Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Herstellen einer Verbindung mit der Quell-Control Room-Datenbank

  • Aktualisiert: 6/06/2019
    • 11.3.x
    • Erkunden
    • Enterprise

Herstellen einer Verbindung mit der Quell-Control Room-Datenbank

Geben Sie die Einstellungs- und Konfigurationsdetails für die Quell-Enterprise Control Room-Datenbank an.

Vorbereitungen

Stellen Sie nach dem Starten des Migrationsassistenten eine Verbindung mit der QuellEnterprise Control Room-Datenbank 10.x her, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

Prozedur

  1. Lassen Sie auf der Registerkarte Datenbank des Migrationsassistenten die Option Sichere Verbindung verwenden aktiviert, wenn die SQL-Instanz, in der die Enterprise Control Room-Datenbank 10.x gehostet wird, mit einer sicheren Verbindung konfiguriert wurde.
    Deaktivieren Sie die Auswahl, wenn die Quellinstanz von SQL Server nicht mit einer sicheren Verbindung konfiguriert wurde.
  2. Geben Sie den Serverhostname und die Serverport-Nummer des SQL Servers an, auf dem die Enterprise Control Room-Datenbank 10.x gehostet wird.
  3. Gehen Sie abhängig von der konfigurierten Authentifizierungsmethode für SQL Server wie folgt vor:
    1. Microsoft Windows: Lassen Sie die Option Windows-Authentifizierung verwenden aktiviert, wenn die Quellinstanz von SQL Server mit der Microsoft Windows-Authentifizierung konfiguriert wurde.
    2. SQL-Server: Deaktivieren Sie die Auswahl und geben Nutzername sowie Kennwort an, wenn SQL Server mit SQL-Authentifizierung konfiguriert wurde.
  4. Geben Sie den Namen der Enterprise Control Room-Quelldatenbank an.
  5. Kopieren Sie den Hauptschlüssel des Quell-Enterprise Control Rooms und fügen Sie ihn in das Feld Hauptschlüssel ein.
    Sie können nun eine Verbindung mit dem Credential Vault des Quell-Enterprise Control Rooms herstellen. Der Masterschlüssel wird als verschlüsselt dargestellt, wenn Sie den Migrationsprozess speichern.
  6. Geben Sie den Repository-Pfad des Quell-Enterprise Control Rooms ein.
    Dies muss ein für den Nutzer freigegebener Pfad auf dem Computer sein, auf dem der Migrationsprozess im Ziel-Enterprise Control Room ausgeführt wird. Geben Sie den Repository-Pfad des Quell-Enterprise Control Rooms zum Automation Anywhere-Ordnerpfad frei.
    Beispiel: D:\\Data\Automation Anywhere Server Files.
    Bei einem eigenständigen Quell-Enterprise Control Room, bei dem der Repository-Pfad auf ein lokales Laufwerk festgelegt ist, ordnen Sie den 10.x-Repository-Pfad einem freigegebenen Pfad zu, und gewähren Sie Lesezugriff für den 11.x-Administrator. Die Einstellungsseite des Enterprise Control Rooms 10.x muss nicht geändert werden, wenn diese auf ein lokales Laufwerk verweist.
    Wichtig: Auf den 10.x-Repository-Pfad muss während der Migration zugegriffen werden können, weil die Bot-Migration andernfalls fehlschlägt.
  7. Klicken Sie auf Speichern, um die Migration der Bot Insight-Datenbank zu überspringen.

    Die Schritte zum Migrieren der Bot Insight-Datenbank finden Sie unter Herstellen einer Verbindung mit der Bot Insight-Quelldatenbank.

    Anmerkung: Sie können die Verbindungseinstellungen für die Datenbank bis zum Start des Migrationsprozesses ändern. Die Registerkarte für die Datenbank wird deaktiviert, sobald der Prozess gestartet wird.
    Nachdem Sie auf Speichern geklickt haben, überprüft der Enterprise Control Room die in den vorherigen Schritten angegebenen Daten.
    • Wenn keine Verbindung zum SQL Server hergestellt werden kann, wird eine Meldung mit folgendem Vorschlag angezeigt:
      • Die sichere Verbindung ist nicht ordnungsgemäß eingestellt.
      • Der Serverhostname, der Portname oder der Datenbankname ist falsch.
      • Die Option Windows-Authentifizierung verwenden ist nicht ausgewählt.
      • Der Nutzername oder das Kennwort ist falsch.
    • Wenn der Hauptschlüssel ungültig ist, werden Sie in einer Meldung angewiesen, den Vorgang erneut zu versuchen.
    • Wenn der Repository-Pfad falsch, nicht freigegeben oder nicht zugänglich ist, wird in einer Meldung empfohlen, zu überprüfen, ob der Pfad korrekt und einem freigegebenen Laufwerk mit den erforderlichen Berechtigungen zugeordnet ist.
  8. Klicken Sie auf Weiter, um die Datenmigration basierend auf Rollen, Nutzer oder Bots auszuwählen.

Nächste Maßnahme

Wenn installiert, geben Sie die Einstellungs- und Konfigurationsdetails für die Quell-Enterprise Control Room Bot Insight-Datenbank in der nächsten Aufgabe an. Wählen Sie andernfalls den Migrationstyp aus.
Feedback senden