Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Befehl „E-Mail senden“

  • Aktualisiert: 5/23/2019
    • 11.3.x
    • Erkunden
    • Enterprise

Befehl „E-Mail senden“

Verwenden Sie den Befehl „E-Mail senden“, um Aufgaben zum Senden von E-Mails zu automatisieren.

Mithilfe des Befehls E-Mail senden können Nutzer:
  • mehrere E-Mails gleichzeitig senden. E-Mail-Adressen durch ein Semikolon trennen.
  • Anlagen mit der E-Mail senden.
  • die Nachricht in HTML formatieren.
Gehen Sie wie folgt vor, um eine E-Mail zu senden:

Prozedur

  1. Klicken Sie im Menü „Werkzeuge“ auf „Optionen“. Geben Sie in den E-Mail-Einstellungen einen Hostnamen und einen Port ein:
    • Host: Der SMTP-Host ermöglicht es Nutzern, E-Mails aus Automation Anywhere zu senden. Diese Informationen finden Sie beim E-Mail-Anbieter oder in den Konfigurationseinstellungen des E-Mail-Programms.
    • Port: Diese Einstellung definiert den TCP/IP-Port, über den Automation Anywhere E-Mails sendet.
  2. Doppelklicken Sie auf den Befehl E-Mail senden oder ziehen Sie ihn in den Bereich „Liste der Aufgabenaktionen“.
    Das Fenster „E-Mail senden“ wird geöffnet.
  3. Geben Sie die E-Mail-Adressen für „Von“, „An“, „CC“ und „BCC“ ein.
  4. Geben Sie einen Betreff ein.
  5. Anhänge hinzufügen:
    • Klicken Sie auf die Schaltfläche Anhängen, um einen beliebigen Dateityp anzuhängen.
    • Klicken Sie auf die Schaltfläche Variablen, wenn Sie Werte aller Variablen anhängen möchten.

      Dadurch wird eine Textdatei angehängt, in der Werte aller Variablen (nutzerdefinierte Variablen und Systemvariablen) aufgelistet sind, die in der TaskBot/MetaBot-Logik verwendet werden.

      Anmerkung: Die Systemvariable Excel Cell wird nicht angehängt, da die Werte dynamisch eingegeben werden.
  6. Wählen Sie entweder „Text“ oder „HTML“ als E-Mail-Format aus.
  7. Geben Sie die Nachricht im Nachrichtenfeld ein.
  8. Klicken Sie auf Speichern.
Feedback senden