Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere Automation 360

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Verwenden von AARI im Internet

  • Aktualisiert: 6/14/2021
    • Automation 360 v.x
    • Erstellen
    • AARI
    • Übersichten

Verwenden von AARI im Internet

Die Weboberfläche von Automation Anywhere Robotic Interface (AARI) ist ein intuitives Portal, das über den Webbrowser zugänglich ist. Sie stellt Nutzern einen dedizierten Arbeitsbereich zur Verfügung, in dem sie Anforderungen erstellen, Prozesse organisieren sowie Aufgaben ausführen und anzeigen können. Manager können hier neue Teams erstellen und die Rollen und die Bereitstellung ihrer Teams verwalten.

Nutzer

Die Hauptnutzer der Weboberfläche sind:
  • AARI-Admin: Nutzer, der Teams erstellt und verwaltet, einem Team AARI-Manager und einem Prozess Teams zuweist.
  • AARI-Manager: Nutzer, der Teams erstellt, einem Team Mitglieder hinzufügt und die Teamrollen festlegt.
  • AARI-Nutzer: Nutzer, der Anforderungen aus zugewiesenen Prozessen innerhalb eines Teams erstellt und Aufgaben sendet.

Prozesse und Anforderungen

Ein Prozess besteht aus menschlichen und Bot-Aufgaben, die als Fall (oder „Anforderung“) erstellt werden und mit denen Teams ihre Aufgaben automatisieren können. Prozesse werden vom AARI-Admin verwaltet, der eingecheckte Prozesse aus dem Control Room anzeigen und Teams einem Prozess zur Anforderungserstellung zuweisen kann.

Anforderungen werden von Mitgliedern eines Teams erstellt, um Prozesse zum Abschließen zugewiesener Aufgaben zu automatisieren. Anforderungen müssen immer innerhalb eines Teams erstellt werden. Standardmäßig kann der AARI-Nutzer, der als Eigentümer oder Mitglied seines Teams zugewiesen ist, Anforderungen erstellen, da seine Rolle über die Lizenz AARI-Nutzer verfügt, die es ihm ermöglicht, auf die Weboberfläche zuzugreifen und Anforderungen zu erstellen.

Ablauf einer Anforderungserstellung:
  • Ein AARI-Nutzer (Teameigentümer oder -mitglied) kann auf der Seite Prozesse auf alle Prozesse zugreifen, die einem Team zugewiesen sind.
  • Der AARI-Nutzer muss alle erforderlichen Informationen in einem Anfangsformular angeben.
  • Die Bot- und menschlichen Aufgaben werden auf der Seite Anforderungsansicht ausgeführt, die allgemeine Details zu den Aufgaben enthält.
  • Die Aufgabeinformationen werden auf der Registerkarte Anforderung angezeigt, damit der AARI-Nutzer sie überprüfen kann.
  • Der AARI-Nutzer kann seine Anforderungen auf der Seite Anforderungen einsehen und vorhandene Anforderungen mithilfe eines Filters verwalten oder sortieren.

Teams

Die Teamverwaltung ist eine wichtige Funktion innerhalb der Weboberfläche. Die Grundlage der Anforderungs- und Prozesszuweisung hängt von der Zusammenstellung des Teams ab.

Ein Team besteht aus Mitgliedern mit bestimmten Teamrollen: Admin, Eigentümer und Mitglied. Von diesen ist der Admin berechtigt, das Team zu ändern. Standardmäßig ist der AARI-Manager der Admin seines Teams und kann neue Teams erstellen, vorhandene Teams verwalten, Mitgliedern neue Teamrollen (Admin, Eigentümer, Mitglied) zuweisen und dem Team neue Mitglieder hinzufügen. Als Admin kann der AARI-Manager seinen Teams nach Bedarf weitere Admins hinzufügen. Ein Team muss mindestens über einen Admin verfügen, kann aber eine Gruppe aller Admins innerhalb eines Teams bilden. Damit ein Team auf einen Prozess zum Erstellen neuer Anforderungen zugreifen kann, muss der AARI-Manager einen AARI-Admin auffordern, das Team des AARI-Managers einem Prozess zuzuweisen.

