Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere Automation 360

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Zeichnen Sie einen Discovery Bot Geschäftsprozess auf

  • Aktualisiert: 4/05/2021
    • Automation 360 v.x
    • Erstellen
    • Discovery Bot
    • Prozessfluss

Zeichnen Sie einen Discovery Bot Geschäftsprozess auf

Aufzeichnen, Erfassen und Kommentieren von Schritten für einen Geschäftsprozess mithilfe des Discovery Bot Recorders Mit der Prozessaufzeichnung kann der Discovery Bot Analyst alle aufgezeichneten Schritte für eine quantitative und vergleichende Analyse anzeigen. Die Schritte zusammen mit den erfassten Metadaten und Benutzeraktionen helfen dem Analysten bei der Entscheidung, Chancen zu schaffen und Bots.

Vorbereitungen

  • Diese Aufgabe wird von dem Discovery Bot Benutzer ausgeführt, der zugewiesene Geschäftsprozesse erfasst und zur Prüfung und Analyse einreicht.
    Anmerkung: Benutzer mit mehreren Rollen und benutzerdefinierten Rollen können diese Aufgabe auch abhängig von den Rollen oder den Berechtigungen, die Benutzern erteilt werden, ausführen. Auf einer Kachel für einen Prozess werden verschiedene Menüaktionen (vertikales Ellipsensymbol) angezeigt.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Geräteanmeldeinformationen eingerichtet und die neueste Bot-Agent Version auf Ihrem Computer installiert haben, bevor Sie den Discovery Bot Recorder verwenden.
  • Stellen Sie sicher, dass das Gerät, auf dem Sie die Aufzeichnungen durchführen werden, ebenfalls ordnungsgemäß registriert ist.

