Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere Automation 360

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Erforderliche Schritte für IQ Bot

  • Aktualisiert: 8/09/2021
    • Automation 360 v.x
    • Installieren
    • IQ Bot

Erforderliche Schritte für IQ Bot

Führen Sie die Schritte aus, bevor Sie mit der Installation von IQ Bot beginnen.

Prozedur

  1. Der Nutzer muss entweder über die SYSADMIN-Rolle oder die folgenden Berechtigungen für das SQL-Datenbankkonto verfügen, da dies während der Installation verwendet wird, um eine Datenbank zu erstellen und die Anweisung BULK INSERT auszuführen.
    Anmerkung: Die Installation mit Microsoft Azure SQL erfordert die Rolle dbmanager.
    Anmerkung: Die Installation mit AWS RDS erfordert eine Rolle mit den oben genannten drei Berechtigungen. Diese Berechtigungen sind der Rolle db_owner in RDS bereits zugewiesen.

    Erteilen Sie Berechtigungen für einen bestimmten Datenbanknutzer und sehen Sie sich die Berechtigungen für diese Rolle mithilfe der folgenden TSQL-Abfrage an:

    SELECT * FROM fn_my_permissions(NULL, 'SERVER').

  2. Aktivieren Sie zuerst HTTPS, um mit IQ Bot HTTPS zu konfigurieren. Halten Sie die folgenden HTTPS-Zertifikatdateien bereit:
    • Control Room-Zertifikat im .crt-Format (Listenpaket der Zertifizierungsstellen).
    • Control Room-Zertifikat im .crt-Format (serverseitig öffentliches Zertifikat).
    • IQ Bot-Serverzertifikat im .pfx- und .crt-Format.
    Achtung: Installieren Sie die .crt-Zertifikate für den Control Room manuell in den entsprechenden Zertifikatspeichern.
  3. Halten Sie die folgenden Ports offen, da sie von IQ Bot-Diensten verwendet werden:
    Einzelheiten finden Sie unter Ports und Dienste.

  • Anwendungszugangsport (konfigurierbar): 3000
  • Datenbankzugangsport (konfigurierbar): 1433
  • Interne Ports für Anwendungsdienste (fest): 8100, 9002, 9991, 9992, 9995, 9996, 9997, 9998, 9999
  • Ports für eingehenden Verkehr:
    • 47100–47200 auf dem IQ Bot-Server für die IQ Bot-Control Room-Kommunikation.
    • 47100–47200 und 47500–47600 auf dem Control Room-Server.
  • RabbitMQ
    • Port: 5672
    • Port: 5673

  1. Wenn Ihre SQL Server-Version älter als SQL Server Native Client 2012ist, wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie die Möglichkeit eines Upgrades haben. Öffnen Sie services.msc und halten Sie SQL Server (MSSQLSERVER) an, um das Upgrade durchzuführen. Fahren Sie dann mit dem Installationsvorgang fort.
  2. Während des Upgrade-Vorgangs erkennt das Installationsprogramm vorhandene Lerninstanzen aus einer früheren Version von IQ Bot. Um den ursprünglichen Klassifikator für diese Lerninstanzen beizubehalten, wählen Sie die frühere Version von IQ Bot aus der Dropdown-Liste aus. Dadurch wird die Konsistenz im Verhalten der Lerninstanzen mit der früheren Version gewährleistet.
  3. Beim IQ Bot-Installationsprogramm wird zwischen Groß- und Kleinschreibung für das Nutzerkonto unterschieden, das für SQL Server oder Window erstellt wurde.
    Achtung: Verwenden Sie den Nutzernamen so, wie er in Microsoft SQL Server Management Studio unter Sicherheit > Anmeldungen angezeigt wird. Wenn er in Großbuchstaben erstellt wurde, verwenden Sie Großbuchstaben für den Nutzernamen, um das Installationsprogramm zu starten. Überprüfen Sie außerdem, ob die Eigenschaft „Sortierdatenbank“ Groß- und Kleinschreibung beachtet.

Nächste Maßnahme

Feedback senden