Jedem Team ist ein Teamtyp (gemeinsam genutzt oder privat) zugewiesen. Dieser Typ bestimmt, ob Anforderungen von Mitgliedern dieses Teams gemeinsam angezeigt und abgerufen werden können.
  • Freigegeben: Alle Anforderungen können von Admins, Eigentümern und Mitgliedern dieses Teams eingesehen werden.
  • Privat: Alle Anforderungen können nur von den Nutzern, die die Anforderung erstellt haben, dem Eigentümer des Teams und dem Admin des Teams eingesehen werden.

Die Teamrollen basieren auf der Control Room-Rolle, die dem Nutzer zugewiesen ist. Jede Teamrolle verfügt über eine Teilmenge von Berechtigungen und Aktionen, die ausgeführt werden können. Diese Berechtigungssätze variieren je nachdem, ob der Teamtyp „Freigegeben“ oder „Privat“ lautet.

Teamtyp Teamrolle Control Room-Rolle Berechtigung
Freigegeben Admin AAE_Robotic Interface Manager
  • Erstellen
  • Alle anzeigen
  • Alle löschen
  • Alle zuweisen
  • Team ändern
Freigegeben Besitzer AAE_Robotic Interface User
  • Erstellen
  • Alle anzeigen
  • Alle löschen
  • Alle zuweisen
Freigegeben Mitglied AAE_Robotic Interface User
  • Erstellen
  • Alle anzeigen
  • Löschen
  • Alle zuweisen
Privat Admin AAE_Robotic Interface Manager
  • Erstellen
  • Alle anzeigen
  • Alle löschen
  • Alle zuweisen
  • Team ändern
Privat Besitzer AAE_Robotic Interface User
  • Erstellen
  • Alle anzeigen
  • Alle löschen
  • Alle zuweisen
Privat Mitglied AAE_Robotic Interface User
  • Erstellen
  • Anzeigen
  • Löschen
  • Automatische Zuweisung
Anmerkung: Die Rolle AAE_Robotic Interface Manager legt fest, dass der AARI-Manager automatisch eine Admin-Teamrolle hat.

Beispielsweise wird einem Nutzer, der Zugriff auf die Weboberfläche hat, die Nutzerrolle AAE_Robotic Interface User zugewiesen. Er kann Eigentümer oder Mitglied eines Teams sein, je nachdem, wie der Admin des Teams die Rolle einrichtet und den Teamtyp konfiguriert. Da derselbe Nutzer einem privaten Team zugewiesen ist, kann er seine eigenen Anforderungen erstellen, löschen, anzeigen und automatisch zuweisen. Wenn dieser Nutzer jedoch als Mitglied eines freigegebenen Teams zugewiesen wurde, kann er seine eigenen Anforderungen erstellen und löschen, aber zudem alle von seinem Team erstellten Anforderungen anzeigen und anderen Teammitgliedern Anforderungen zuweisen.

Änderungen im Rahmen des Upgrades

Für Nutzer, die Zugriff auf einen Prozess hatten oder Anforderungen aus einem Prozess erstellt haben (unabhängig von der vorhandenen Teamzuweisung), bleibt ihr Team bei einem Upgrade auf Automation 360 v21 unverändert, d. h., es hat dieselben Teammitglieder und Prozesse wie zuvor. Der Teamtyp des Teams lautet jetzt Freigegeben, sodass alle Mitglieder den migrierten Prozess und die Anforderungen anzeigen können. Die AARI-Nutzer und AARI-Admins bzw. -Manager werden in Mitglieder bzw. Admins des Teams umgewandelt. Vorhandene Prozesse, die einem Team zugewiesen sind, werden in Team, das für den Prozess migriert wurde umbenannt, um anzugeben, dass diese Prozesse migriert wurden. Nutzer sollten nun in der Lage sein, Anforderungen in einem Team zu erstellen.

Feedback senden