Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere Automation 360

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Den Bot agent mit einem Gerät mit Proxy verbinden

  • Aktualisiert: 2022/02/10
    • Automation 360 v.x
    • Installieren
    • RPA Workspace

Den Bot agent mit einem Gerät mit Proxy verbinden

Wenn Sie einen Bot agent installieren, werden die Proxy-Einstellungen Ihres Geräts während des Installationsprozesses importiert. Sollten die Proxy-Einstellungen jedoch nicht bei der Installation importiert werden, können Sie die Details der Proxy-Konfiguration manuell aktualisieren.

Wenn Sie Ihre Proxy-Einstellungen ändern und einen Proxy hinzugefügt oder die Anmeldedaten für den authentifizierenden Proxy geändert haben, fordert der Bot agent Sie auf, die neuen Anmeldedaten einzugeben.

Es gibt zwei verschiedene Methoden, wie Sie Proxy-Anmeldedaten manuell hinzufügen oder aktualisieren können.

  • Befehl PSExec -sid.
  • Befehl netsh winhttp.

Diese Schritte können Sie sowohl vor, als auch nach der Installation des Bot agents durchführen.

Prozedur

  1. Verwenden Sie eine der folgenden Methoden, um Proxy-Anmeldedaten hinzuzufügen oder zu aktualisieren.
    • Befehl PSExec -sid.
      1. Laden Sie PSTools herunter.

        PsExec

      2. Entpacken Sie die Dateien aus der heruntergeladenen Zip-Datei.
      3. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung von Microsoft im Administratormodus.
      4. Wechseln Sie in das Verzeichnis, in das Sie die PSTools-Dateien extrahiert haben.
      5. Führen Sie den folgenden Befehl aus:
        .\psexec -i -s -d cmd
      6. Führen Sie im neuen Eingabeaufforderungsfenster den folgenden Befehl aus:
        whoami

        Das System zeigt Folgendes an:

        nt authority\system
      7. Führen Sie den folgenden Befehl aus:
        inetcpl.cpl
      8. Navigieren Sie in den Interneteigenschaften zu Verbindungen > LAN-Einstellungen.
      9. Wählen Sie die Option Automatisches Konfigurationsskript verwenden aus.
      10. Geben Sie die Adresse der Datei für die automatische Proxy-Konfiguration (PAC) an.

        Beispiel: http://localhost:888/proxy.pac.

      11. Klicken Sie auf OK.
    • Befehl netsh winhttp.
      1. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung von Microsoft im Administratormodus.
      2. Zeigen Sie den Proxy-Status an, indem Sie folgenden Befehl ausführen:

        netsh winhttp show proxy

      3. Wenn der Befehl Direkter Zugriff zurückgibt, führen Sie folgenden Befehl aus:

        netsh winhttp import proxy source = ie

        Wenn Proxy-Einstellungen konfiguriert sind, gibt der Befehl die Adresse des Proxy-Servers zurück. Siehe folgendes Beispiel:
        Current WinHTTP proxy settings:
        Proxy server(s): 123.0.0.4:1234
        Bypass List    : (none)

        Sie müssen die Einstellungen nicht importieren.

      Anmerkung: Wir empfehlen Ihnen, aufgrund von Einschränkungen beim Importieren von PAC-Dateien mithilfe des Befehls netsh winhttp import proxy source = ie, die Proxy-Einstellungen mit dem Bot agent-Installer zu importieren.
  2. Starten Sie den Bot agent-Dienst über die Windows-Dienste.
  3. Öffnen Sie einen Google Chrome-Browser, in dem die Automation Anywhere-Erweiterung aktiviert ist.
  4. Melden Sie sich ab und wieder im Control Room an.
    Geben Sie die Proxy-Anmeldedaten ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  5. Überprüfen Sie im Control Room den Gerätestatus und stellen Sie sicher, dass das Gerät verbunden ist.
Feedback senden