Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Erstellen einer Wertevariable mittels direkter Zuweisung

  • Aktualisiert: 5/10/2019
    • 11.3.x
    • Erkunden
    • Enterprise

Erstellen einer Wertevariable mittels direkter Zuweisung

Erstellen Sie eine Wertevariable durch direkte Zuweisung, wenn die Werte allgemein bekannt sind und für verschiedene Befehle in der Aufgabe mehrmals abgerufen werden müssen.

So kann die Aufgabe vielseitig und problemlos genutzt werden. So erstellen Sie eine Wertevariable mittels direkter Zuweisung:

Prozedur

  1. Klicken Sie in der Workbench oben auf das Symbol Variablenmanager oder auf der Registerkarte rechts.
  2. Klicken Sie auf Hinzufügen.
    Das Fenster Variable hinzufügen wird angezeigt, und die Option Neue Variable erstellen ist ausgewählt.
  3. Wählen Sie den Typ Wert aus.
    Diese Auswahl ist im Normalfall vorgegeben.
  4. Geben Sie einen Namen für die Variable ein.
    Der Name muss mit einem Buchstaben beginnen und darf keine Leerstellen enthalten.
  5. Aktivieren Sie das Optionsfeld Wert.
    Das ist der Standardzustand.
  6. Geben Sie einen Anfangswert an.
    Es kann sich um eine Zeichenfolge oder eine Zahl handeln.
  7. Klicken Sie auf Speichern.
    Nachdem die Variable gespeichert wurde, wird sie im Bereich „Lokale Variablen“ des Variablenmanagers angezeigt.
Feedback senden