Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere Automation 360

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Verwenden des Sendens Aktion

  • Aktualisiert: 6/03/2021
    • Automation 360 v.x
    • Erstellen
    • RPA Workspace

Verwenden des Sendens Aktion

Verwenden Sie Senden Aktion , um eine E-Mail zu senden. Auf diese Weise Aktion können Sie eine E-Mail von Microsoft Outlook oder einem Mailserver an einen oder mehrere Empfänger senden, Dateien anhängen und die E-Mail im nur-Text- oder HTML-Format senden.

Mit der Aktion AktionSenden können Sie mehrere Dateien mit verschiedenen Formaten an eine E‑Mail anhängen. Es gibt keine Einschränkungen für Typ oder Größe der angefügten Datei. Es gelten jedoch die Einschränkungen des Mailservers, den Sie zum Senden einer E‑Mail verwenden. Eine Aufgabe wird beispielsweise fehlschlagen, wenn die Dateien, die Sie an die E‑Mail angehängt haben, nicht den Einschränkungen des Mailservers entsprechen.

Um eine E-Mail von einem Gmail- oder Yahoo-Konto zu senden, aktivieren Sie den Zugriff auf eine weniger sichere App für dieses Konto. Einzelheiten finden Sie unter E-Mail-Servereinstellungen.

Prozedur

  1. Doppelklicken Aktionen Sie in der Palette auf das Senden oder ziehen Sie es Aktion aus dem E‑Mail Paket.
  2. Geben Sie im Feld an-Adresse und in den optionalen Feldern CC und Bcc die E-Mail-Adressen der Empfänger ein.
    Anmerkung: Die Adresse, CC, Und Bcc -Felder müssen nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden werden.
  3. Geben Sie im Feld Betreff den Betreff für die E-Mail ein.
  4. Optional: Wählen Sie unter Anlage den Anhang von einem Speicherort aus:
    • Control Room Datei: Ermöglicht die Auswahl eines Anhangs, der in einem Ordner verfügbar ist.
    • Desktop-Profil: Ermöglicht die Auswahl eines Anhangs, der auf dem Gerät verfügbar ist.

      Um mehrere Dateien anzuhängen, trennen Sie jeden Dateipfad durch ein Semikolon.

    • Variabel: Hier können Sie die Dateivariable angeben, die den Speicherort des Anhangs enthält.
  5. Optional: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Überprüfen, ob eine Anlage fehlt, um zu überprüfen, ob Sie eine Datei angehängt haben und die angehängte Datei vorhanden ist.
    Option Ergebnis:
    Das Kontrollkästchen Überprüfen, ob Anhang fehlt ist aktiviert Wenn keine Datei angehängt ist, wird die E-Mail nicht gesendet, und das Bot stößt auf einen Fehler.
    Das Kontrollkästchen Überprüfen, ob Anhang fehlt ist nicht aktiviert Die E-Mail wird auch dann gesendet, wenn keine Datei angehängt ist.
  6. Wählen Sie in den Optionen nur-Text oder HTML das gewünschte Format aus.
  7. Optional: Geben Sie den Inhalt, den Sie zusammen mit der E-Mail senden möchten, in das Feld Nachricht ein.
    Die E‑Mail wird an Ihre verfasste Nachricht angehängt.
  8. Optional: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Grüne Nachricht einschließen“ am Ende der E-Mail.
    Die Nachricht „Grün“ hängt den folgenden Text am unteren Rand des E-Mail-Textkörpers an: Bitte berücksichtigen Sie vor dem Drucken die Umgebung. Los geht's zum Grünen!
  9. Wählen Sie in der Liste E-Mail senden über die Option E-Mail-Server , EWS oder Outlook aus, um anzugeben, ob die E-Mails über Exchange Web Services (EWS), Microsoft Outlook oder einen Mailserver gesendet werden sollen.
    • Wenn Sie die Outlook -Option ausgewählt haben, müssen Sie keine weiteren Details angeben.
      Anmerkung: Mehrere Konten oder gemeinsam genutzte Mailboxen werden auf dem lokalen System nicht unterstützt. Richten Sie nur ein Konto oder eine Mailbox für den Zugriff auf E-Mails mit Botsein.
    OptionSchritte
    E-Mail-Server

    Informationen über den Host und den Port, der für die verschiedenen Mailserver verwendet werden soll, finden Sie unter E-Mail-Servereinstellungen.

    • Absender-Adresse Geben Sie die E-Mail-Adresse ein.
      Anmerkung: Wenn der Mailserver das Senden einer E-Mail mit einer Alias-E-Mail-Adresse nicht unterstützt, verwenden Sie bei der Konfiguration des Mailservers dieselbe E-Mail-ID in der Absenderadresse wie im Feld Benutzername.
    • E-Mail-Server-Host: Geben Sie den Host ein, den Sie verbinden möchten.
      Anmerkung: Wenn Sie den Host Outlook.office365.com verwenden, gibt es eine Grenze von 30 gesendeten Nachrichten pro Minute und 10,000 Empfängern pro Tag.
    • E-Mail-Server-Port: Geben Sie den Port ein, den Sie zum Herstellen der Verbindung verwenden möchten.
    • Sichere Verbindung (SSL/TLS)verwenden: Wählen Sie True oder False, oder fügen Sie eine boolesche Variable ein.
    • Mein Server erfordert Authentifizierung: Wählen Sie True oder False, oder fügen Sie eine boolesche Variable ein.
      • Benutzername: Geben Sie den Nutzernamen ein, den Sie für den Zugriff auf den Mailserver verwenden möchten.

        Wählen Sie den Benutzernamen als Credential oder Stringaus.

      • Passwort: Geben Sie das Kennwort für den von Ihnen angegebenen Benutzernamen ein.

        Wählen Sie das Passwort als Credential oder Stringaus.

    EWS
    • Benutzername: Geben Sie den Benutzernamen ein, den Sie für den Zugriff auf den Mailserver verwenden möchten.

      Beispiel: john.smith@myCompanyName.com

      Wählen Sie den Benutzernamen als Credential oder Stringaus.

    • Passwort: Geben Sie das Kennwort für den von Ihnen angegebenen Benutzernamen ein.

      Wählen Sie den Benutzernamen als Credential oder Stringaus.

    • Optional: Domänenname
      • Wenn Sie ein Office 365-Kunde sind und dieses Feld leer lassen, RPA Workspace verwendet smtp.office365.com, um eine Verbindung zum Server herzustellen.
      • Wenn Sie ein Office 365-Kunde sind und einen Domänennamen in das Feld Benutzername eingegeben haben, müssen Sie in dieses Feld smtp.office365.com eingeben.
      • Wenn Sie kein Office 365-Kunde sind, geben Sie den Domänennamen Ihres Unternehmens ein. Andernfalls RPA Workspace verwendet den Domänennamen, den Sie im Feld Benutzername angegeben haben.
    • Exchange-Version: Wählen Sie die Version aus, die Ihr Unternehmen verwendet:
      • Rund um die Uhr und 365 Tage im Jahr („Exchange2010“)
      • Rund um die Uhr und 365 Tage im Jahr („Exchange2010_SP1“)
      • Rund um die Uhr und 365 Tage im Jahr („Exchange2010_SP2“)
      • Rund um die Uhr und 365 Tage im Jahr („Exchange2007_SP1“)
  10. Klicken Sie auf Speichern.
Feedback senden