Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere Automation 360

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Durchführen einer Masseninstallation des Bot agents auf Geräten

  • Aktualisiert: 2022/03/30
    • Automation 360 v.x
    • Erkunden
    • RPA Workspace

Durchführen einer Masseninstallation des Bot agents auf Geräten

Bearbeiten Sie die Bot agent-MSI-Datei im Control Room zur Masseninstallation (oder stillen Installation) des Bot agents auf befristeten und dauerhaften Geräten wie Maschinen vor Ort, virtuellen Maschinen (VM) und nicht dauerhaften virtuellen Desktop-Infrastrukturen (VDI) wie Citrix.

Vorbereitungen

Diese Aufgabe wird vom Control Room Administrator ausgeführt. Sie müssen über die erforderlichen Rechte und Berechtigungen verfügen, um diese Aufgabe auszuführen.

Stellen Sie sicher, dass die folgenden Anforderungen erfüllt sind:
  • Das Bot agent-Setup und die MSI-Daten wurden aus dem Control Room heruntergeladen und die erforderlichen Parameter zur Installation von Geräten sind in der MSI-Datei des Bot agents enthalten.

    Wenn Sie nicht auf die MSI-Dateien zugreifen können, wenden Sie sich unter https://www.automationanywhere.com an den Support.

  • Das Windows 10-SDK sowie Orca und Control Room sind auf Ihrem Gerät installiert.

    Sie können Orca über C:\Program Files (x86)\Windows Kits\10\bin\10.0.18362.0\x86\Orca-x86_en-us.msi installieren.

Prozedur

  1. Verwenden Sie die neueste AutomationAnywhereBotAgent.msi-Datei, die an folgenden Orten zu finden ist:
    • Laden Sie die Datei über den Control Room herunter (Administrator > Einstellungen > Masseninstallation des Bot-Agenten).

      Die Download-Option ist bei On-Premises- und Cloud-Bereitstellungen verfügbar.

    • Wählen Sie die Datei im Ordner <application filepath>\crui\asset aus. Beispiel: C:\Program Files\Automation Anywhere\crui\asset

      Diese Option ist nur bei On-Premises-Bereitstellungen verfügbar.

  2. Bearbeiten Sie die Datei AutomationAnywhereBotAgent.msi mit dem Orca-Tool.
  3. Klicken Sie auf die Option Eigenschaft.
  4. Geben Sie die entsprechenden Werte für die folgenden Parameter ein:
    Parameter Beschreibung
    AA_CRTOKEN Geben Sie den Registrierungsschlüssel ein, mit dem der Bot agent in Stapelverarbeitung auf mehreren Geräten installiert wird.

    Den Registrierungsschlüssel erhalten Sie vom Control Room-Admin.

    Einzelheiten finden Sie unter Generieren Sie einen Registrierungsschlüssel, um ihn Bot agent in Massen zu installieren.

    AA_CRURL Geben Sie die Control Room-Instanz ein, mit der der Bot agent verbunden wird.
    Anmerkung: Fügen Sie am Ende der Control Room-URL keinen Backslash (\) ein. Beispiel: mycr.mydomain.com/.
    AA_DEVICE_TYPE Geben Sie einen der folgenden Werte für den Gerätetyp ein:
    • SINGLE_USER
    • MULTIPLE_USERS
    Anmerkung: Geben Sie die Werte bei der Installation des Bot agent in Großbuchstaben ein.
    AA_LIFESPAN Geben Sie einen der folgenden Werte für ein nicht dauerhaftes oder dauerhaftes Gerät ein.
    • TEMPORARY
    • PERSISTENT
    Anmerkung: Geben Sie die Werte bei der Installation des Bot agent in Großbuchstaben ein.
    AA_CONCURRENT_SESSIONS Geben Sie die Anzahl der zulässigen gleichzeitigen Sitzungen von 1 bis 99 ein. Der Standardwert lautet 1.
    AA_INSTALL_ONLY Wählen Sie aus, ob der Bot agent installiert werden soll, ohne ihn beim Control Room zu registrieren.
    • Geben Sie True ein, damit der Bot agent nur installiert, aber nicht registriert wird.
    • Geben Sie False ein, damit der Bot agent installiert und registriert wird.
    AA_DEVICE_POOL_NAME Geben Sie einen Wert ein, um den Gerätepoolnamen zu bestätigen, und fügen Sie dann das Gerät dem Gerätepool hinzu. Der Standardwert lautet 0.
  5. Speichern Sie die Änderungen.
  6. Kopieren Sie die Datei AutomationAnywhereBotAgent.msi in die VM-Instanz (Golden Image), auf der Sie den Bot agent installieren möchten.
  7. Führen Sie die Datei AutomationAnywhereBotAgent.msi aus.
  8. Überprüfen Sie, ob der Bot agent auf der VM-Instanz installiert wurde und der Bot agent-Dienst nicht auf der Registerkarte „Dienste“ im Task-Manager ausgeführt wird.

Um den Bot agent auf befristeten oder nicht dauerhaften Geräten bereitzustellen, müssen Sie die SysPrep-Einstellungen konfigurieren und Maschinen-Images auf der VM-Instanz erstellen.

  1. Fahren Sie die VM-Instanz ohne SysPrep herunter, nachdem Sie befristete oder nicht dauerhafte Computernamenseinstellungen für die VM aktiviert haben.
    Ein Beispiel für die Verwendung von SysPrep für eine AWS EC2-Instanz finden Sie unter Use Sysprep to create and install custom reusable Windows AMIs.
  2. Erstellen Sie nach Bedarf Maschinen-Images auf der VM-Instanz.
    Ein Beispiel dafür, wie Sie Amazon Machine Images (AMI) aus einer AWS EC2-Instanz erstellen, finden Sie unter Create an AMI from an Amazon EC2 Instance.
Wenn ein Bot agent versehentlich auf einer VM-Instanz registriert wurde, gehen Sie wie folgt vor, um das Maschinen-Image wiederherzustellen:
  1. Deinstallieren Sie den Bot agent über die Windows-Systemsteuerung der VM-Instanz.
  2. Löschen Sie alle Dateien aus C:\Windows\System32\config\systemprofile\AppData\Local\AutomationAnywhere.
  3. Geben Sie für den Parameter AA_INSTALL_ONLY in der Datei AutomationAnywhereBotAgent.msi, mit der Sie zuvor den Bot agent installiert haben, True ein.

Nächste Maßnahme

Überprüfen Sie, ob die Geräte auf der Seite Control Room Geräte hinzugefügt wurden.

Feedback senden