Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Fehlerbehandlung

  • Aktualisiert: 5/10/2019
    • 11.3.x
    • Erstellen
    • Enterprise

Fehlerbehandlung

Weil Bots normalerweise auf einem unbeaufsichtigten Computer verwendet werden, ist niemand da, der auf OK klicken kann, um die Verarbeitung fortzusetzen, wenn ein Fehler auftritt. Fehlerdialogfelder lassen sich mit den Anweisungen Fehlerbehandlung beginnen/beenden elegant verarbeiten.

Wenn eine Aufgabe um die Fehlerbehandlung erweitert wird, können auftretende Fehler elegant verarbeitet werden.

Behandeln Sie Fehler auf folgende Weise:

  • Snapshot aufnehmen: Speichert eine Momentaufnahme des Bildschirms zum Zeitpunkt des Fehlers. Ein Screenshot ist manchmal die beste Methode, um die Ursache eines Fehlers zu ermitteln, wenn die Ausführung auf einem unbeaufsichtigten Bot Runner erfolgt.
  • Aufgabe ausführen: Startet eine neue Aufgabe, wenn ein Fehler auftritt. Diese Aufgabe kann Funktionen ausführen, z. B. temporäre Dateien bereinigen.
  • Daten in Datei protokollieren: Schreibt einen neuen Protokolleintrag in die angegebene Protokolldatei. Dieser Protokolleintrag kann auch einen Zeitstempel enthalten, der nützlich ist, um genau zu bestimmen, wann der Fehler aufgetreten ist. Wenn Sie die Systemvariablen für $Error Line Number$ und $Error Description$ nutzen, erhalten Sie nützliche Daten für das Protokoll.
  • E-Mail senden: Sendet einen Fehlerbericht per E-Mail, der einen Screenshot des Fehlers (siehe Snapshot aufnehmen) und Variablenwerte zur Problembehebung enthalten kann.
  • Variablenzuweisung: Legt einen Wert für eine bestimmte Variable fest. Das ist hilfreich, wenn Sie nachverfolgen möchten, ob ein Fehler in der Aufgabe aufgetreten ist, und dann andere Ereignisse ausführen möchten, z. B. protokollieren, ob die Aufgabe erfolgreich war.
  • Aufgabenstatus festlegen: Meldet beim Eintreten eines Fehlers eine Fail- oder Pass-Bedingung (Bestanden/Nicht bestanden) an den Enterprise Control Room. Die Pass-Bedingung ist hilfreich, wenn eine Fehlerbedingung erwartet wird, Sie diese jedoch ignorieren und fortfahren möchten.

Bot Store-Anforderungen an die Fehlerbehandlung

Jeder Bot, der beim Bot Store eingereicht wird, muss über einen Fehlerbehandlungsmechanismus und eine Fehlerordnerstruktur wie folgt verfügen:

  • Erstellen Sie einen Fehlerordner an folgendem Speicherort:
    <AAFOLDER>\MyTasks\Bot Store\<DigitalWorkerName>\ErrorFolder
  • Erstellen Sie unter dem ErrorFolder zwei Unterordner:
    • Logs
      <AAFOLDER>\MyTasks\Bot Store\<DigitalWorkerName>\ErrorFolder\Logs
    • Snapshots
      <AAFOLDER>\MyTasks\Bot Store\<DigitalWorkerName>\ErrorFolder\Snapshots
Der gesamte Bot-Code muss Fehler wie folgt behandeln:
  • Fehlerfenster erfassen.

    Speichern Sie Snapshots der Fehlerfenster im Ordner Snapshots.

  • Protokollieren Sie Fehlernachrichten einschließlich Zeitstempel im Ordner Logs.
Wichtig: Bot Einsendungen, die den Anforderungen für die Fehlerbehandlung nicht entsprechen, werden abgelehnt.

In Benennungskonventionen lernen Sie, wie Sie Ihren Digital Worker und die Begleitdateien benennen.

Feedback senden