Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere Automation 360

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

AISense zur Aufzeichnung von Tasks aus Remote-Anwendungen

  • Aktualisiert: 2022/02/01
    • Automation 360 v.x
    • Erstellen
    • RPA Workspace
    • Übersichten

AISense zur Aufzeichnung von Tasks aus Remote-Anwendungen

AISense ist die auf künstlicher Intelligenz (KI) basierende Funktion von Automation 360, die Ihnen hilft, Objekte aus einem Bild oder einer Anwendung mit einer komplexen Nutzeroberfläche (UI) zu identifizieren und die Automatisierung in allen Umgebungen schneller und genauer zu machen.

AISense eignet sich, wenn die objektbasierte Automatisierung fehlschlägt oder nicht effizient ist für die Automatisierung von Aufgaben in Anwendungen, auf die remote, in einer Citrix-Umgebung oder Legacy-Anwendungen zugegriffen wird.

Dies sind einige der Probleme, die in Remote-Umgebungen die Korrektheit von Automatisierungsaufgaben beeinträchtigen:
  • Die Automatisierungsplattform in einer Citrix-Umgebung empfängt ein Bild der Anwendung und hat keinen Zugriff auf die Elemente der tatsächlichen Nutzeroberfläche.
  • Bildschirmauflösung und Skalierung stimmen auf dem Host- und Client-Computer möglicherweise nicht überein.
  • Die Position eines UI-Elements kann sich bei Webanwendungen aufgrund einer anderen Auflösung auf der Bot Runner-Maschine ändern.

AISense erstellt mit Bilderkennung auf intelligente Weise dynamische Verknüpfungen zwischen Objekten, indem es ihre Zusammensetzung feststellt, und stellt so robuste Automatisierung bereit. Mit AISense können Sie Anwendungen auch dann präzise automatisieren, wenn Beschriftungen und Text ihre Position ändern.

Wichtig:
  • Bots schlagen fehl, wenn sie actions aus den Recorder-package-Versionen 2.0.9-20201105-164103 oder später und dem AISense-package enthalten. Sie müssen die AISense-actions löschen und die Objekte über das integrierte Rekordersymbol erneut aufnehmen. Eine integrierte Recorder
  • AISense Recorder unterstützt die folgenden Sprachen: Englisch, Vereinfachtes Chinesisch, Brasilianisch-Portugiesisch, Japanisch und Russisch. Wenn Sie eine Anwendung aufzeichnen, stellen Sie sicher, dass das Gebietsschema des Geräts auf die gleiche Sprache wie die der Anwendung eingestellt ist, unabhängig von Betriebssystem und Tastaturlayout. Wenn die Nutzeroberfläche (UI) der Anwendung eine Kombination aus Englisch und einer anderen Sprache ist, setzen Sie das Gebietsschema des Geräts auf die andere Sprache. Wenn die Nutzeroberfläche beispielsweise eine Kombination aus Englisch und Russisch ist, setzen Sie das Gebietsschema des Geräts auf Russisch.
    Anmerkung: Auch wenn das Gebietsschema des Geräts auf eine andere Sprache als Englisch eingestellt ist, können Sie Anwendungen mit einer englischen Nutzeroberfläche weiterhin automatisieren, ohne das Gebietsschema des Geräts auf Englisch zu ändern.

Feedback senden