Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation 360

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Neue oder aktualisierte Enterprise 10-bots in Automation 360 migrieren

  • Aktualisiert: 2022/03/02
    • Automation 360 v.x
    • Migrieren
    • RPA Workspace
    • Prozessablauf

Neue oder aktualisierte Enterprise 10-bots in Automation 360 migrieren

Mit dem Export-Dienstprogramm für die Enterprise 10 können Sie neue oder geänderte Enterprise 10-bots nach einer früheren Migration in Automation 360 migrieren.

Verwenden Sie das Export-Dienstprogramm, um ein .aapkg-Paket zu erstellen, das per Bot Lifecycle Management importiert und dann mit dem Bot Migration Wizard in Automation 360 migriert wird.

Prozedur

  1. Laden Sie die aktuelle Version des Dienstprogramms für bot-Exporte von der Automation Anywhere-Supportwebsite herunter:
    1. Navigieren Sie zur Downloadseite von Automation Anywhere: A-People Downloads page (Login required).
    2. Klicken Sie auf die Verknüpfung Automation 360.
    3. Klicken Sie auf Installation einrichten und dann auf die Datei AAE_Export_Legacy_Bots_v1.zip.
  2. Extrahieren Sie die Dateien aus der heruntergeladenen ZIP-Datei.
  3. Öffnen Sie die Windows-Eingabeaufforderung.
  4. Ändern Sie das Arbeitsverzeichnis in AAE_Export_Legacy_Bots_v1 und geben Sie folgenden Befehl ein: bin\java -jar AAE_Export_Legacy_Bots_v1.jar -INPUT="INPUT LOCATION" -OUTPUT="OUTPUT LOCATION" -INCLUDE_SUBFOLDERS
    Aktualisieren Sie die folgenden Werte im Befehl:
    • INPUT: Ersetzen Sie den Text durch den Datei- oder Ordnerpfad des Control Room-Repository, aus dem die bot-Dateien (.atmx und .mbot) exportiert werden sollen.
      • Stellen Sie sicher, dass die im Speicherort genannten Ordner vorhanden sind.
      • Stellen Sie sicher, dass Sie den Speicherort des Eingabeordners in doppelten Anführungszeichen angeben.
    • OUTPUT: Ersetzen Sie den Text durch einen Ausgabeort, an dem die exportierten bot-Dateien in einem Paket (.aapkg) mit Zeitstempel gespeichert werden sollen.
      • Stellen Sie sicher, dass die im Speicherort genannten Ordner vorhanden sind.
      • Stellen Sie sicher, dass Sie den Speicherort des Ausgabeordners in doppelten Anführungszeichen angeben.
    • INCLUDE_SUBFOLDERS: Verwenden Sie diesen optionalen Parameter, um anzugeben, ob die bot-Dateien aus den verschachtelten Unterordnern des Control Room-Repository exportiert werden sollen oder nicht.
    Befehlsbeispiel für Ordner exportieren: bin\java -jar AAE_Export_Legacy_Bots_v1.jar -INPUT="E:\Migration10x\Automation Anywhere Server Files\Default\Automation Anywhere\My Tasks\10X\Sample_Tasks" -OUTPUT="F:\10x-Export-Utility\Exported-Bots"
    Befehlsbeispiel für Datei exportieren: bin\java -jar AAE_Export_Legacy_Bots_v1.jar -INPUT="E:\Migration10x\Automation Anywhere Server Files\Default\Automation Anywhere\My Tasks\10X\AutomationTask.atmx" -OUTPUT="F:\10x-Export-Utility\Exported-Bots"
    Das Dienstprogramm generiert die Datei .aapkg an dem von Ihnen angegebenen Ausgabeort.

Nächste Maßnahme

  1. Navigieren Sie zu Automatisierung > Bots importieren, um die .aapkg-Paketdatei in Automation 360 zu importieren.

    Importieren von bots

  2. Navigieren Sie zu Administration > Migration, um die bots (.atmx-Datei in .bot-Datei konvertieren) mithilfe des Bot Migration Wizard in Automation 360 zu migrieren.

    Migrieren von Enterprise-bots

Feedback senden