    Voraussetzungen für Discovery Bot

Prozedur

  1. Aufzeichnen eines Geschäftsprozesses:
    1. Melden Sie sich von Ihrem lokalen Computer aus Control Room als Discovery Bot Geschäftsbenutzer bei Ihrem an.
    2. Gehen Sie zu Discovery bot > Prozesse.
      Die Seite Prozesse wird angezeigt und enthält alle Prozesse, die dem Benutzer zur Aufzeichnung zugewiesen sind.
    3. Klicken Sie in der Kachel, die mit dem Prozess verknüpft ist, mit dem Sie mit der Aufzeichnung eines Prozesses beginnen möchten, auf das Symbol Aufzeichnung starten.
      Anmerkung: Sie können auch auf dem vertikalen Ellipsensymbol die Option Aufnahme starten auswählen, um mit der Aufzeichnung eines Prozesses zu beginnen.
      Das Fenster Discovery bot Recorder wird mit den Optionen Pause und Stopp angezeigt. Halten Sie die Aufzeichnung an, und setzen Sie sie bei Bedarf fort. Warten Sie einige Minuten, bis der Recorder beim ersten Aufzeichnen eines Prozesses gestartet ist.
    4. Führen Sie die Aktionen aus, die aufgezeichnet werden sollen.
      Öffnen Sie beispielsweise eine Anwendung, füllen Sie ein Formular aus, oder öffnen Sie einen Browser, und durchsuchen Sie eine Website. Klicken Sie auf das Objektsteuerelement, z. B. auf eine Schaltfläche, ein Formularfeld oder eine Tabelle. Eine rote Umrandung markiert das Steuerelement, wenn Sie die Maus darüber bewegen, um die Aktion einzufangen. Die rote Umrandung zeigt an, dass der Recorder bereit ist, die nächste Aktion bei der Aufzeichnung des Prozesses zu ergreifen.
      Sie können während der Aufnahme Aktionen wie Doppelklick, Drag-Drop, Klicken und Halten sowie Textauswahl durchführen. Aktionen, die mit Tastatureingaben ausgeführt werden, werden im Feld Daten angezeigt.
    5. Klicken Sie auf Stopp , um die Aufzeichnung zu beenden.
      Sie können auf Aufnahme abbrechen klicken, um eine Aufnahme jederzeit abzubrechen.
      Warten Sie einige Sekunden, bis der Recorder beendet ist Die Details in der Kachel für den Prozess werden inkrementiert, um die neue Aufzeichnung im Abschnitt „Aufzeichnungen “ aufzunehmen.
      Anmerkung: Nach dem Anhalten der Aufzeichnung können der Aufzeichnung keine weiteren Schritte hinzugefügt werden.
      Anmerkung: Es können maximal 8 Stunden Benutzeraktionen in einer einzigen Aufzeichnung aufgezeichnet werden.
  2. Überprüfen Sie die erfassten Schritte, kommentieren Sie die Prozessaufzeichnung, und senden Sie sie zur Überprüfung an Discovery Bot den Analysten:
    1. Klicken Sie in „Prozesse“ auf einen Prozess, indem Sie auf den Prozessnamen oder eine beliebige Stelle im Prozesskachelkörper klicken.
      Für Discovery Bot Benutzer mit mehreren Rollen und benutzerdefinierten Rollen klicken Sie auf das Symbol mit den vertikalen Auslassungspunkten, und wählen Sie „Meine Aufnahme bearbeiten “, um Aufzeichnungen zu bearbeiten und zu überprüfen. Wenn Sie auf den Prozesskachelkörper oder den Prozessnamen klicken, wird die Seite Prozess anzeigen angezeigt. Auf der Seite „Prozess anzeigen“ werden nur genehmigte Aufzeichnungen für den Analysten angezeigt.
      Die Seite Aufzeichnungen wird mit der Aufzeichnungstabelle auf der linken Seite und den einzelnen Aufnahmetabellen auf der rechten Seite angezeigt. In der Tabelle werden die folgenden Informationen angezeigt:
      Aufzeichnungen Beschreibung
      Aufzeichnungen (#) (# ausgewählt) Die Anzahl der von Benutzern angemeldeten Aufzeichnungen.
      Spalten anpassen Klicken Sie auf das Tabellensymbol, um Spalten (ID, Status, Prozesszyklus und Schreiber) ein- oder auszublenden, oder bearbeiten Sie das Layout der Kopfzeilen, um nach Bedarf rechts oder links anzuzeigen.
      ID Die ID-Nummer der Aufzeichnung in der Datenbank. Das System erfasst und erhöht den Index für jede Aufzeichnung, die von den Benutzern erfasst wird, sequenziell.
      Anmerkung: Um nach einer bestimmten Aufzeichnung zu suchen, wählen Sie ID aus, und geben Sie die ID-Nummer in die Suchleiste ein.
      Status Der Status der Aufzeichnung:
      • Ausstehend: Anfangsstatus.
      • Genehmigt: Alle vom Benutzer erforderlichen Änderungen wurden abgeschlossen, und die Aufzeichnung kann von einem Analysten überprüft werden.
      • Fehler: Beim Speichern der Aufzeichnung im System ist ein Fehler aufgetreten.
      • Abgelehnt: Wird derzeit nicht verwendet.
      Anmerkung: Um nach einem Prozessstatus zu suchen, wählen Sie Status aus, und wählen Sie einen Status aus der Dropdown-Liste aus.
      Prozesszyklus Die Aufzeichnungsdauer in Minuten und Sekunden, mit Ausnahme der Zeit, während der der Recorder angehalten wurde.
      Recorder Der Name des Benutzers, der die Aufzeichnung erstellt hat.
      Anmerkung: Um nach Benutzern zu suchen, die einer Aufzeichnung zugewiesen sind, wählen Sie Recorder aus der Dropdown-Liste aus, und geben Sie den Benutzernamen in die Suchleiste ein. Bei der Suche wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.
  3. Wählen Sie in der Tabelle Aufzeichnungen die ID aus, um alle erfassten Schritte anzuzeigen. Im rechten Fensterbereich werden in der Kopfzeile die Aufzeichnungs-ID-Details angezeigt, einschließlich der gesamten Schritte, die während der Aufzeichnungssitzung erfasst wurden.
    Jeder aufgezeichnete Schritt enthält: Screenshot-Bild mit der Bildschirmoption (Symbol), Anwendungstyp, Daten (von der Tastatur eingegebener Text) und Schrittbeschreibung (kommentierten Benutzertext).
  4. Optional: Klicken Sie auf das Bildschirmsymbol , um das Screenshot-Bild ein- oder auszublenden.
    Verwenden Sie das Symbol für die Bildschirmoption, wenn Sie keine persönlichen Bilddetails für Discovery Bot Analysten, Benutzer mit mehreren Rollen oder Benutzer mit benutzerdefinierten Rollen freigeben möchten. Um persönliche Informationen, z. B. Benutzernamen und Kennwort, aus dem Bild zu entfernen, bearbeiten Sie das Datenfeld , bevor Sie es zur Prüfung durch Analysten einreichen.
    Anmerkung: Wenn Sie ein Bild ausblenden und auf Absendenklicken, können Sie das Bild nicht erneut anzeigen.
  5. Klicken Sie auf den Screenshot, um das Bild in voller Größe anzuzeigen.
    Der Screenshot zeigt den Status der Anwendung zum Zeitpunkt der Ausführung der zugehörigen Aktion. Sie können den Screenshot nicht bearbeiten. Klicken Sie auf das Bild, wenn Sie eine größere Ansicht des Screenshots anzeigen möchten. Sehen Sie sich die Schrittaktion im modalen Fenster genauer an. Klicken Sie auf die Paginierung unter dem Bild, um eine Schrittnummer auszuwählen, oder verwenden Sie die nach-rechts- oder nach-links-Pfeile, um schnell alle aufgenommenen Bilder anzuzeigen. Bei Aktionen, die nicht vom Schreiber erfasst wurden, wie Doppelklick, Drag-Drop und Klicken und Halten, können Sie die einzelnen Schritte im Feld „Schrittbeschreibung“ für den Analytiker dokumentieren.
    Die Dauer des aufgezeichneten Schritts wird in Minuten und Sekunden unterhalb des Screenshots angezeigt. Verwenden Sie diese Informationen, um Prioritäten zu setzen, welche Schritte oder Abfolgen besser für die Automatisierung geeignet sind. Wenn beispielsweise die Ausführung einer Sequenz von Schritten länger dauert, können Sie diese zuerst automatisieren, damit ein Prozess den manuellen Aufwand spart.
    • Klicken Sie auf das Symbol Bild ausblenden, um das Bild auszublenden.

