Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere Automation 360

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Verwenden der Datentabelle Export in Aktion

  • Aktualisiert: 11/17/2020
    • Automation 360 v.x
    • Erstellen
    • RPA Workspace

Verwenden der Datentabelle Export in Aktion

Verwenden Sie die Datentabelle „in Daten exportieren Aktion “, um Datensätze aus der Datenbank abzurufen und die abgerufenen Daten in einer Tabellenvariable zu speichern.

Prozedur

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Aufgabe der Auswahl und Speicherung eines Satzes von Datensätzen zu automatisieren:

  1. Geben Sie den Namen der Sitzung ein, die Sie zur Verbindung mit dem Datenbankserver verwendet haben, und zwar im Feld Verbinden Aktion.
    Sie müssen hier keine Details zum Datenbankserver angeben, da Sie diese Details bereits mit dem Sitzungsnamen verknüpft haben, wenn Sie die Aktion Verbinden verwenden.
  2. Geben Sie die SELECT-Anweisung ein, um die Spalten- und Tabellennamen anzugeben.
    Dieses Feld unterstützt die SQL-Syntax. Wählen Sie beispielsweise KUNDENNAME,Stadt AUS Kunden
    Anmerkung: CTE (Common Table Expression) wird in den SQL-kompatiblen Datenbanken wie Oracle und MySQL mit Schlüsselwort unterstützt. Beispiel:
    WITH customers_in_usa AS (SELECT CustomerName, state FROM customers WHERE country = 'USA') 
    SELECT cName FROM customers_in_usa WHERE state = 'LA' ORDER BY CustomerName
    
  3. Geben Sie die maximale Anzahl der Datensätze ein, die abgerufen werden sollen.
  4. Optional: Geben Sie einen Timeout-Wert ein.
    Wenn die angegebene Zeit abläuft, wird die Ausführung der Anweisung auch dann angehalten, wenn die Ausführung nicht abgeschlossen ist.
  5. Wählen Sie in der Option Zuweisen zu die Tabellenvariable aus, in der die abgerufenen Daten gespeichert werden sollen.
  6. Klicken Sie auf Speichern.
Feedback senden