Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere Automation 360

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Verwenden von Arbeitselement einfügen Aktion

  • Aktualisiert: 11/17/2020
    • Automation 360 v.x
    • Erstellen
    • RPA Workspace

Verwenden von Arbeitselement einfügen Aktion

Die Aktion Arbeitselement einfügen bietet Ihnen die Flexibilität, ein Arbeitselement als Teil einer Bot Ausführung in eine andere Warteschlange einzufügen.

Vorbereitungen

Sie müssen über die Berechtigungen Warteschlangenbesitzer oder Teilnehmer verfügen, um die Liste der Warteschlangen im Workload Paketanzeigen zu können.

Verwenden Sie das Arbeitselement einfügen , um komplexe Workflows zu verwalten, indem Sie ein Bot so konfigurieren, dass Arbeitselemente aus mehreren Warteschlangen hinzugefügt werden. Verwenden Sie beispielsweise einen Bot , um eine Liste von Rechnungen aus einer .csv-Datei zu lesen und die zur Zahlung fälligen Rechnungen einer anderen Bot hinzuzufügen, die Informationen über fällige Zahlungen an bestimmten Terminen verwaltet. Die Automatisierung kann in Szenarien eingesetzt werden, in denen Arbeitselemente Teil eines anderen Systems (Datenbank, Excel) sind und das Bot sie liest und einer Warteschlange hinzufügt oder in denen eine Warteschlange Arbeitselemente einer anderen Warteschlange als Teil der Datenverkettung hinzufügt.

Prozedur

  1. Erstellen Bot oder Bearbeiten Sie auf der Seite Meine Bots Boteine vorhandene .
  2. Doppelklicken Sie in der Aktionspalette auf die Aktion Arbeitselement einfügen, oder ziehen Sie sie aus dem Workload Paket.
  3. Im Bereich Workload: Fügen Sie im Fenster „Arbeitselement einfügen“ Parameter wie die Werte „Warteschlange “ und „Arbeitselement“ hinzu:
    1. Klicken Sie auf Durchsuchen , um einen Warteschlangennamen aus der Liste der Warteschlangen auszuwählen, die als Arbeitselement eingefügt werden sollen.
    2. Klicken Sie auf Bestätigen , um die Warteschlange hinzuzufügen.
    3. Beginnen Sie mit der Eingabe von Werten für Arbeitselemente in die Felder für Arbeitselemente.
      Anmerkung: Diese Parameter werden basierend auf der Arbeitselement-Vorlage ausgefüllt, die der ausgewählten Warteschlange zugeordnet ist.
      Sie können diesen Parametern auch einen Variablenwert zuweisen, indem Sie die F2-Taste drücken und einen Variablennamen aus der Liste auswählen.
      Tipp: Verwenden Sie für den Datentyp Datum das UTC-Format (JJJJ-mm-TT 00:00:00).
  4. Klicken Sie auf Speichern.
    Die Aktion wird dem Bothinzugefügt.
  5. Fügen Sie mit der Aktion Arbeitselement einfügen weitere Daten hinzu.
    Nachdem die erforderlichen Daten hinzugefügt wurden, speichern Sie das Bot und aktivieren Sie das Bot im Ordner „öffentlich“ für die weitere Verarbeitung und Bereitstellung.
Feedback senden