      Das Bild wird nicht zur Überprüfung an den Analysten gesendet. Klicken Sie auf X , um den Rahmen zu schließen. Klicken Sie auf Speichern , um Ihre Auswahl zu speichern.

    • Klicken Sie auf Bild anzeigen , um das Bild anzuzeigen.

      Das Bild wird zur Überprüfung an den Analysten gesendet. Klicken Sie auf X , um den Rahmen zu schließen. Klicken Sie auf Speichern , um Ihre Auswahl zu speichern.

  6. Optional: Aktualisieren Sie den Anwendungsnamen, der in der Prozessaufzeichnung im Textfeld Anwendung verwendet wird.
    Das Feld Anwendung gibt den Namen der Anwendung an, für die die Aktion ausgeführt wurde. Falls erforderlich, kann der Benutzer, der die Aufzeichnung vorgenommen hat, dies ändern.
  7. Optional: Aktualisieren Sie den eingegebenen Tastaturtext, der bei der Prozessaufzeichnung im Textfeld „Daten“ verwendet wird.
    Das Feld „Daten “ stellt alle Daten dar, die der Benutzer während der Aufzeichnung in diesem Schritt eingegeben hat.
    Anmerkung: Sie müssen der Tastaturdateneingabe mit einem linken oder rechten Mausklick folgen. Für jeden Schritt, in dem die Daten eingegeben wurden, können Sie Änderungen an den Daten im Feld Daten vornehmen. Sie können keine Daten für Schritte eingeben, für die während der eigentlichen Aufzeichnung des Prozesses keine Daten eingegeben wurden.
  8. Optional: Aktualisieren Sie den Kontext, der dem Schritt im Textfeld „Schrittbeschreibung “ zugeordnet ist.
    Das Textfeld „Beschreibung des Schritts“ stellt jede zusätzliche Beschreibung dar, die Sie bezüglich des ausgeführten Vorgangs angeben möchten. Die maximale Zeichenanzahl beträgt 2000.
  9. Optional: Löschen Sie alle Schritte, die nicht in die Prozessaufzeichnung aufgenommen werden müssen.
  10. Wiederholen Sie die oben genannten Schritte für jeden Schritt nach Bedarf.
  11. Optional: Klicken Sie auf Speichern , um Ihre Änderungen zu speichern.
    Verwenden Sie die Option Speichern , wenn Sie die Aufzeichnungsdaten (einschließlich von Anwendung, Tastatur und Beschriftungstexten) über mehrere Aufzeichnungen, die in der Aufzeichnungstabelle erfasst wurden, bearbeiten und vergleichen möchten.
  12. Klicken Sie Auf Absenden.
    Die Aufzeichnung wird zur Überprüfung und Genehmigung an den Analysten gesendet.
    Anmerkung: Nachdem eine Aufzeichnung gesendet wurde, kann sie nicht mehr bearbeitet werden, um weitere Änderungen vorzunehmen.

Nächste Maßnahme

Analyse von Prozessen für die Automatisierung

Melden Sie sich als Control Room Discovery Bot Analyst bei Ihrem an, um die Aufzeichnungen zu überprüfen und zu analysieren, um Chancen zu schaffen oder Bots nach Bedarf.

Feedback senden