Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere Automation 360

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Bearbeiten einer Lerninstanz

  • Aktualisiert: 2021/09/08
    • Automation 360 v.x
    • IQ Bot
    • Digitize

Bearbeiten einer Lerninstanz

Bearbeiten Sie eine Lerninstanz, um den Namen und die Beschreibung zu ändern, zusätzliche Trainingsdokumente hinzuzufügen oder zusätzliche Felder für die Extraktion hinzuzufügen.

Sie können eine Lerninstanz nur beim Staging bearbeiten. Stellen Sie daher sicher, dass Sie jede Lerninstanz in der Produktionsumgebung ins Staging verschieben, um sie zu bearbeiten.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf der Seite Lerninstanzen auf eine Lerninstanz.
  2. Klicken Sie auf das Symbol Bearbeiten, um die Lerninstanz zu bearbeiten.
  3. Optional: Aktualisieren Sie das Beschreibungsfeld.
  4. Optional: Ändern oder aktualisieren Sie den Namen der Lerninstanz.
    Wenn Sie den Namen einer Lerninstanz ändern, werden die folgenden Änderungen vorgenommen:
    • Im konfigurierten Ausgabeverzeichnis wird ein separater Ordner mit dem Namen der neuen Lerninstanz erstellt, in dem die .csv-Dateien verarbeiteter Dokumente gespeichert werden.

      Der vorherige Ordner mit den .csv-Dateien, bevor der Name der Lerninstanz geändert wurde, bleibt unverändert im Ausgabeordner.

    • Wenn Sie eine Lerninstanz mit einem aktualisierten Namen mithilfe der Optionen zum Überschreiben oder Entfernen migrieren, wird sie in der Quellumgebung aktualisiert, nachdem die .iqba-Datei importiert wurde.
    • Für diese Aktivität wird ein Eintrag in den Auditprotokollen erstellt.
  5. Optional: Klicken Sie auf Durchsuchen, um weitere Trainingsdokumente auszuwählen.
  6. Optional: Wählen Sie zusätzliche Felder und Tabellenspalten aus, die der Lerninstanz für die Datenextraktion hinzugefügt werden sollen.
  7. Verwenden Sie das Feld Einstellung zur Erstellung neuer Gruppen, um die Erstellung neuer Gruppen einzuschränken oder den Grenzwert für die Anzahl der Gruppen festzulegen.
    Anmerkung: Die Option Einstellung zur Erstellung neuer Gruppen gilt nicht für IQ Bot [Local Device]- und IQ Bot Extraction-packages.
  8. Optional: Verwenden Sie die Option Standard-Validierungsgruppe, um eine Standardgruppe für Dokumentvalidierungen auszuwählen.
    Bei allen neuen Dokumenten werden die nutzerdefinierte Logik und Validierungen verwendet, die in der Standardgruppe definiert sind. Validierungsregeln aus dieser Standardgruppe werden angewendet, wenn ein Dokument keiner der vorhandenen Gruppen angehört.
    Anmerkung: Wenn Sie eine Standardgruppe auswählen, können Sie sie nur in eine andere Gruppe ändern. Sie können jedoch nicht die Option Standard-Validierung auswählen auswählen, die die Standardeinstellung ist.
  9. Klicken Sie auf Speichern, um eine Bestätigungsmeldung anzuzeigen.
  10. Klicken Sie auf Ja, mit Hinzufügen von Feldern fortfahren, um die ausgewählten Trainingsdokumente (sofern vorhanden), die zur Lerninstanz hinzugefügt wurden, hochzuladen, zu analysieren und zu klassifizieren.
    Die Klassifizierung von Dokumenten bleibt von den neu hinzugefügten Feldern unberührt.

Alle zusätzlichen Felder sind in allen bots verfügbar und werden als optionale Felder in der ausgewählten Lerninstanz angezeigt. Die bots müssen für diese Felder neu trainiert werden.

Einzelheiten finden Sie unter Beim Bearbeiten von Lerninstanzen erzeugte Fehler.

Feedback senden