Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation 360

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Einstellungen verwalten

  • Aktualisiert: 2021/12/08
    • Automation 360 v.x
    • Verwalten
    • RPA Workspace

Einstellungen verwalten

Verwenden Sie die Registerkarte Einstellungen, um eine Verbindung zum Credential Vault zu konfigurieren, E-Mail-Benachrichtigungen zu aktivieren, den Control Room mit einem Git-Repository zu integrieren, den sicheren Aufzeichnungsmodus aktivieren und die Nutzerauthentifizierung konfigurieren.

Bots

  • Der sichere Aufnahmemodus stellt sicher, dass keine sensiblen Daten auf dem bots gespeichert werden. Wenn der sichere Aufzeichnungsmodus aktiviert ist, werden die bots keine Werte bestimmter Eigenschaften aufzeichnen oder Anwendungsbilder speichern. Diese Einstellung gilt für alle Nutzer des Control Rooms.
    Anmerkung: Der sichere Aufnahmemodus gilt nur für bots, die erstellt oder bearbeitet werden, nachdem der Modus aktiviert wurde.

    Klicken Sie auf Bearbeiten in der Registerkarte Bots, um den sicheren Aufzeichnungsmodus zu aktivieren oder zu deaktivieren.

  • Die Bot-Validierung führt eine zusätzliche Kompilierzeitvalidierung der migrierten bots in der Vorverarbeitungsphase durch, um Zeit und Mühe zu sparen.
    Anmerkung: Sie müssen ein Control Room-Administrator sein, um die Validierungsoption anzuzeigen und zu bearbeiten.

    Setzen Sie diese Option auf Ein, um Kompilierungsfehler bei Bots zu erkennen. Navigieren Sie zu Administration > Einstellungen > Bots und stellen Sie sicher, dass die bot-Überprüfungsoption auf Ein eingestellt ist.

    Die Validierung erfolgt zum Zeitpunkt der Ausführung des bots – gilt für neue bots. Für migrierte bots wird diese Prüfung unmittelbar nach der bot-Migration durchgeführt, je nach Konfiguration.

    Wenn zum Beispiel ein übergeordneter bot einen untergeordneten bot aufruft und der untergeordnete bot Kompilierungsfehler aufweist, werden diese Fehler angezeigt, wenn Sie versuchen, den übergeordneten bot auszuführen. Dadurch wird sichergestellt, dass kein Fehler mitten in einer Automatisierung auftritt oder diese zu einer unvollständigen Automatisierung wird.

    Wählen Sie auf der Seite mit den Ergebnissen zur Bot-Migration einen bot, der überprüft werden muss. Klicken Sie auf die drei Punkte unter Grund, um die Details zu sehen. Wenn die Bot-Validierungsfunktion auf Ein eingestellt ist, werden die bots, die Kompilierzeitfehler aufweisen, als separater Zeileneintrag im Migrationsbericht angezeigt.

    Migrierte bots mit Kompilierungsfehlern werden im Abschnitt Überprüfung erfolgreich des Migrationsberichts angezeigt, sodass Sie eine Liste der bots erhalten, die Ihre Aufmerksamkeit erfordern.

Geräte

Wenn es eine neue Version des Bot agents gibt, wird automatisch eine Aktualisierung durchgeführt.

IQ Bot

Zeigen Sie die Adresse der Website an, auf der IQ Bot installiert ist, falls zutreffend. Klicken Sie auf Bearbeiten, um die IQ Bot-URL zu aktualisieren.

Email

Alle Nutzer müssen E-Mail-Konten bestätigen, indem Sie auf den Bestätigungs-Link klicken, den sie erhalten, und das Kennwort und Sicherheitsfragen festlegen. Erst dann kann sich der Nutzer am Automation Anywhere Control Room anmelden. Standardmäßig sind E-Mail-Benachrichtigungen deaktiviert. Bewegen Sie die Maus über das Feld Bearbeiten-Symbol, um Änderungen vorzunehmen.

E-Mail-Benachrichtigungen bearbeiten

Git-Integration

Das entfernte Git-Repository muss Git LFS (Large File Support) unterstützen. Bots werden mit dem Standard-Git-Push über HTTPS synchronisiert.

Kennwörter

Passen Sie die Kennwortanforderungen für alle Control Room-Nutzer an. Das Kennwort muss Folgendes enthalten:

  • Eine Nummer
  • Einen alphanumerischen Buchstaben
  • Ein Symbol
  • Ein Großbuchstabe

Für On-Premises-Nutzer: Die Kontrollkästchen sind aktiviert und der Nutzer kann die Optionen aktivieren oder deaktivieren.

Für Cloud-Nutzer: Die Kontrollkästchen sind deaktiviert, und der Nutzer kann die Optionen nicht an- oder abwählen.

Nutzerauthentifizierung

Konfigurieren Sie den Control Room für die Authentifizierung von Nutzern über die Datenbankoption oder wechseln Sie zu einem SAML-Identitätsanbieter (IDP).

Einrichtung der SAML-Authentifizierung