Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation 360

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Verwendung der Funktion „action erfassen“

  • Aktualisiert: 2021/10/29
    • Automation 360 v.x
    • Erstellen
    • RPA Workspace

Verwendung der Funktion „action erfassen“

Verwenden Sie die action Erfassen, um eine einzelne Interaktion (Klicken, Tastendruck oder Mausbewegung) mit einem Objektsteuerelement zu erfassen, z. B. ein Textfeld, eine Schaltfläche, eine Tabelle, ein Menü, ein Optionsfeld, ein Kombinationsfeld, ein Kontrollkästchen, eine Listenansicht, eine Verknüpfung, eine Struktur oder eine Seitenregisterkarte.

Vorbereitungen

  • Um den Recorder zu verwenden, müssen Sie bereits folgende Schritte abgeschlossen haben:
  • Konfigurieren Sie die Geräteanzeige und den Schriftgrad auf 100 %.

    Wenn Sie Version 2.0.6-20200626-193519 oder höher des Recorder-packages verwenden, können Sie Aufgaben in Google Chrome, Internet Explorer, Java, Microsoft Active Accessibility und Microsoft UI-Automatisierungsanwendungen auf einem Computer aufzeichnen, dessen Anzeigeskalierung auf 100 %, 125 % oder 150 % eingestellt ist.

  • Wenn Sie eine Aufgabe mithilfe eines Browsers automatisieren, konfigurieren Sie die Zoomstufe auf 100 %.

    Wenn Sie Version 2.0.6-20200626-193519 oder höher des Recorder-packages verwenden, können Sie Aufgaben in einem Google Chrome-Browser aufzeichnen, in dem die Zoomstufe nicht auf 100 % eingestellt ist.

  • Wenn Sie eine Aufgabe mit einem Google Chrome-Browser automatisieren, stellen Sie sicher, dass das Automation Anywhere-Plug-in, das der Automation 360-Build-Version entspricht, aktiviert ist.

    Browser-Anforderungen für RPA Workspace

Überlegungen bei der Aufzeichnung einer Aufgabe:
  • Verwenden Sie, wenn möglich, Klicks anstelle von Tastenkombinationen.

    Wenn Sie mit dem Recorder auf ein Objekt klicken, werden die Eigenschaften des Objekts abgerufen, die es dem bot ermöglichen, das Objekt zur Laufzeit zu identifizieren. Tastenkombinationen sind weniger zuverlässig. Verwenden Sie sie daher, wenn es nicht möglich ist, die Aufgabe durch Anklicken eines Objekts zu automatisieren.

  • Wenn Sie eine Aufgabe mithilfe eines Browsers automatisieren, verwenden Sie keine automatische Ausfüllfunktion, um Werte in Felder einzugeben.
  • Zeichnen Sie die Aufgabe mit niedriger Geschwindigkeit auf.
  • Ziehen Sie die Fenster nicht während der Aufzeichnung.
  • Klicken Sie nicht auf Anwendungen, die nicht Teil des aufzuzeichnenden und zu automatisierenden Prozesses sind.
  • Wenn Internet Explorer verwendet wird, wartet die action, bis der Browser vollständig gerendert ist und sich in einem Bereitschaftszustand befindet, bevor die action ausgeführt wird.

Prozedur

Um eine einzelne Interaktion mit einem Objektsteuerelement aufzuzeichnen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Doppelklicken oder ziehen Sie Recorder > Erfassen.
  2. Geben Sie das Fenster an, in dem ein Objekt erfasst werden soll.
    Wählen Sie aus der Registerkarte Anwendung, Browseroder Variable .
    OptionBeschreibung
    Anwendung Wählen Sie aus einer Liste der aktuell aktiven Fenster aus. Diese Option zeigt eine Liste aller Anwendungs- und Browserfenster an, die auf Bot Creator dem Gerät geöffnet sind.
    Browser Wählen Sie aus einer Liste von Google Chrome Registerkarten aus, die derzeit auf Bot Creator dem Gerät geöffnet sind.
    Anmerkung: Derzeit unterstützt diese Option nur Google Chrome Registerkarten. Verwenden Sie für alle anderen Browser die Anwendungsoption .
    Variable Wählen Sie eine vorhandene Fenstervariable aus, um den Titel des Anwendungsfensters anzugeben.
  3. Optional: Fügen Sie ein Platzhalterzeichen (*) in das Feld Fenstertitel ein, um nach Fenstertiteln zu suchen, die sich ändern können.Sie können einen oder mehrere Platzhalter (*) am Anfang, in der Mitte oder am Ende des Werts angeben.
    Um zum Beispiel eine Operation in einem Fenster auszuführen, das