Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere Automation 360

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Gebäude wiederverwendbar Bots

  • Aktualisiert: 6/07/2021
    • Automation 360 v.x
    • Erstellen
    • RPA Workspace

Gebäude wiederverwendbar Bots

Lesen Sie die Richtlinien durch, um ein besseres Verständnis dafür zu erhalten, wie Sie Aufgaben Bots für die Wiederverwendbarkeit entwickeln oder unterglieden können, vom Design und der Erstellung bis hin zur Wiederverwendung.

Definieren Sie Voraussetzungen, Eingabe, Ausgabe und Variablen
Wenn Sie für Bots die Wiederverwendbarkeit erstellen, definieren Sie Folgendes:
  • Dokumentieren Sie alle erforderlichen Voraussetzungen für die Verwendung des s Bot für sich oder als Unteraufgabe.
  • Definieren Sie beim Erstellen Ihres BotsWerte als Eingabe, Ausgabe oder lokal. Input- und Output-Variablen werden verwendet, wenn Ihr Bot als Subtask verwendet werden soll, wodurch es Werte an einen anderen Aufruf oder von einem anderen Aufruf Botempfangen und zurückleiten kann.
  • Geben Sie aussagekräftige Variablenbeschreibungen an, wenn Sie Eingabe- und Ausgabevariablen definieren, damit andere Entwickler wissen, wie Sie mit Ihrer Subaufgabe interagieren können.
  • Halten Sie sich an einen etablierten Standard für Richtlinien zur Variablenbenennung. Überprüfen Sie die Automation Anywhere benutzerdefinierten Variablen auf Richtlinien für die Variablenbenennung. Ihre Variablen (benutzerdefiniert)
Befolgen Sie das Prinzip der Einzelverantwortung
Bots Für die Wiederverwendbarkeit entwickelt, sollte das Prinzip „Single – Responsibility“ folgen, das besagt, dass jede Teilaufgabe oder Komponente die Verantwortung über einen einzigen Teil der Funktionalität des Gesamtbereichs Bot haben sollte und dass die Verantwortung vollständig durch diese Teilaufgabe oder Komponente gekapselt werden sollte.

Weitere Beispiele für Single-Responsibility:

  • Eine Unteraufgabe, die eine einzelne Transaktion verarbeitet, aber für jede Transaktion in einer Liste mehrmals aufgerufen werden kann.
  • Eine Unteraufgabe, die Bildschirmdaten auf einer einzelnen Seite einer Website sammelt, aber mehrmals aufgerufen werden kann, wenn ein Bot die Seitennummerierung durchläuft.
Erwägungen beim Bot-Design
Berücksichtigen Sie die folgenden Muster basierend auf den Vorlagen, die für die Verwendung entwickelt werden müssen:
  1. Master, Main und Sub Bots
    • Master Bot: Dieser Bot wird direkt aufgerufen, um den Prozess zu beginnen, über Mechanismen, einschließlich der Planung über den Control Room oder API-Aufruf. Fügen Sie die folgenden wichtigen Prozessschritte im Abschnitt „TRY“ ein:
      1. Ersteinrichtung für den Prozess.
      2. Überprüfung, ob die Einrichtung erfolgreich war. Überprüfen Sie beispielsweise, ob alle erforderlichen Dateien und Ordner vorhanden sind oder ob die anfänglichen Variablenwerte nach Bedarf ausgefüllt werden.
      3. Führen Sie die DESKTOP-PRE-PROCESS-BEREINIGUNGaus.
      4. Rufen Sie die Hauptleitung Bot an, um die Geschäftslogik des Prozesses auszuführen.

      Führen Sie im LETZTEN Abschnitt die Desktop -BEREINIGUNG NACH DEM PROZESSaus.

    • Hauptteil Bot: Dadurch Bot wird der Sub Bots bei Bedarf aufgerufen, um die Geschäftslogik des Prozesses auszuführen. Fügen Sie die folgenden wichtigen Prozessschritte im Abschnitt „TRY“ ein:
      1. Validierung jeglicher Eingaben. Geben Sie beispielsweise Variablenwerte aus dem Master Botein.
      2. Ausführung von Sub Bots.
      3. Validierung aller Ausgaben.
      4. Stellen Sie sicher, Population von allen Output-Variablen-Werte auf der Grundlage der Ausführung von Haupt Bot, um zum Master Botzurückzukehren.

