Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Bearbeiten der Citrix-Warteaktion

  • Aktualisiert: 5/10/2019
    • 11.3.x
    • Erkunden
    • Enterprise

Bearbeiten der Citrix-Warteaktion

Mit der Warteaktion können Sie Verzögerungen zwischen Aktionen einfügen, die in einer Automatisierungsaufgabe ausgeführt werden. Sie verwenden die Warteaktion, um die nächste Aktion, die in einer Aufgabe ausgeführt wird, so lange anzuhalten, bis ein Fenster angezeigt oder ausgeblendet wird.

Vorbereitungen

Stellen Sie sicher, dass alle in Citrix-Automatisierung genannten Voraussetzungen erfüllt sind.

So bearbeiten Sie eine Warteaktion:

Prozedur

  1. Öffnen Sie die Citrix-Automatisierungsaufgabe, die Sie bearbeiten möchten.
  2. Wählen Sie die Klickaktion aus, die Sie bearbeiten möchten, im Abschnitt Aktionsliste aus.
    Das Dialogfeld Aktionsdetails wird angezeigt.
  3. Sie können die Option Anzeigen oder Ausblenden im Abschnitt Warten auf ausgewähltes Bild auswählen, um anzugeben, ob Sie eine Verzögerung einfügen möchten, bis ein bestimmtes Bild angezeigt oder ausgeblendet wird.
  4. Sie können die längste Wartezeit im Feld Maximale Wartezeit angeben.
  5. Sie können einen Namen für das Steuerelement oder den Speicherort im Feld Positionsname angeben.
  6. Verwenden Sie den Schieberegler Übereinstimmung, um den Übereinstimmungsprozentsatz anzugeben.
    ODER

    Geben Sie den Übereinstimmungsprozentsatz in das Feld Übereinstimmung ein.

  7. Verwenden Sie den Schieberegler Toleranz, um den Toleranzprozentsatz anzugeben.
    ODER

    Geben Sie den Toleranzprozentsatz in das Feld Toleranz ein.

Nächste Maßnahme

Feedback senden