Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere Automation 360

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Verwenden des Iterators für jede E-Mail im Postfach

  • Aktualisiert: 11/17/2020
    • Automation 360 v.x
    • Erstellen
    • RPA Workspace

Verwenden des Iterators für jede E-Mail im Postfach

Sie müssen bestimmte E-Mails Aktionen innerhalb einer Schleife Aktionverwenden. Verwenden Sie den Iterator für jede E-Mail im Postfach , um einen Satz von Aktionen für alle E-Mails innerhalb der spezifischen Parameter zu wiederholen.

Vorbereitungen

Stellen Sie zunächst eine Verbindung zum E-Mail-Server her. Verwenden von Connect Aktion

In E‑Mail Aktionen einer Schleife müssen Sie Folgendes verwenden:
  • Status ändern
  • Löschen
  • Anhänge speichern
  • E-Mail speichern

Prozedur

Gehen Sie E‑Mail Aktion wie folgt vor, um einen innerhalb einer Schleife zu verwenden:

  1. Doppelklicken Sie auf die AktionLoopPaket-Aktion oder ziehen Sie sie vom Knoten Loop in die Palette AktionenAktionen.
  2. Wählen Sie die Option Für jede E‑Mail im Postfach aus der Liste Iterator aus.
  3. Geben Sie im Feld Sitzungsname den Namen der Sitzung ein, die Sie zum Herstellen einer Verbindung zum E-Mail-Server im Feld Verbinden Aktionverwendet haben.
  4. Geben Sie in den OPTIONEN ALL , READ , oder UNREAD den Typ der E-Mail an, die vom E-Mail-Server abgerufen werden soll.
    Anmerkung: Bei einem E-Mail-Server, der das POP3-Protokoll verwendet, werden alle E-Mails abgerufen.
  5. Optional: Geben Sie den Ordner an, aus dem Sie die E‑Mails abrufen möchten.
    • Microsoft Outlook und Yahoo: Sie können den Ordnernamen angeben.

      Zum Beispiel Posteingang , gesendet, Posteingang/Verkauf, Posteingang/IT usw. Die Ordner Sales und IT in diesem Beispiel sind vom Benutzer erstellte Ordner und standardmäßig nicht verfügbar.

    • Gmail:
      • Um E-Mails aus den Standardordnern abzurufen, müssen Sie [ Gmail]/ORDNERverwenden, mit Ausnahme des Ordners Posteingang .

        Beispiel: [Gmail]/Draft, [Gmail]/Important, [Gmail]/Trash, Und so weiter.

      • Um E-Mails aus den von Ihnen erstellten Ordnern oder dem Ordner „Posteingang “ abzurufen, müssen Sie die Ordnernamen so angeben, wie sie sind.

        Wenn Sie beispielsweise in Ihrem Gmail Ordner mit dem Namen Bank und Sports erstellt haben, geben Sie Bank und Sports ohne das Präfix [Gmail] an, um E-Mails aus diesen Ordnern abzurufen.

  6. Optional: Geben Sie im Feld Wenn Betreff enthält einen Wert zum Abrufen von E-Mails an, die den Wert enthalten, den Sie in ihrem Betreff angegeben haben.
  7. Optional: Geben Sie im Feld von bestimmten Absendern die E-Mail-Adressen zum Abrufen der E-Mails an.
  8. Optional: Wählen Sie in der Liste Wann das Empfangsdatum am oder nach dem ist eine Option aus, um bestimmte E-Mails an oder nach einem bestimmten Datum abzurufen.
  9. Optional: Wählen Sie in der Liste „Datum des Empfangens ist am oder vor einem bestimmten Datum“ eine Option aus, um bestimmte E-Mails an oder vor einem bestimmten Datum abzurufen.
    Wenn Sie Werte für die Schritte 6 bis 9 angegeben haben, ruft das System nur die E-Mails ab, die alle Kriterien erfüllen. Wenn Sie beispielsweise in Schritt 5, in Schritt 6 und abcbank@xyz.com in Schritt 7 die Angabe Bank angeben, ruft das System E-Mails aus dem Ordner Bank ab, die im Betreff eine Abrechnung enthalten und von der E -Mail-Adresse abcbank@xyz.com empfangen wurden.
  10. Wählen Sie in den Optionen nur-Text oder HTML das gewünschte Format aus.
  11. Optional: Wählen Sie in der Liste Aktuellen Wert zu Variable zuweisen eine Wörterbuchvariable aus oder erstellen Sie eine Wörterbuchvariable.

    Die Wörterbuchvariable speichert die Eigenschaften jeder E-Mail. Wörterbuchvariablen für E‑Mail-Eigenschaften verwenden.

  12. Klicken Sie auf Speichern.
Fügen Sie ein Nachrichtenfeld Aktion in den Loop -Container ein, um den Betreff jeder E-Mail zu drucken. Verwenden Sie den folgenden Meldungskörper, indem Sie den generischen Variablennamen für die in Schritt 10 verwendete Variable ersetzen: DictionaryVar{emailSubject} Dollar
Feedback senden