      Protokollieren Sie im ABSCHNITT CATCH den Fehler und stellen Sie sicher, dass alle Werte der Ausgabevariablen, z. B. oStrResult , an den Master Botzurückgegeben werden.

    • Sub Bots
      • Ein Sub Bot wird vom Master Bot oder Main Bot aufgerufen, um die für die Automatisierung tatsächlich erforderliche Geschäftslogik auszuführen. Sie werden auch als Hilfstasks oder Hilfsprogramm-Tasks bezeichnet, da ihr einziger Zweck darin besteht, die aufrufende Task zu unterstützen.
      • Verwenden Sie Ausgabevariablen, um einen Ergebnisindikator an den aufrufenden Bot Main oder einen anderen Sub zurückzugeben. Bot Zum Beispiel outStrResult . Der Wert enthält eine Fehlermeldung, wenn die Verarbeitung aufgrund eines aufgetretenen Fehlers oder einer Ausnahme nicht erfolgreich war.
  2. Haupt- und Unterbereich Bots: Dieses Muster beinhaltet den Master und den Main Bot in einem einzigen Main Bot. Das Design-Muster des Sub Bot ähnelt dem oben erläuterten Design-Muster.
Öffnen und Schließen von Anwendungen
Alle Anwendungen, Dateien oder Fenster, die eine Bot oder Unteraufgabe öffnet, müssen von derselben Bot oder Unteraufgabe geschlossen werden.
  • Wenn z. B. ein Bot Microsoft Excel öffnet, um eine Tabellenkalkulation auszuführen, überprüfen Sie, ob die Tabellenkalkulation und Excel geschlossen sind, wenn die Bot Verarbeitung abgeschlossen ist.
  • Schließen Sie Anwendungen, wenn die Bot Ausführung erfolgreich oder nicht erfolgreich ist.
  • Verwenden Sie den Block „Abschließen“ des Vorgangs „Try/Catch/Finally“, um sicherzustellen, dass Anwendungen unabhängig vom Erfolg der Aufgabenverarbeitung geschlossen werden.
  • Falls Anwendungen während des Tests nicht reagieren, sollten Sie die Anwendung mit der Eingabeaufforderung gewaltsam schließen (beenden). Um beispielsweise Power Point gewaltsam zu schließen, würde die Befehlszeilenoperation folgendermaßen lauten:
    Taskkill /IM powerpnt.exe /F
Fehlerbehandlung
Überprüfen Sie nach Abschluss der Aufgabe, ob der Bot Fehler oder Ausnahmen erfolgreich verarbeitet.
  • Jede Aufgabe oder Unteraufgabe muss ihre eigenen Fehler verarbeiten.
  • Eine nicht behandelte Ausnahme in einer Unteraufgabe kann Probleme in einer übergeordneten Aufgabe verursachen.
  • Verwenden Sie Try/Catch/Finally -Blöcke auf der Root-Ebene von Every Bot.
  • Verwenden Sie Try /Catch -Blöcke innerhalb einer Schleife, wenn Sie einen Vorgang mehrmals versuchen möchten, bevor Sie einen Fehler melden.
Behandlung von Ereignissen oder Ausnahmen
Abgesehen von Aktionsfehlern, die von Try/Catcherfasst werden, müssen Sie Codeüberprüfungen für andere Prozesse wie Ereignisse oder Ausnahmen durchführen. Wenn eine bestimmte Prozessbedingung auftritt, benachrichtigen oder protokollieren Sie diese Bedingungen für eine weitere Analyse.
  • Entwickeln Sie einen konfigurierbaren Ereignishandler TaskBot , der die Anforderungen an Codeänderungen minimiert, wenn sich die Aktionen ändern. Verwalten Sie beispielsweise eine XML Datei, die eine Definition aller möglichen Ereignisse oder Ausnahmen sowie aller Benachrichtigungsanforderungen enthält, wenn diese Ereignisse oder Ausnahmen auftreten.
  • Wenn solche Ereignisse oder Ausnahmen auftreten, schreiben Sie die Informationen im Code in ein Ereignisprotokoll. Sie können auch Speichernutzungen hinzufügen und einen Screenshot aufnehmen.
