Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Modulare Logik beim Erstellen

  • Aktualisiert: 5/10/2019
    • 11.3.x
    • Erstellen
    • Enterprise

Modulare Logik beim Erstellen

Digital Worker werden in einem modularen Stil entwickelt, damit Kunden die Komponenten des Digital Workers auswählen können, die sie in ihre Geschäftsprozessautomatisierung aufnehmen möchten.

Monolithischer Code ist schwer zu verfolgen, zu bearbeiten und zu aktualisieren. Teilen Sie die Aufgaben in separate TaskBots oder MetaBots auf (anstatt alles in einen einzigen TaskBot oder MetaBot zu packen).

Erstellen Sie wie bei jedem objektorientierten Programmieransatz einen separaten Bot für jede spezifische Funktion. Dadurch ist der Code nicht nur einfacher zu aktualisieren und leichter verständlich, sondern auch leichter wiederzuverwenden, da Kunden die Komponenten, die in ihre Geschäftsprozessautomatisierung einbezogen werden sollen, einfacher auswählen können.

Beispiel: Sie möchten einen Digital Worker erstellen, der folgende Aufgaben ausführt:
  • Ein Angebotsschreiben erstellen
  • Einen elektronischen Umschlag generieren
  • Eine E-Mail mit dem Angebotsschreiben im elektronischen Umschlag senden
  • Den Status überwachen
Teilen Sie dies jeweils in separate Aufgaben (.atmx-Dateien) auf. Um diese Aufgaben in der richtigen Reihenfolge auszuführen, schreiben Sie einen Master Bot, der die Aufgaben nacheinander aufruft.

In Fehlerbehandlung erfahren Sie, wie Sie einen Mechanismus zur Fehlerbehandlung integrieren, um Unterbrechungen zu minimieren und Endnutzer beim Debugging zu unterstützen.

Feedback senden