Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Zufallsvariablen

  • Aktualisiert: 5/10/2019
    • 11.3.x
    • Erkunden
    • Enterprise

Zufallsvariablen

Sie können zwei Arten von Zufallsvariablen erstellen: Zeichenfolge (String) und numerische Variable.

Zufallsvariablen sind nützlich, wenn Sie eine zufällige, repetitive Zeichenfolge oder Zahlenmenge erzeugen müssen. Die Werte werden beim Ausführen der Aufgabe erzeugt.

Häufige Anwendungsfälle:

  • Zeichenfolge: Erzeugen von Testdaten als Eingabewerte für Felder oder Formulare
  • Numerisch: Erzeugen von Kennziffern in einem Stapel

Nachdem Sie die Variable erstellt haben, können Sie sie verwenden, indem Sie die Variable in mehrere Workbench-Befehle einfügen.

Erzeugen von Zufallsvariablentypen

Erzeugen von Zeichenfolgen-Zufallsvariablen

So erzeugen Sie Zeichenfolgen-Zufallsvariablen:

  1. Klicken Sie in der Workbench auf das Symbol „Variablenmanager“ oben oder auf der Registerkarte rechts.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Hinzufügen“. Das Fenster „Variable hinzufügen“ wird angezeigt, und die Option „Neue Variable erstellen“ ist ausgewählt.
  3. Wählen Sie den Typ „Zufall“ aus.
  4. Geben Sie einen Namen für die Variable ein. Der Name muss mit einem Buchstaben beginnen und darf keine Leerstellen enthalten.
  5. Aktivieren Sie das Optionsfeld „Zufällige Zeichenfolge“. Das ist der Standardzustand.
  6. Geben Sie die Länge der Zeichenfolge im dafür vorgesehenen Feld an. Der Höchstwert beträgt 255.
  7. Klicken Sie auf „Speichern“.

Erzeugen von numerischen Zufallsvariablen

So erzeugen Sie numerische Zufallsvariablen:

  1. Klicken Sie in der Workbench auf das Symbol „Variablenmanager“ oben oder auf der Registerkarte rechts.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Hinzufügen“. Das Fenster „Variable hinzufügen“ wird angezeigt, und die Option „Neue Variable erstellen“ ist ausgewählt.
  3. Wählen Sie den Typ „Zufall“ aus.
  4. Geben Sie einen Namen für die Variable ein. Der Name muss mit einem Buchstaben beginnen und darf keine Leerstellen enthalten.
  5. Aktivieren Sie das Optionsfeld „Zufällige Zahl – Bereich“.
  6. Legen Sie den Start- und Endwert für den Bereich fest.
  7. Klicken Sie auf „Speichern“.

Feedback senden