Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Vorbereiten der Migration

  • Aktualisiert: 6/06/2019
    • 11.3.x
    • Erkunden
    • Enterprise

Vorbereiten der Migration

Bereiten Sie die Umgebung des Quell- und Ziel-Enterprise Control Rooms vor. Dazu müssen Sie den Zugriff auf Anwendungen im Quell-Enterprise Control Room sicherstellen, den Ziel-Enterprise Control Room installieren und einrichten, weitere Konfigurationseinstellungen in beiden ändern und mehr.

Planen Sie den Migrationsprozess, indem Sie die Überlegungen beachten, bevor Sie den Quell- und Ziel-Enterprise Control Room vorbereiten.

Folgende Aktivitäten sind im System, das den Quell-Enterprise Control Roomhostet, erforderlich:
  • Greifen Sie auf den Repository-Pfad von Enterprise Control Room v10.x* über ein freigegebenes Laufwerk zu. Ordnen Sie den in 10.x auf ein lokales Laufwerk festgelegten Repository-Pfad einem freigegebenen Pfad zu und erteilen Sie dem Administrator von Version 11.x Lesezugriff darauf.
  • Sammeln und erfassen Sie die folgenden Informationen:
    • Anmeldedaten für die Verbindung mit der SQL Server-Datenbank von Enterprise Control Room v10.x*
    • Hauptschlüssel zur Verbindung mit Credential Vault von Enterprise Control Room v10.x*
    • Anmeldedaten zur Verbindung mit der Bot Insight SQL-Datenbank (gilt nur, wenn Bot Insight mit Enterprise Control Room v10.x* verwendet wird)
    • URL der Bot Insight-Metadaten-Datenbank

Folgende Aktivitäten sind im System, das den Ziel-Enterprise Control Roomhostet, erforderlich:

  • Richten Sie eine neue Infrastruktur (separat von der 10.x*-Umgebung) ein, auf der Automation Anywhere v11.x.x Enterprise Control Room bereits installiert ist.
  • Installieren Sie die Lizenz für Enterprise Control Room 11.x.x.
  • Melden Sie sich bei Enterprise Control Room als Administrator an, um auf den Migrationsassistenten zuzugreifen.

    Der Administrator verfügt über die Berechtigung Migration anzeigen und verwalten.

  • Konfigurieren Sie den Credential Vault.
  • Konfigurieren Sie die Einstellungen für die Versionskontrolle.

    Wenn die Versionskontrolle in Enterprise Control Room 10.x aktiviert ist, müssen Sie sie in Enterprise Control Room 11.x.x manuell aktivieren, da die Einstellungen für die Versionskontrolle nicht migriert werden. Verwenden Sie eine neue Subversion-Datenbank für 11.x.x, die sich von einer 10.x Subversion-Datenbank unterscheidet. Einzelheiten finden Sie unter Enterprise Control Room-Einstellungen.

  • Starten Sie den SQL-Datenbankdienst, wenn er noch nicht ausgeführt wird.
  • Erteilen Sie dem Nutzer, der über die Berechtigung zum Ausführen der Microsoft Windows-Dienste in der Quelldatenbank des Ziel-Enterprise Control Rooms verfügt, Zugriff auf die Quelldatenbank, wenn die Windows-Authentifizierung zum Herstellen einer Verbindung mit der Quelldatenbank verwendet wird.
  • Wenn Sie eine sichere Verbindung verwenden, importieren Sie die Quell-Enterprise Control Room-Zertifikate in den Java-Vertrauensspeicher wie folgt:
    1. Starten Sie die Eingabeaufforderung im Administratormodus.
    2. Führen Sie den folgenden Befehl über den Automation Anywhere-Installationspfad, z. B. C:\Program Files\Automation Anywhere\Enterprise, an der Eingabeaufforderung aus:
      jre\bin\java -jar certmgr.jar -appDir "C:\Program Files\Automation Anywhere\Enterprise" -importTrustCert "<Certificate Path>"
  • Legen Sie die Eigenschaft der Protokolldateien in der Datenbank von 11.x.x auf Automatische Vergrößerung aktivieren fest, damit während der Migration eine maximale Datenverarbeitung möglich ist. Einzelheiten finden Sie in der folgenden Abbildung des Windows-Oberflächenbildschirms:

    Windows-Oberflächenbildschirm mit den Datenbankeigenschaften zum Festlegen der Option „Automatische Vergrößerung aktivieren“.

* Umfasst Automation Anywhere 10 LTS, 10 SP2 und Hotfixes mit diesen Versionen als Basis.

Nach Abschluss des Vorgangs

Starten Sie den Migrationsprozess über die Schnittstelle des Ziel-Enterprise Control Rooms.

Feedback senden