Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

In die Antivirus-Ausnahmeliste aufzunehmende Dateien

  • Aktualisiert: 5/10/2019
    • 11.3.x
    • Erkunden
    • Enterprise

In die Antivirus-Ausnahmeliste aufzunehmende Dateien

Dieser Artikel enthält eine Liste der Automation Anywhere-Dateien, die in die Antivirusliste aufgenommen werden müssen.

Alle binären Enterprise Control Room-Dateien sind mit dem Zertifikat des Automation Anywhere-Unternehmens digital signiert. So wird die Sicherheit auf Binärebene erhöht. Außerdem wird keine der Produktdateien von der Antivirus-Unternehmenslösung als Virus erkannt.

Wenn es jedoch Ausnahmen gibt, können Sie die folgenden EXE-Dateien zur Ausnahmeliste des Antivirus-Programms auf Ihrem Computer hinzufügen.
Tabelle 1. Dateien für die Antivirus-Ausnahmeliste
Pfad/Speicherort Dateiname
<Installationspfad>\traefik

Beispiel: C:\Program Files (x86)\Automation Anywhere\Enterprise\Control Room\traefik

  • traefik.exe
<Installationsort>\service

Beispiel: C:\Program Files (x86)\Automation Anywhere\Enterprise\Control Room\service

  • AutomationAnywhere.Controlroom.Service.exe
<Installationsort>\rdp

Beispiel: C:\Program Files (x86)\Automation Anywhere\Enterprise\Control Room\rdp

  • AARemoteMachineConnector.exe
<Installationsort>\nssm

Beispiel: C:\Program Files (x86)\Automation Anywhere\Enterprise\Control Room\nssm.exe

  • nssm.exe
<Installationsort>\jre\bin

Beispiel: C:\Program Files (x86)\Automation Anywhere\Enterprise\Control Room\jre\bin\jabswitch.exe

  • jabswitch.exe
  • java.exe
  • javacpl.exe
  • java-rmi.exe
  • javaw.exe
  • javaws.exe
  • jjs.exe
  • jp2launcher.exe
  • keytool.exe
  • kinit.exe
  • klist.exe
  • ktab.exe
  • orbd.exe
  • pack200.exe
  • unpack200.exe
  • policytool.exe
  • rmid.exe
  • rmiregistry.exe
  • servertool.exe
  • ssvagent.exe
  • tnameserv.exe

Feedback senden