  • Führen Sie den Ereignishandler TaskBot aus, um das Ereignis oder die Ausnahme zu verarbeiten. Stellen Sie beispielsweise eine Benachrichtigung mithilfe von Parametern wie E-Mail-Empfänger, CC-Empfänger oder Betreff aus der XML Datei aus.
  • Wenn die Benachrichtigungsanforderungen für jede Umgebung variieren oder sich im Laufe der Zeit ändern, kann die Konfigurationsdatei aktualisiert werden, ohne den Code ändern zu müssen.
Wird Bots auf anderen Computern ausgeführt
Aktivieren Sie beim Entwerfen eines die BotOption, damit es auf anderen Computern als dem Computer ausgeführt wird, auf dem ein erstellt Bot wurde.
  • Verwenden Sie Variablen für lokale Dateipfade, Netzwerkfreigaben oder Fenstertitel, damit Ihr Bot erfolgreich von anderen Computern ausgeführt werden kann.
  • Ziehen Sie die Verwendung globaler Werte für Umgebungsmarkierungen oder Netzwerkfreigaben in Betracht, auf die mehrere Bots Zugriff benötigen.
  • Verwenden Sie gegebenenfalls Platzhalterzeichen für Fenstertitel, damit Bots die Ausführung unabhängig von der spezifischen Umgebung oder Version der Zielanwendung möglich ist. Verwenden Sie beispielsweise anstatt .
    Salesforce - Professional Edition - Internet Explorer
    Verwenden Sie Folgendes:
    Salesforce - * - Internet Explorer
Verwenden von Eingabeaufforderungen, Meldungsfeldern und unendlichen Schleifen
Aufforderungen und Aktionen im Meldungsfeld verhindern, dass der Bots ausgeführt wird, wenn auf eine Benutzereingabe gewartet wird. Wenn keine Benutzereingabe erforderlich ist, entwerfen Sie den Bots ohne Verwendung von Aufforderungsanweisungen.
  • Stellen Sie bei der Verwendung von Schleifen sicher, dass alle Schleifen ein definitives Ende haben, indem Sie die Anzahl der Iterationen klar definieren oder angeben, wo Break-Loop-Aktionen existieren müssen.
  • Wenn Ihr Bot als unbeaufsichtigter Botausgeführt werden soll, entfernen oder deaktivieren Sie alle Aufforderungen oder Aktionen im Meldungsfeld.
  • Wenn Sie für Bots ein Szenario mit beaufsichtigter Automatisierung erstellen, sind Meldungsfelder und Eingabeaufforderungen oft sinnvoll oder erforderlich, damit Bots sie wie erwartet ausgeführt werden können. Verwenden Sie Meldungsfelder, um verschiedene Variablen anzuzeigen, z. B. Antworten, Ausgaben oder Werte.
Speichern sensibler Daten im Credential Vault
Das Control Room enthält das Credential Vault , das zum Speichern vertraulicher Informationen wie Benutzernamen, Kennwörter, API-Schlüssel und Token verwendet werden kann.
  • Erstellen Sie beim Erstellen eines ein BotSchließfach im Control Room mithilfe des s Credential Vault , um Anmeldeinformationen zu speichern, und rufen Sie diese nach Bedarf ab, indem Sie auf die Anmeldeinformationen und das Attribut verweisen. Dadurch können Benutzer APIs Bots erstellen, die APIs verwenden oder Anmeldungen durchführen, ohne dass Bot Builders die erforderlichen Anmeldeinformationen direkt in einem hartcodieren müssen. Bot
  • Kodieren Sie sensible Anmeldeinformationen nicht in eine Bot, oder eine Subtask, da die hartcodierte Speicherung in einer Bot ein Sicherheitsrisiko darstellt.
  • Wenn Credential Vault Werte in einem verwendet Botwerden müssen, überprüfen Sie, ob alle Locker Namen und Anmeldeinformationen in der bot-Dokumentation eindeutig definiert sind. Geben Sie bei Bedarf Details zum Abrufen von Anmeldeinformationen an, z. B. einen API-Schlüssel oder ein Token.
Unabhängige Aufgaben werden getestet
