Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Netzwerksicherheit – Übersicht

  • Aktualisiert: 5/10/2019
    • 11.3.x
    • Erkunden
    • Enterprise
    • Übersichten

Netzwerksicherheit – Übersicht

Die gesamte Kommunikation zwischen Control Room, Bot Creator und Bot Runner erfolgt über ausgehende WCF TLS 1.2-Kommunikation und eingehende HTTPS TLS 1.2.

Bot-Bereitstellung für Remote-Bot Runner, Bereitstellung von Anmeldedaten, Automatisierungsplanung und Ereigniserfassung werden ausschließlich über den CR durchgeführt. Es wird empfohlen, nur HTTPS in der Produktionsumgebung zu verwenden. Im Folgenden finden Sie die Web Control Room-Architektur und das Netzwerkdiagramm sowie eine Liste der verwendeten Ports.

Abbildung 1. Netzwerkdiagramm
  • REST APIs verwenden den verteilten Cache-Service, um freigegebene zwischengespeicherte Daten abzurufen, die für bestimmte Funktionen erforderlich sind. Sie greifen auch auf SVN-Server für verschiedene Aktivitäten zur Aufgabenversionierung zu, wie Ein-/Auschecken, Abrufen aktueller Daten, Rollback usw.
  • Der Planungsdienst führt REST API-Aufrufe aus, um eine Aufgabe zu einem bestimmten Zeitpunkt auf einem bestimmten Clientcomputer auszuführen. Er verwendet auch Datenbanken (Microsoft SQL Server), um Details zu Aufgaben zu erhalten, die für Clients geplant sind.
  • Der Datendienst in Echtzeit führt REST API-Aufrufe aus, um eingehende Verbindungsanforderungen zu authentifizieren. Er empfängt Aktualisierungen des Aufgabenausführungsfortschritts durch Bot Runner und sendet diese Informationen mithilfe des WSS-Protokolls an alle verbundenen Browserclients.
  • Der Automation Anywhere Client führt REST-Aufrufe für Nutzerauthentifizierungs- und Repository-Vorgänge wie Hochladen einer Aufgabe, Herunterladen einer Aufgabe oder Vergleichen von zwei Aufgaben durch.
  • Der Client Service führt REST-Aufrufe aus, um die Nutzersitzung in einem regelmäßigen Intervall zu überprüfen. Control Room stellt eine Aufgabe auf einem bestimmten Client mithilfe des Client Service bereit und führt diese aus. Er verwendet einen TCP/IP-Kanal.
  • Der Planungsdienst führt REST-Aufrufe durch, um die Anmeldedaten des Computers abzurufen und eine automatische Anmeldung beim System durchzuführen. Außerdem kommuniziert er mit dem Client Service, um lizenz- und nutzersitzungsbezogene Informationen abzurufen.
  • Der Player führt REST-Aufrufe durch, um Anmeldedaten für die automatische Anmeldung eines angemeldeten Clients zu erhalten. Außerdem kommuniziert er mit dem Client Service, um lizenz- und nutzersitzungsbezogene Informationen abzurufen.
Feedback senden