Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation 360

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Migration der Variable „AAApplicationPath“

  • Aktualisiert: 2022/02/14
    • Automation 360 v.x
    • Migrieren
    • RPA Workspace

Migration der Variable „AAApplicationPath“

Die Variable „AAApplicationPath“ wird in Enterprise 11 und Enterprise 10 verwendet, um den physischen Pfad eines bot oder einer Datei anzugeben, der in dem aktuellen bot verwendet wird. Die Systemvariable „AAApplicationPath“ gibt den in den Einstellungen Werkzeuge > Option eingestellten Pfad der sogenannten „Client-Anwendung“ zurück.

Migration von Enterprise 11 mit der wiederhergestellten Enterprise 11-Datenbank

Wenn Sie eine Migration zu Automation 360 mithilfe einer wiederhergestellten Enterprise 11-Datenbank durchführen, führt der Migrationsprozess die folgenden Aktionen durch:

  • Erstellt den globalen Wert „AAApplicationPath“, wenn der erste bot mit Bot Migration Wizard migriert wird.
  • Kopiert den Wert für die Systemvariable „AAApplicationPath“, die für jeden Nutzer in Enterprise 11 angegeben ist und legt diesen Wert für alle Nutzer auf den globalen Wert „AAApplicationPath“ in Automation 360 fest.
  • Aktualisiert die Referenzen, die Sie in Enterprise 11-bots mit dem globalen Wert AAApplicationPath verwendet haben, der in Automation 360 Control Room verfügbar ist. Dadurch müssen die migrierten bots nicht aktualisiert werden, um den AAApplicationPath zu verwenden.
  • Aktualisiert den Pfad im Befehl Aufgabe ausführen, der im Enterprise 11-bot festgelegt wurde. Wenn zum Beispiel der Pfad im Befehl Aufgabe ausführen in Enterprise 11 auf $AAApplicationPath$\Automation Anywhere\My Tasks\child-task.atmx festgelegt ist, wird dieser Pfad nach der Migration automatisch in Bots\My Tasks\child-task.atmx konvertiert.

    Daher ist keine manuelle Aktualisierung erforderlich und der bot läuft nach der Migration wie gehabt.

Wichtig: Wenn Sie bots mithilfe des Bot-Migration-package migrieren, müssen Sie den globalen Wert „AAApplicationPath“ manuell erstellen. Nachdem Sie den globalen Wert „AAApplicationPath“ erstellt haben, müssen alle Nutzer, die die Systemvariable „AAApplicationPath“ in Enterprise 11 verwendet haben, den globalen Wert „AAApplicationPath“ mit dem Wert aktualisieren, der in Enterprise 11 verwendet wird.

Siehe Migrieren aus Enterprise 11 mit einer wiederhergestellten Enterprise 11-Datenbank.

Migration von Enterprise 10

Wenn Sie von Enterprise 10 migrieren, müssen Sie den globalen Wert AAApplicationPath in Automation 360 manuell erstellen und die Option KANN geändert werden auswählen. Nachdem Sie den globalen Wert „AAApplicationPath“ erstellt haben, müssen alle Nutzer, die die Systemvariable „AAApplicationPath“ in Enterprise 10 verwendet haben, den globalen Wert „AAApplicationPath“ mit dem Wert aktualisieren, der in Enterprise 10 verwendet wird. Diese Aktualisierung stellt sicher, dass bei der Ausführung von bot in Automation 360 der Wert des Ordners AAApplicationPath für jeden Nutzer eindeutig aufgelöst wird.

Beispiel: Wenn der Enterprise 10-Pfadwert für AAApplicationPath D:\John.Doe\My Documents\Automation Anywhere Files lautet, müssen Sie den globalen Wert für AAApplicationPath in Automation 360 erstellen und mit diesem Pfad aktualisieren.

Anmerkung: Bot Runners und Bot Creators müssen den globalen Wert für AAAplicationPath im Control Room aktualisieren, bevor migrierte bots in Automation 360 ausgeführt werden.

Einzelheiten finden Sie unter Migration von Enterprise 10 zu Automation 360 On-Premises vorbereiten.

Manuelle Migration von Enterprise 11 oder Enterprise 10

Wenn Sie manuell von Enterprise 11 oder Enterprise 10 migrieren, müssen Sie den globalen Wert „AAApplicationPath“ in Automation 360 manuell erstellen, und die Option KANN geändert werden auswählen. Nachdem Sie den globalen Wert „AAApplicationPath“ erstellt haben, müssen alle Nutzer, die die Systemvariable „AAApplicationPath“ in Enterprise 11 oder Enterprise 10 verwendet haben, den globalen Wert „AAApplicationPath“ mit dem Wert, der in Enterprise 11 oder Enterprise 10 verwendet wird, aktualisieren.

Einzelheiten finden Sie unter Voraussetzungen für die manuelle Migration.

Feedback senden