Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Firewall- und Portanforderungen

  • Aktualisiert: 5/10/2019
    • 11.3.x
    • Erkunden
    • Enterprise

Firewall- und Portanforderungen

Beschreibt die Firewall- und Portanforderungen für die Installation von Automation Anywhere.

Fügen Sie Automation Anywhere der Windows-Firewall-Ausnahmeliste hinzu. Führen Sie die von Microsoft für Ihre Windows-Version angegebenen Schritte aus.

Konfigurieren Sie die Firewall-Regeln für Bot Creator, Bot Runner und Enterprise Control Room. In den folgenden Tabellen werden die erforderlichen Ports und ihre Verwendung aufgeführt.

Bot Creator und Bot Runner

Protokoll Ports Regel
TCP 80/443 Ausgehend – Enterprise Control Room-Lastenausgleich

Enterprise Control Room

Warnung: Es ist wichtig, dass die Kommunikation zwischen den Enterprise Control Room-Servern gut geschützt ist. Auf diesen Enterprise Control Room-Servern befinden sich unverschlüsselte sicherheitsrelevante Informationen. Blockieren Sie daher mit Ausnahme der Enterprise Control Room-Server den Zugriff aller anderen Netzwerk-Hosts auf die aufgelisteten Kommunikationsports im Automation Anywhere-Cluster.
Protokoll Eingehender Port Nutzung Clients
HTTP 80 HTTP

Webbrowser

Bot Runner

Bot Creator

HTTPS 443

HTTPS und

WebSocket

Webbrowser

Bot Runner

Bot Creator

TCP 5672 Cluster-Messaging Enterprise Control Room-Dienste
TCP 47500 – 47600

Cluster-Messaging und

Caching

Enterprise Control Room-Dienste
TCP 47100 – 47200

Cluster-Messaging und

Caching

Enterprise Control Room-Dienste
HTTP 47599 Elasticsearch Enterprise Control Room-Dienste
TCP 47600 Elasticsearch Enterprise Control Room-Dienste
Feedback senden