Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere Automation 360

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Aufgaben, die auf der Bot-Seite ausgeführt werden

  • Aktualisiert: 2021/08/31
    • Automation 360 v.x
    • IQ Bot
    • Digitize

Aufgaben, die auf der Bot-Seite ausgeführt werden

Die Seite Bot im IQ Bot Portal listet alle verfügbaren bots für eine Lerninstanz auf. Dort können Sie verschiedene Aufgaben ausführen, z. B. IQ Bot Designer ausführen, seinen Status ändern oder ihn starten.

Erstellen Sie einen bot, um Text aus einem Dokument zu extrahieren. Definieren Sie die Feldbeschriftungen und -werte in einem Dokument, damit das System daraus lernen und andere Dokumente in der Dokumentgruppe automatisch verarbeiten kann.

Überwachen Sie den Fortschritt und den Status aller bots, die für eine Lerninstanz erstellt wurden, und ändern Sie den Status vom Staging auf die Produktionsumgebung.

Bei Testen eines bots wird überprüft, ob der bot basierend auf dem Training die erforderliche Genauigkeit erreichen kann. Außerdem wird der Bot für alle Beispieldokumente ausgeführt, die mit dieser Kategorie oder Gruppe verbunden sind, und die Dokument- und Feldgenauigkeit wird verglichen. Testen Sie einen bot nur in der Staging-Umgebung.
Anmerkung:
  • Um die aktualisierte Dokument- und Feldgenauigkeit anzuzeigen, aktualisieren Sie die Seite Bots und klicken Sie auf den bot-Namen. Die aktualisierte Dokument- und Feldgenauigkeit wird im Detailbereich dargestellt.
  • Sie können einen bot nicht bearbeiten, der bereits von einem anderen Nutzer bearbeitet wird.

Verschiedene bot-Zustände

Der Status eines bots hängt vom Zustand der Lerninstanz sowie vom Bot ab. Die folgende Tabelle zeigt die Beziehung zwischen dem Zustand der Lerninstanz, dem bot-Zustand und dem bot-Status.

Zustand der Lerninstanz Bot-Zustand Bot-Status
Staging Staging Training
Staging Produktion Bereit
Produktion Staging Training
Produktion Produktion Aktiv
Erstellt Nicht erstellt Keine Auflistung

Löschen eines bots

Im Folgenden sind einige der wichtigsten Punkte aufgeführt:
  • Wenn Sie auf die Schaltfläche Bot löschen klicken, wird eine Meldung angezeigt, in der Sie gefragt werden, ob Sie den Bot löschen möchten. Wenn Sie „Ja“ auswählen, wird auf der Detailseite der Lerninstanz eine Erfolgsmeldung angezeigt. Auf der Registerkarte Zusammenfassung werden die aktualisierten Informationen in den Abschnitten Staging und Produktionsergebnisse für die Felder Gefundene Gruppen und Erstellte Bots angezeigt.
  • Sie können einen Bot nur im Staging löschen. Nach dem Löschen wird der Bot weder auf der Detailseite der Lerninstanz noch auf der Bot-Auflistungsseite angezeigt.
    • Alle zugehörigen Staging-Dokumente werden aus dem System entfernt.
    • Alle zugehörigen unverarbeiteten Produktionsdokumente werden zur Verarbeitung in den Validator verschoben.
    Anmerkung: Ein neuer Bot wird erstellt, wenn dieselben Dokumente erneut im Staging oder in der Produktion hochgeladen werden.
  • Beim erneuten Hochladen der gelöschten Dokumente aus der Lerninstanz klassifiziert das System die Dokumente und zeigt die Gruppen erneut mit der Option Bot erstellen für jede Gruppe an. Wenn Sie auf die Option Bot erstellen klicken, wird der Bot erstellt und Sie können ihn auf der Detailseite Bot erstellen sehen.
  • Bei Back-End-Ausnahmen, wie z. B. bei der Unterbrechung von Diensten, lässt das System nicht zu, dass Sie den Bot löschen. Stattdessen wird eine Fehlermeldung angezeigt, die besagt, dass ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist.

Steuern der Erstellung von Gruppen in IQ Bot

Verwenden Sie die neue Funktion, um das Erstellen von Gruppen in IQ Bot einzuschränken. Ein Bot Creator kann jetzt einen Grenzwert konfigurieren, der definiert, wann eine Gruppe für einen bestimmten Dokumenttyp erstellt werden soll, wodurch Zeit eingespart wird. Neue Dokumente, die in eine Lerninstanz (in der Produktion) hochgeladen werden, werden direkt an den Validator gesendet, anstatt eine neue Gruppe zu erstellen, wenn der Grenzwert nicht erreicht wird. Auf diese Weise kann der Nutzer das Training eines neuen Dokumenttyps basierend auf der Häufigkeit des Auftretens in der Produktion priorisieren.

