Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Abschließen von Aktivitäten nach der Migration

  • Aktualisiert: 6/06/2019
    • 11.3.x
    • Erkunden
    • Enterprise

Abschließen von Aktivitäten nach der Migration

Nachdem alle beabsichtigten Entitäten migriert wurden, führen Sie die erforderlichen Aufgaben nach der Migration aus, bevor Sie Enterprise Control Room v11.x.x verwenden.

Vorbereitungen

Informationen zum Analysieren des Migrationsstatus finden Sie in der Aufgabe Analysieren des Migrationsstatus.
  • Standardmäßig werden alle migrierten Zeitpläne deaktiviert. Zum Aktivieren der Zeitpläne nach der Migration müssen Sie die Geräte den migrierten Zeitplänen manuell hinzufügen.
  • Erstellen Sie die Dashboards neu, um sie für den schnellen Zugriff und Abruf mit einem Lesezeichen zu markieren.

Prozedur

  1. Führen Sie folgende Schritte aus, um die migrierten Zeitpläne zu integrieren:
    1. Installieren Sie Automation Anywhere Enterprise Client v11.x.
    2. Registrieren Sie die Enterprise Client-Geräte beim migrierten Nutzer.
      Einzelheiten finden Sie unter Bot Creator und Bot Runner – Übersicht.
    3. Bearbeiten Sie die Zeitpläne, indem Sie die erforderlichen Geräte hinzufügen.
    4. Aktivieren Sie die Planung.
      Informationen zu den letzten beiden Schritten finden Sie unter Planen von Bots.
  2. Entfernen Sie Abhängigkeiten manuell aus dem Bot.
    Manuelle Abhängigkeiten eines Zeitplans in 10.x werden automatisch migriert. Da diese statisch sind, werden die abhängigen Dateien von einem aktualisierten Bot (neue Version) nicht aktualisiert. Die manuellen Abhängigkeiten können nicht aus dem Bot-Repository gelöscht werden. Entfernen Sie diese Abhängigkeiten manuell aus dem Bot. Manuelle Abhängigkeiten werden beim Download eines Bots nicht aus dem Enterprise Control Room heruntergeladen.
  3. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die manuellen Abhängigkeiten eines Zeitplans hinzuzufügen, die im Quell-Enterprise Control Room erstellt wurden, für den die Versionskontrolle konfiguriert ist:
    1. Laden Sie die erforderlichen Dateien herunter, d. h., führen Sie ein Rollback aus dem Versionsverlauf durch.
    2. Fügen Sie die Referenzabhängigkeiten manuell hinzu.
    3. Speichern Sie die Aufgabe.
    4. die Produktionsversion so festlegen, dass die Aufgabe ausgeführt wird.
  4. Migrieren Sie die Dashboard-Lesezeichen.
    Einzelheiten finden Sie unter Lesezeichen für Dashboards.
Feedback senden