Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere Automation 360

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Konfigurieren Sie den Disaster-Recovery-Standort für Elasticsearch IP-Adressen

  • Aktualisiert: 5/21/2021
    • Automation 360 v.x
    • Erkunden
    • RPA Workspace

Konfigurieren Sie den Disaster-Recovery-Standort für Elasticsearch IP-Adressen

Wenn Sie das Control Room für hohe Verfügbarkeit (HA) und Disaster Recovery (DR) konfiguriert und das Control Room sowohl am primären als auch am sekundären Standort installiert haben, konfigurieren Sie Elasticsearch die IP-Adressen für den sekundären Standort.

Vorbereitungen

Diese Aufgabe wird vom Control Room Administrator ausgeführt. Sie müssen über die erforderlichen Rechte und Berechtigungen verfügen, um diese Aufgabe auszuführen. Stellen Sie sicher, dass Sie als Control Room Administrator beim angemeldet sind.

Verwenden Sie dieselbe Speicherkonfiguration an den primären und sekundären DR-Standorten.

Stellen Sie vor dem Hinzufügen eines neuen Knotens sicher, dass sich das vorhandene Cluster in einem gelben oder grünen Zustand befindet und alle Ports auf dem neuen Knoten geöffnet sind.

Führen Sie diese Aufgabe aus, um die IP-Adresse des sekundären DR-Standorts Elasticsearch für den primären DR-Standort verfügbar zu machen.

Prozedur

  1. Navigieren Sie vom primären Standort Control Roomaus zu Administration > Settings > General > Control Room Database & Software.
  2. Klicken Sie Auf Bearbeiten.
  3. Geben Sie die IP-Adresse des sekundären DR-Standortes des Clusters in das Feld Elasticsearch Disaster Recovery Backup Cluster ein.
  4. Klicken Sie auf das Pluszeichen, um weitere Cluster-IP-Adressen hinzuzufügen.
  5. Klicken Sie Auf Änderungen Speichern.
Feedback senden