Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Verwalten von Variablen in einem MetaBot

  • Aktualisiert: 5/10/2019
    • 11.3.x
    • Erstellen
    • Enterprise

Verwalten von Variablen in einem MetaBot

Verwalten Sie die Variablen, die in „Erstellen einer lokalen Variable in einem Metabot“ erstellt wurden.

Vorbereitungen

Die Hinzufügen von Logik und lokalen Variablen zu einem MetaBot-Aufgabe muss erfolgreich abgeschlossen sein, bevor Sie diese Aufgabe erledigen können.

Überprüfen Sie Folgendes, bevor Sie diese Aufgabe starten:
  • Zugriff auf die DLL, die in der Aufgabe Erstellen einer einfachen DLL erstellt wurden.
  • Zugriff auf den Automation Anywhere Enterprise Client.
  • Berechtigung für und Zugriff auf AAE_Meta Bot Designer; weitere Informationen zu Rollen und Berechtigungen erhalten Sie unter Vom System erstellte Rollen.

Prozedur

  1. Öffnen Sie die LOGIK, die Sie in Hinzufügen von Logik und lokalen Variablen zu einem MetaBot erstellt haben.
  2. Klicken Sie auf String SayHiTo (String Name).
    Tipp: Passen Sie die Spalten in der Aktionsliste so an, dass die Klassen- und Listenmethoden sichtbar sind.
  3. Erweitern Sie MyApp4Lib.dll im Bereich DLL.
    VisibleBotMethods enthält eine Liste aller Methoden, die in MyApp4Lib.dll enthalten sind.
  4. Klicken Sie im Bereich Klasse auf String SayHiTo(String Name).
    Ein Dialogfeld mit dem Titel „SayHiTo“ erscheint.
  5. Geben Sie „Bob Smith“ im Feld Wert ein.
  6. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Die Ausgabe zu einer Variable zuweisen.
  7. Wählen Sie MyMessage aus der Dropdown-Liste aus.
  8. Klicken Sie auf Hinzufügen.
  9. Klicken Sie auf Speichern.

Nächste Maßnahme

Wie Sie den MetaBot, den Sie in Erstellen von MetaBots erstellt haben, zusammenstellen, erfahren Sie in Zusammenstellen eines einfachen MetaBots.
Feedback senden