Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation 360

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Bot Insight Dashboard-Filter

  • Aktualisiert: 2021/06/16
    • Automation 360 v.x
    • Optimieren
    • RPA Workspace

Bot Insight Dashboard-Filter

Der Bot Insight Dashboard-Filter ermöglicht es Ihnen, Filter auf Ihre Dashboards anzuwenden, um die gefilterten Daten anzuzeigen. Sie können die benutzerdefinierten Dashboards mit voreingestellten Filtern speichern und veröffentlichen.

Mit den Filtern im Bot Insight Dashboard ermöglicht es Ihnen, verschiedene Ansichten der Daten zu wählen. Sie können Filter in einem Dashboard anwenden und speichern, damit die gefilterte Ansicht erhalten bleibt. Die gefilterte Ansicht zeigt dieselbe Ansicht an, wenn Sie das Dashboard das nächste Mal aufrufen.

Dashboard-Filter ermöglichen verschiedene Kombinationen von Daten in einem einzigen Dashboard. Der Filter macht separate Dashboards für verschiedene Benutzer überflüssig. Mit einem einzigen gefilterten Dashboard können Sie die Datenanforderungen einer Vielzahl von Benutzern erfüllen.

Sie können auf den Dashboard-Filter sowohl über das Operations- als auch das Business-Dashboard zugreifen. Sie können auf jedes Element in der Filterliste klicken, um die Parameter anzuzeigen. Sie können nach einem bestimmten Parameter im Feld Automatisierungsname suchen im Feld Alle Registerkarte. Sie können Parameter danach auswählen, ob sie in den Filter aufgenommen oder ausgeschlossen werden sollen. Die ausgewählten Parameter erscheinen im Feld Ausgewählte Registerkarte.

Wenn Sie einen bestimmten Filter anwenden, zeigt der visuelle Indikator im Dashboard den Namen des angewandten aktiven Filters an. Sie können einen Dashboard-Filter löschen, indem Sie auf das Löschsymbol klicken. Wenn Sie ein benutzerdefiniertes Dashboard mit den auf Dashboard-Ebene angewendeten Filtern veröffentlichen, enthält das veröffentlichte Dashboard dieselben Filter. Sie können auf Widgets im Widget-Fenster klicken, um Dashboard-Widgets anzuwenden.

Das Bot Insight Dashboard bietet die folgenden Filter:

  • Attribute: Mit diesem Filter können Sie bestimmte Parameter eines bestimmten Attributs ein- oder ausschließen. Dies kann der bot Name, Gerätename oder Benutzernamen sein.
    Sie können zum Beispiel die Parameter verwenden:
    • Modell-Version um die Nutzlast zu unterscheiden und um festzustellen, ob ein Upgrade im Dashboard erforderlich ist. Sie können ihn auch als Filter verwenden, so dass das Dashboard auch bei unterschiedlichen Auslastungen der Auftragsausführung korrekt funktioniert.
    • Auftragstyp zur Identifizierung des Aufgabentyps, z. B. TASK(Bot Lauf), WORKFLOW, WORKORDER, WLM_TASK
    • Name der Automatisierung um einen Namen für die Ausführung oder Planung der bot
    • Objektname um den Namen der Einheit zu identifizieren, für die die Prüfungsmaßnahme aufgezeichnet wird. Zum Beispiel, um den Benutzernamen zu identifizieren, wenn der Benutzer bearbeitet oder erstellt wird, oder den bot Name, wenn der bot bearbeitet oder erstellt wird.
  • Numerisch: Mit diesem Filter können Sie eine bestimmte Dauer auswählen, für die Sie die numerische Statistik der bot. Dies kann zum Beispiel der Wert gesamtZeilen sein, die von der botverarbeitet wird, oder die Dauer, während der die bot aktiv war.
  • Zeit: Mit diesem Filter können Sie ein einzelnes Datum oder einen Datumsbereich auswählen, um die Variablen, die unter Zeit und Datum kategorisiert sind, zu analysieren. Dies kann die bot Startzeit oder Endzeit sein.
Feedback senden