Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere Automation 360

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Voraussetzungen für die manuelle Migration

  • Aktualisiert: 2021/08/26

    Voraussetzungen für die manuelle Migration

    Wenn Sie von Enterprise 11 oder Enterprise 10 migrieren und die Enterprise 11-Datenbank nicht verwendet bzw. keine Enterprise 10-Daten kopiert haben, müssen Sie alle Elemente aus Enterprise 11 oder Enterprise 10 manuell in Automation 360 erstellen.

    Erstellen Sie die folgenden Enterprise 11- oder Enterprise 10-Elemente außer bots in Automation 360:
    • Einen Benutzer erstellen
    • Erstellen und Zuweisen von Rollen
    • In bots verwendete Anmeldedaten und lockers

      Anmeldedaten und lockers im Credential Vault

    • Globaler Wert AAApplicationPath, festgelegt auf den gleichen Wert wie in Enterprise 11 oder Enterprise 10 für die erforderlichen Nutzer
    • Globaler Wert AADefaultDateFormat, festgelegt auf einen Wert im Format MM/TT/JJJJ HH:MM:SS.
    • Die folgenden globalen Werte werden von der action E-Mail senden verwendet:
      • AAE_EmailSettings_auth
      • AAE_EmailSettings_host
      • AAE_EmailSettings_port
      • AAE_EmailSettings_ssl

      Die Werte für die oben genannten globalen Werte müssen den Angaben in Enterprise 11 unter Werkzeuge > Optionen > E-Mail-Einstellungen entsprechen.

      Sie müssen die globalen Werte AAE_EmailSettings_auth und AAE_EmailSettings_ssl des Typs „Boolescher Wert“ erstellen. Die zugehörigen Werte müssen gemäß der Enterprise 11-Konfiguration zugewiesen werden. Wenn beispielsweise in Enterprise 11 die Option Mein Server benötigt Authentifizierung ausgewählt wurde, müssen Sie den Wert für AAE_EmailSettings_auth auf wahr einstellen. Entsprechend gilt: Wenn in Enterprise 11 die Option Mein Server verwendet eine sichere Verbindung ausgewählt ist, müssen Sie den Wert für AAE_EmailSettings_ssl auf wahr einstellen.

    • Verwenden Sie die folgenden globalen Werte, wenn Sie Exchange Web Services (EWS) in Enterprise 11 verwenden:
      • AAE_EmailSettings_tenantId
      • AAE_EmailSettings_clientId
      • AAE_EmailSettings_domainName
    • Erstellen Sie in Automation 360 die gleiche Ordnerstruktur wie in Enterprise 11 oder Enterprise 10.
    • Laden Sie alle Enterprise 11- oder Enterprise 10-bots und ihre Abhängigkeiten in den Automation 360-Control Room hoch.

      Sie müssen die bots und ihre Abhängigkeiten am gleichen Speicherort wie in Enterprise 11 oder Enterprise 10 hochladen.

    • Migrieren Sie die bots in der folgenden Reihenfolge:
      1. MetaBots
      2. Untergeordnete bots
      3. Übergeordnete oder Haupt-bots
    Wichtig: Sie müssen alle oben genannten Elemente genau so in Automation 360 erstellen, wie sie in Enterprise 11 oder Enterprise 10 verfügbar sind.
    Feedback senden