Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Zuweisen von Variablen in Aufgaben

  • Aktualisiert: 6/07/2019
    • 11.3.x
    • Erkunden
    • Enterprise

Zuweisen von Variablen in Aufgaben

Nachdem Sie Variablen definiert haben, können Sie diese innerhalb von Automatisierungsaufgaben nutzen und verändern. Mit dem Befehl „Variablenoperation“ können Sie Nutzervariablen zuweisen und erneut initialisieren.

Zuweisen bedeutet, dass ein Einzelwert mit einer Variable verbunden ist. Dieser Vorgang macht es möglich, definierte Variablen während der Ausführung der Aufgabe erneut zu verwenden.

Die Zuweisung kann für drei Variablentypen erfolgen: Wert, Liste und Array. Bei Listen und Arrays entspricht die Zuweisung bestimmten Positionen innerhalb der Liste oder des Arrays.

Die folgende Tabelle zeigt die Typen und Quellen (Untertypen) der Nutzervariablen und gibt an, ob Zuweisungsoperationen dafür unterstützt werden.

Zuweisen von Wertvariablen

So weisen Sie einer Wertvariable einen Wert zu:

  1. Ziehen Sie einen „Variablenoperation“-Befehl in der Workbench in die Aufgabe.
  2. Wählen Sie die Option „Nutzervariablen“ aus.
  3. Wählen Sie unter „Variable angeben“ die Variable aus der Liste aller für die Aufgabe definierten Nutzervariablen aus. Variablentyp und -quelle werden angezeigt.
  4. Aktivieren Sie das Optionsfeld „Operation zuweisen“.
  5. Geben Sie im Feld „Wert angeben“ einen Wert an, oder drücken Sie F2 zum Einfügen einer anderen Variable.

Die rechte Seite der Zuweisung kann beliebige reguläre Operationen enthalten.

Beispiel: singleval1 = ($var2$ + $var5$ - 10) / 5

Unterstützte Operatoren: (, ), /, *, +, -

Rangfolge der Operationen: Klammern haben Vorrang. Der Klammerausdruck selbst wird von links nach rechts ausgewertet.

Zuweisen von Listenvariablen

Beim Zuweisen von Werten zu einer Listenvariable müssen Sie die Position für den Wert angeben. Alle vorherigen Werte für diese Position werden überschrieben.

So weisen Sie einer Listenvariable einen Wert zu:

  1. Ziehen Sie einen „Variablenoperation“-Befehl in der Workbench in die Aufgabe.
  2. Wählen Sie die Option „Nutzervariablen“ aus.
  3. Wählen Sie unter „Variable angeben“ die Variable aus der Liste aller für die Aufgabe definierten Nutzervariablen aus. Variablentyp und -quelle werden angezeigt.
  4. Aktivieren Sie das Optionsfeld „Operation zuweisen“.
  5. Für die Listenvariable wird „Position auswählen“ angezeigt. Geben Sie die Position für diesen Wert an. Beispiel: $Counter$
  6. Sie können auch eine andere Variable einfügen, indem Sie die Funktionstaste F2 drücken und die Variable auswählen.
  7. Geben Sie im Feld „Wert angeben“ einen Wert an, oder drücken Sie F2 zum Einfügen einer anderen Variable.

Zuweisen von Array-Variablen

Beim Zuweisen von Werten zu einer Array-Variable müssen Sie die Positionen für die Werte angeben. Alle vorherigen Werte für diese Positionen werden überschrieben.

Als Quelle für Array-Variablen können Excel- oder CSV-Dateien, Datenbanken oder Textdateien dienen – abhängig von dem aus der Liste ausgewählten Variablentyp.

So weisen Sie einer Array-Variable Werte zu:

Im folgenden Beispiel weisen wir einer Array-Variable die Position (2,2) aus einer anderen in der Aufgabe definierten Variablen zu.

