Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere Automation 360

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Verwenden des Erfassungsbereichs action

  • Aktualisiert: 2021/01/11
    • Automation 360 v.x
    • Erstellen
    • RPA Workspace

Verwenden des Erfassungsbereichs action

Verwenden Sie den Erfassungsbereich action in, Screen package um einen Screenshot des Anwendungsfensterbereichs zu erstellen.

Prozedur

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen bestimmten Bereich eines Anwendungsfensters zu erfassen:

  1. Doppelklicken Actions Sie in der Palette auf den Erfassungsbereich action oder ziehen Sie ihn aus dem Screen package.
  2. Geben Sie das Fenster an, in dem ein Objekt erfasst werden soll.
    Wählen Sie aus der Registerkarte Anwendung, Browseroder Variable .
    OptionBeschreibung
    Anwendung Wählen Sie aus einer Liste der aktuell aktiven Fenster aus. Diese Option zeigt eine Liste aller Anwendungs- und Browserfenster an, die auf Bot Creator dem Gerät geöffnet sind.
    Browser Wählen Sie aus einer Liste von Google Chrome Registerkarten aus, die derzeit auf Bot Creator dem Gerät geöffnet sind.
    Anmerkung: Derzeit unterstützt diese Option nur Google Chrome Registerkarten. Verwenden Sie für alle anderen Browser die Anwendungsoption .
    Variable Wählen Sie eine vorhandene Fenstervariable aus, um den Titel des Anwendungsfensters anzugeben.
  3. Optional: Fügen Sie ein Platzhalterzeichen (*) in das Feld Fenstertitel ein, um nach Fenstertiteln zu suchen, die sich ändern können.Sie können einen oder mehrere Platzhalter (*) am Anfang, in der Mitte oder am Ende des Werts angeben.
    Um zum Beispiel eine Operation in einem Fenster auszuführen, das Microsoft im Titel aufweist, verwenden Sie einen Platzhalter, um eine beliebige Zeichenfolge anzugeben, indem Sie ihn vor oder nach dem Wert hinzufügen:*Microsoft*.Der bot sucht zunächst nach dem genauen Fenstertitel (Microsoft), und wenn er keine Übereinstimmung findet, sucht er nach Fenstern mit dem Begriff Microsoft im Titel.

    Sie können einen regulären Ausdruck (Regex) verwenden, um einen Fenstertitel zu kennzeichnen. Wählen Sie den regulären Ausdruck entweder als Zeichenfolge oder Muster für jede Bedingung des regulären Ausdrucks und geben Sie den Wert ein. Standardmäßig muss für das Feld Fenstertitel die Groß-/Kleinschreibung beachtet werden.Sie können für Groß-/Kleinschreibung nicht beachten eine Regex-Markierung aktivieren, um einen Fenstertitel zu kennzeichnen, bei dem die Groß-/Kleinschreibung nicht beachtet werden muss.

    Sie können zum Beispiel den Zeichenfolge-Wert als ((\w*)-Notepad für alle Fenstertitelnamen eingeben, die mit ((\w*)-Notepad beginnen, oder Muster wie ((\w)\s)*Dokument-Notepad nur für die Fenstertitel verwenden, die diesem Muster entsprechen.

    Anmerkung: Überprüfen Sie während der Laufzeit, ob der TaskBot das richtige Fenster identifiziert. Wenn dies nicht der Fall ist, gehen Sie wie folgt vor:
    1. Öffnen Sie das Anwendungs- oder Browserfenster.
    2. Ziehen Sie die action Fenster > Titel für aktives Fenster abrufen über die action Recorder > Erfassen.
    3. Fügen Sie eine Zeichenfolgenvariable in das Feld Titel für aktives Fenster einer Variable zuweisen ein.
    4. Ziehen Sie die action Fenster > Titel festlegen unter die action Fenster > Titel für aktives Fenster abrufen.
    5. Fügen Sie im Feld Fenster die Fenstervariable ein, die von der action Recorder > Erfassen generiert wurde.
    6. Fügen Sie im Fenster Titel des neuen Fensters die Zeichenfolgenvariable aus der action Aktiven Titel für aktives Fenster abrufen ein.
    7. Klicken Sie auf Speichern.
  4. Optional: Wählen Sie die Option Fenstergröße ändern, um die Abmessungen des Fensters festzulegen.
    Mit dieser Option steigern Sie die Zuverlässigkeit des bots. Dadurch passen Sie die Größe des Fensters an die Dimensionen an, in denen die Aufgabe aufgezeichnet wurde, was die Fähigkeit des Bots, das Zielobjekt zu identifizieren, verbessert.
    • Wenn das Fenster während der Aufzeichnung der Aufgabe maximiert ist, ist diese Option nicht ausgewählt.
    • Wenn das Fenster während der Aufzeichnung der Aufgabe nicht die maximale Größe hat, ist diese Option standardmäßig aktiviert und die Felder für Breite und Höhe werden automatisch mit den Fensterabmessungen ausgefüllt.
    Anmerkung: Diese Option ist nur für Fenster verfügbar, deren Größe verändert werden kann. Sie ist nicht verfügbar für die Optionen Desktop und Taskleiste.
  5. Klicken Sie auf den Bereich Erfassen.
    Die Pixelkoordinaten des erfassten Bereichs werden in den Feldern X , Y , Breite und Höhe angezeigt. Sie können diese Werte ändern.
  6. Wählen Sie den Dateipfad zum Speichern des Bildesaus.
    Die folgenden Dateierweiterungen werden unterstützt: png, bmp, jpeg, TIFF, gif, Und WMF.
  7. Klicken Sie auf Datei überschreiben , um eine vorhandene Datei mit demselben Namen zu ersetzen.
  8. Klicken Sie auf Speichern.
Feedback senden