Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere Automation 360

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Verwendung des Iterators „Für jede E-Mail im Postfach“

  • Aktualisiert: 2021/07/05
    • Automation 360 v.x
    • Erstellen
    • RPA Workspace

Verwendung des Iterators „Für jede E-Mail im Postfach“

Sie müssen bestimmte E-Mail-actions innerhalb einer Schleife-action verwenden. Verwenden Sie den Iterator Für jede E-Mail im Postfach, um einen Satz von actions für alle E-Mails innerhalb der spezifischen Parameter zu wiederholen.

Vorbereitungen

Stellen Sie zunächst eine Verbindung zum E-Mail-Server her. action „Verbinden“ verwenden

Innerhalb einer Schleife müssen Sie die folgenden Email-actions verwenden:
  • Status ändern
  • Löschen
  • Anlage speichern in
  • E-Mail speichern

Prozedur

Zur Verwendung einer Email-action innerhalb einer Schleife gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Doppelklicken oder ziehen Sie die Schleife-action aus dem Schleife-package in die Actions-Palette.
  2. Wählen Sie die Option Für jede E‑Mail im Postfach aus der Liste Iterator aus.
  3. Geben Sie im Feld Sitzungsname den Namen der Sitzung ein, den Sie für die Verbindung mit dem E-Mail-Server in der action Verbinden verwendet haben.
  4. Geben Sie in den Optionen ALLE, GELESEN oder NICHT GELESEN den E‑Mail-Typ an, der vom Mailserver abgerufen werden soll.
    Anmerkung: Bei einem E-Mail-Server, der das POP3-Protokoll verwendet, werden alle E‑Mails abgerufen.
  5. Optional: Geben Sie den Ordner an, aus dem Sie die E‑Mails abrufen möchten.
    • Microsoft Outlook und Yahoo: Sie können den Ordnernamen angeben.

      Zum Beispiel, Posteingang, Gesendet, Posteingang/Vertrieb, Posteingang/IT und so weiter. Die Ordner Vertrieb und IT in diesem Beispiel sind vom Nutzer erstellte Ordner und nicht standardmäßig verfügbar.

    • Gmail:
      • Um E‑Mails aus den Standardordnern (bis auf den Ordner Posteingang) abzurufen, müssen Sie [Gmail]/Ordner verwenden.

        Zum Beispiel, [Gmail]/Entwurf, [Gmail]/Wichtig, [Gmail]/Papierkorb und so weiter.

      • Um E‑Mails aus von Ihnen erstellten Ordnern oder aus dem Ordner Posteingang abzurufen, müssen Sie den entsprechenden Namen angeben.

        Wenn Sie in Gmail zum Beispiel Ordner mit den Namen Bank und Sport erstellt haben, geben Sie Bank und Sport ohne das Präfix [Gmail] an, um E-Mails aus diesen Ordnern abzurufen.

  6. Optional: Geben Sie im Feld Wenn der Betreff Folgendes enthält einen Wert an, um E-Mails abzurufen, die den von Ihnen angegebenen Wert in ihrem Betreff enthalten.
  7. Optional: Geben Sie im Feld Von bestimmten Absendern die E-Mail-Adressen an, von denen die E-Mails abgerufen werden sollen.
  8. Optional: Wählen Sie in der Liste Das Empfangsdatum ist am oder nach dem eine Option aus, um bestimmte E-Mails an oder nach einem bestimmten Datum abzurufen.
  9. Optional: Wählen Sie in der Liste Das Empfangsdatum ist am oder vor dem eine Option aus, um bestimmte E-Mails an oder vor einem bestimmten Datum abzurufen.
    Wenn Sie Werte für die Schritte sechs bis neun angegeben haben, ruft das System nur die E-Mails ab, die alle Kriterien erfüllen. Wenn Sie zum Beispiel in Schritt fünf Bank angeben, in Schritt sechs Auszug und in Schritt sieben abcbank@xyz.com, ruft das System E-Mails aus dem Ordner Bank ab, die Auszug in der Betreffzeile enthalten und die von der E-Mail-Adresse abcbank@xyz.com empfangen wurden.
  10. Wählen Sie in den Optionen nur-Text oder HTML das gewünschte Format aus.
  11. Wählen Sie unter Lokale Zeitzone verwenden eine der folgenden Optionen aus
    • Wahr: Datum und Uhrzeit des E-Mail-Empfangs werden in der lokalen Zeitzone angezeigt.
    • Falsch: Datum und Uhrzeit des E-Mail-Empfangs werden in der UTC-Zeitzone angezeigt.
    • Variable: Geben Sie eine boolesche Variable ein.
  12. Optional: Wählen Sie in der Liste Aktuellen Wert einer Variablen zuweisen eine Wörterbuchvariable aus oder erstellen Sie eine solche.

    Die Wörterbuchvariable speichert die Eigenschaften der einzelnen E-Mails. Wörterbuchvariablen für E‑Mail-Eigenschaften verwenden.

  13. Klicken Sie auf Speichern.
Fügen Sie eine Nachrichtenfeld-action in den Container Schleife ein, um den Betreff jeder E-Mail zu drucken. Verwenden Sie den folgenden Nachrichtentext und ersetzen Sie den in Schritt zehn verwendeten Namen durch den Namen der generischen Variable: $dictionaryVar{emailSubject}$
Feedback senden