Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere Automation 360

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Wörterbuchvariablen für E‑Mail-Eigenschaften verwenden

  • Aktualisiert: 2021/07/05
    • Automation 360 v.x
    • Erstellen
    • RPA Workspace

Wörterbuchvariablen für E‑Mail-Eigenschaften verwenden

Wenn Sie eine E‑Mail-bezogene Aufgabe automatisieren, ruft RPA Workspace verschiedene Eigenschaften einer E‑Mail ab und speichert die Werte dieser Eigenschaften in einer Wörterbuchvariablen. Diese Eigenschaften werden auch in einer Wörterbuchvariablen gespeichert, wenn Sie eine E‑Mail-Aktion innerhalb einer Loop-Aktion verwenden.

Die von RPA Workspace abgerufenen E‑Mail-Eigenschaften sind u. a. Betreff, Empfänger, Absender, Nachricht und Empfangsdatum und ‑uhrzeit. Die E‑Mail-Eigenschaften werden in einer Wörterbuchvariablen mit den folgenden Wörterbuchschlüsseln gespeichert:
  • emailSubject
  • emailFrom
  • emailTo
  • emailCc
  • emailBcc
  • emailMessage
  • emailReceivedTime
  • emailReceivedDate
  • emailSentTime
  • emailSentDate

Das System ordnet die Eigenschaften einer E‑Mail automatisch den entsprechenden Wörterbuchschlüsseln zu. Sie können die in diesen Wörterbuchschlüsseln gespeicherten Werte in einer anderen Aufgabe verwenden, sie in einer Datenbank speichern oder für andere Zwecke verwenden. Diese Schlüssel sind im System verfügbar und Sie müssen sie wie oben angegeben verwenden. Wenn Sie z. B. eine Wörterbuchvariable „Test“ erstellt haben und den Betreff und Absender einer E‑Mail in einer Nachrichtenaufforderung anzeigen möchten, müssen Sie in den entsprechenden Feldern Test{emailSubject} und Test{emailFrom} eingeben.

Wenn Sie die Taste F2 drücken, um eine Variable in einem Feld zu verwenden, müssen Sie Test aus der Liste Variable auswählen auswählen und emailSubject in das Feld Wörterbuchschlüssel in das Dialogfeld Variable einfügen eingeben, um den Betreff einer E‑Mail in diesem Feld zu speichern. Ebenso können Sie emailFrom in das Feld Wörterbuchschlüssel eingeben, um die E‑Mail-Adresse des Absenders einer E‑Mail in einem Feld zu verwenden.

Die Wörterbuchschlüsselvariable ist für die Automatisierung aller E‑Mail-bezogenen Aufgaben erforderlich, die Sie von Outlook und jedem Mailserver abrufen, wenn Sie die E‑Mail-Eigenschaften verwenden möchten. Sie können die Wörterbuchschlüsselvariable für die folgenden E‑Mail-Aktionen verwenden:
  • Status ändern
  • Löschen
  • Weiterleiten
  • Antworten
  • Anlage speichern in
  • E-Mail speichern
    Anmerkung: Die zum Speichern einer E‑Mail benötigte Zeit hängt von der Größe der Anhänge dieser E‑Mail ab.
Feedback senden