable aus, die in der action XML-Sitzung beginnen verwendet wird. Verwenden Sie diesen Sitzungsnamen für alle entsprechenden actions.
    • Wählen Sie im Feld „Datenquelle“ entweder Datei oder Text aus:
      • Datei: Wählen Sie eine Control Room-Datei, Desktop-Datei oder eine vorhandene Variable des Typs „Datei“ aus.
      • Text: Geben Sie den Textnamen an oder wählen Sie eine vorhandene Variable aus.
    • Speichern Sie die XML-Sitzung.
    Knoten aktualisieren Aktualisiert den Wert eines Knotens.
    • Geben Sie den Sitzungsnamen ein oder wählen Sie eine vorhandene Variable aus, die in der action XML-Sitzung beginnen verwendet wird.
    • Geben Sie den XPath-Ausdruck für den zu aktualisierenden Knoten ein.
    • Geben Sie einen Neuen Wert für den Knoten ein.
    • Wählen Sie die Option Attribute aktualisieren aus, um ein neues Wörterbuch zu erstellen oder eine vorhandene Variable des Typs „Wörterbuch“ hinzuzufügen.
    XML-Dokument validieren Die Tags und die Dokumentstruktur werden beim Erstellen des XML-Dokuments definiert. Verwenden Sie diese action, um ein XML-Dokument zu validieren.
    • Geben Sie den Sitzungsnamen ein oder wählen Sie eine vorhandene Variable aus, die in der action XML-Sitzung beginnen verwendet wird.
    • Wählen Sie den Validierungstyp aus den folgenden Optionen aus:
      • XML-Schemadateien (XSD)
      • Geben Sie das Schema mithilfe einer Liste oder Variablen an. Erstellen Sie eine neue Variable des Typs Liste oder verwenden Sie eine bereits vorhandene Variable.
      • Interne Dokumenttypdefinitionen (DTDs)
      • Wohlgeformt
    • Weisen Sie die Ausgabe einer Variablen mit Die Ausgabe (Gültig oder Ungültig) zur Variable zuweisen zu.
    Feedback senden