  1. Ziehen Sie einen „Variablenoperation“-Befehl in der Workbench in die Aufgabe.
  2. Wählen Sie die Option „Nutzervariablen“ aus.
  3. Wählen Sie unter „Variable angeben“ die Variable aus der Liste aller für die Aufgabe definierten Nutzervariablen aus. Variablentyp und -quelle werden angezeigt.
  4. Aktivieren Sie das Optionsfeld „Operation zuweisen“.
  5. Für die Array-Variable werden die Felder „Position auswählen“ für Zeile und Spalte angezeigt. Geben Sie die Position für diese Werte an. Beispiel: „Zeile 2“, „Spalte 2“.
  6. Sie können auch andere Variablen einfügen, indem Sie die Funktionstaste F2 drücken und die Variable auswählen.
  7. Geben Sie im Feld „Wert angeben“ die Werte an, oder drücken Sie F2 zum Einfügen einer anderen Variable.

Variablenoperation: Runden von Werten

Beachten Sie bei der Verwendung des Befehls „Variablenoperation“ in der Workbench, dass die Werte gerundet werden.

Wenn Sie zum Beispiel mittels „Variablenoperation“-Befehl einer Variable „Temp“ den Wert „01,20“ zuweisen, wird im Nachrichtenfeld der Rückgabewert „1,2“ angezeigt, da die zusätzlichen Nullen vor und nach dem Wert abgeschnitten werden.

Beispiele:

Beispiel 1

Typ: Liste; Quelle: Aus Text lesen

  1. Kommentar: Diese Schleife wird 5 Mal ausgeführt, da die aus der Textdatei gelesene Liste 5 Einträge umfasst.
  2. Kommentar: Variablenlistentyp erstellen: Quelle = Aus Textdatei lesen mit RDlsttxt = 11, 21,31,41,51
    Start Loop "List Variable $RDlsttxt$"
  3. Kommentar: Das Nachrichtenfeld zeigt die Addition des Listenvariablenwerts mit einem anderen Variablenwert, hier „$row$=10“.
    Variable Operation: $RDlsttxt$ + $row$ To $Prompt-Assignment$ Message Box: "$Prompt-Assignment$" End Loop

Beispiel 2

Typ: Array; Quelle: Aus Excel lesen

  1. Kommentar: Wir verwenden eine Array-Variable, um aus einer vorhandenen Excel-Datei zu lesen.
    Connect to "$ConnectStr$" Session:'Default'
  2. Kommentar: „ArrayRows“ ist eine systemdefinierte Variable, die zum Abrufen der Gesamtzeilen im benutzerdefinierten Array verwendet wird.
  3. Kommentar: „ArrayExl“ ist eine benutzerdefinierte Array-Variable, die eine aus einer Excel-Datei gelesene Quelle verwendet. In diesem Beispiel verwenden wir eine Liste von Büchern und Spielen mit Titel und Kosten, die im Variablenmanager initialisiert wird.
    Variable Operation: $ArrayRows($ArrayExl$)$ To $Row$ Start Loop "$Row$" Times
  4. Kommentar: Zum Überspringen des Headers der von der Website extrahierten CSV-Datei wird die folgende If-Bedingung verwendet.
    If $Counter$ Equal To (=) "1" Then Continue End If
    Execute SQL Statement: 'Insert into Ebaykids (BookTitle,cost) values ("$ArrayExl($Counter$,1)$",'$ArrayExl($Counter$,2)$')' Session: 'Default' End Loop Open "http://www.ebay.com/"
  5. Kommentar: Extrahieren der Bücher zum Thema Philosophie in eine CSV-Datei mit Webrecorder
    Set text 'philosophy books' into _nkw in the webpage 'Electronics, Cars, Fashion, Collectibles, Coupons and More Online Shopping | eBay'
    Click on 'Search' Command Button in the webpage 'Electronics, Cars, Fashion, Collectibles, Coupons and More Online Shopping | eBay'
    Loop While Web Control Exists (Other HTML Control : Next ) in the webpage 'philosophy books | eBay'
    Extract Multiple Data from Webpage to $filePath$ from the web page: philosophy books | eBay
    Click on 'Next' Other HTML Control in the webpage 'philosophy books | eBay' End Loop
    Extract Multiple Data from Webpage to $filePath$ from the web page: philosophy books | eBay
Feedback senden