Wenn Sie für Bots die Wiederverwendbarkeit erstellen, sollten Sie sie so gestalten, dass sie unabhängig von anderen Teilaufgaben getestet werden können.
  • Üben Sie den Test-Driven Development (TDD)-Ansatz: Wenn Sie eine neue Botoder eine neue Funktion in einer Anwendung hinzufügen, schreiben Sie einen Testfall dafür.
  • Definieren Sie in einem Testfall die spezifische Funktion, die diese Funktion oder Funktion validiert.
  • Erstellen Sie für das Prinzip der Einzelverantwortung und die Wiederverwendbarkeit viele kleinere Aufgaben, die unabhängig getestet werden können.
Verwenden von Kommentaren und Schritten
Mithilfe von Kommentaren können Entwickler Beschreibungen innerhalb ihrer bereitstellen Bots , sodass Bot andere Bot Entwickler besser verstehen können, wofür jeder Abschnitt, jeder Codeblock oder jede Unteraufgabe ausgelegt ist. Fügen Sie klare Kommentare hinzu, damit Entwickler den Zweck der Funktion eines bestimmten Codeblocks verstehen können.
  • Wann Bots werden an die Bot Storeeingereicht , kommentiert zeigt, wie man die Botanpassen .
  • Die Verwendung von Kommentaren erleichtert die Codepflege, da die Abschnittsbeschreibungen helfen, zu erkennen, wo Änderungen erforderlich sein könnten, damit Entwickler auf eine schnellere Problembehebung hinarbeiten können
  • Kommentare zu Bots , die sich in Bearbeitung befinden , können beim Erstellen von Platzhaltern für zukünftige Arbeiten hilfreich sein. Erwägen Sie, einen TODO -Befehl als Erinnerung zu verwenden, um der Logik Bothinzuzufügen, aber aktualisieren Sie die Kommentare, wenn die Arbeit abgeschlossen ist.
  • Automation 360 Enthält die Schritt Aktion, die die Möglichkeit bietet, den Code in logische Gruppierungen zu organisieren, um die Lesbarkeit und den Fluss zu verbessern.
  • Erstellen Sie mithilfe Bot leerer, beschrifteter Schrittaktionen eine Übersicht über die wichtigsten Ziele Ihres. Wenn dies abgeschlossen ist, kehren Sie zu jedem Schritt zurück, und vervollständigen Sie die Logik für den Schritt.
Protokolldateien werden erstellt
Die Identifizierung von Problemen ohne Protokolle kann schwierig sein, wenn Bots unbeaufsichtigt auf einer beliebigen Anzahl von Bot Runnersausgeführt werden. Softwareentwickler, Support-Teams und Bot Eigentümer verlassen sich auf Protokolle, um zu verstehen, wo ihre Automatisierungen Probleme haben und wie Probleme diagnostiziert werden können. Bots Fehler müssen protokolliert werden, um Fehlerdetails zu erhalten.
  • Verwenden Sie Fehlerbehandlung und Screenshots, um besser zu verstehen, wann ein Bot oder-Subtasking auf einen Fehler stößt.
  • Verwenden Sie die A2019 Bot Store -Vorlage, die grundlegende Fehlerbehandlungs-, Protokollierungs- und Snapshot-Funktionen mit dem anpassbaren Stammprotokollspeicherort für die Verwaltung älterer Protokolldateien enthält.

    A2019 Bot Store-Bot-Vorlage

  • Erstellen Sie bei Bedarf zusätzliche Protokolldateien und fügen Sie einen vollständigen Audit-Verlauf aller Bot durchgeführten Aufgaben einer oder einer Teilaufgabe hinzu. Die zusätzlichen Protokolldateien können Audit-, Debug- und Performance-Informationen über das Botsowie folgende Informationen enthalten:
    • Haupt Bot -Start- und Endzeit.
    • Start- und Endzeit von Subtasking.
    • Die Abschlusszeit bestimmter Meilensteine, die im Botdefiniert sind.
    • Anzahl der Transaktionen, die in einer Eingabedatei empfangen wurden.
    • Anzahl der erfolgreich verarbeiteten oder fehlgeschlagenen Transaktionen.
Feedback senden