So verwenden Sie die neue Funktion:
  1. Gehen Sie zur Registerkarte Lerninstanzen, wählen Sie eine Lerninstanz aus und klicken Sie auf Bearbeiten.

    Der Bereich Einstellung zur Erstellung neuer Gruppen wird auf der Bearbeitungsseite angezeigt.

  2. Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus, um die Erstellung von Gruppen zu steuern:
    Option Beschreibung
    Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Niemals neue Gruppen erstellen. Unabhängig von der Anzahl der Dokumentuploads werden keine neuen Gruppen erstellt. Die hochgeladenen Dokumente werden direkt an den Validator gesendet.
    • Dieses Kontrollkästchen ist standardmäßig deaktiviert.
    • Wenn diese Option ausgewählt ist, ist das Feld Grenzwert zur Erstellung neuer Gruppen deaktiviert.
    • Sie können neue Gruppen manuell erstellen, indem Sie sie im Staging in die Lerninstanz hochladen.
    Legen Sie einen Wert für das Feld Grenzwert zur Erstellung neuer Gruppen fest. Wenn Sie einen Grenzwert festlegen, erstellt IQ Bot keine Gruppe für die hochgeladenen Dokumente, bis der definierte Wert erreicht ist. Bis der eingestellte Grenzwert erreicht ist, werden alle Dokumente an den Validator gesendet.
    • Standardmäßig ist der Wert für alle neuen Lerninstanzen auf 10 eingestellt.
    • Sie können einen Wert von bis zu 10 Ziffern festlegen.
    • Es ist in IQ Bot nicht zulässig, nicht numerische Zeichen, eine Null oder Gleitkommata einzugeben.
  3. Speichern Sie Ihre Aktualisierungen, die dann auf der Registerkarte Zusammenfassung angezeigt werden.
    Anmerkung: Auf der Registerkarte Zusammenfassung werden alle Details zu Staging und Produktion angezeigt. Die Informationen werden basierend auf allen Einstellungen aktualisiert, die im Abschnitt Einstellung zur Erstellung neuer Gruppen angewendet wurden.

    Bei neuen Lerninstanzen wendet IQ Bot den Standardwert 10 an, sofern Sie den Mindestgrenzwert nicht im Abschnitt Einstellung zur Erstellung neuer Gruppen festgelegt haben, und erstellt keine Gruppen für die ersten 9 hochgeladenen Dokumente.

  4. Bei vorhandenen Lerninstanzen können Sie den Mindestgrenzwert auf der Seite Lerninstanz > Bearbeiten festlegen. Der neue Schwellenwert wird ab diesem Zeitpunkt auf alle Dokumente angewendet.

    Alle vorhandenen Lerninstanzen, auch nach dem Upgrade, werden mit einem Schwellenwert von 1 fortgesetzt.

    Alle Änderungen werden nur für die Dokumente wirksam, die nach der Bearbeitung der Einstellung in die Produktion hochgeladen werden. Wenn Sie die Einstellung auf einen neuen Schwellenwert ändern oder keine neuen Gruppen mit einer vorhandenen Lerninstanz erstellen, wird diese Prüfung nur für das nächste in die Produktion hochgeladene Dokument durchgeführt.

In der Produktionsumgebung werden alle klassifizierten Dokumente, die keiner Gruppe angehören und die Mindestgrenzanforderung nicht erfüllen, an den Validator gesendet. Sie können die Werte aktualisieren und notwendige Korrekturen vornehmen. Alle Felder sind jedoch optional und sind vom Textdatentyp. Der Nutzer kann Aktuelles Dokument speichern wählen, ohne Korrekturen vorzunehmen, oder die Option Als ungültig markieren wählen.

Sie können eine Gruppe aus dem IQ Bot Designer löschen, wenn sich die Gruppe im Staging befindet. Wenn dieselbe Dokumentgruppe in der Produktion auftritt und den Mindestgrenzwert erneut erreicht, erstellt das System automatisch eine neue Gruppe mit dem neuesten Dokument.
Anmerkung: Die Option Löschen ist auf der Auflistungsseite der Lerninstanz oder der Bot-Seite nicht verfügbar, um sicherzustellen, dass Dokumente nicht ohne Überprüfung gelöscht werden.
Feedback senden