Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Enterprise Control Room-API für die Bot-Bereitstellung

  • Aktualisiert: 5/10/2019
    • 11.3.x
    • Erkunden
    • Enterprise
    • API-Dokumente

Enterprise Control Room-API für die Bot-Bereitstellung

Verwenden Sie die Enterprise Control Room Bot-Bereitstellungs-API zum Auslösen von Bots aus einem externen System oder aus einer Drittanbieteranwendung.

Um Bots in der Automatisierungsumgebung bereitzustellen, muss der Nutzer aktuell im Enterprise Control Room angemeldet sein, den Bot und die Bot Runner auswählen und anschließend die Aufgabe ausführen oder planen.

Allerdings wird mit einem zunehmenden Automatisierungsgrad eine Funktion benötigt, um Bots aus Anwendungen von Drittanbietern bereitzustellen oder auszulösen.

Aus diesem Grund enthält Automation Anywhere Programmierschnittstellen (kurz API für „Application Programming Interface“), über die Bots aus externen Systemen ausgelöst werden können.

Ein Enterprise Control Room-Nutzer kann mit diesen APIs Bots (Aufgaben) für Bot Runner beim Eintreten von Ereignissen bereitstellen, die in einer externen Anwendung festgelegt sind.

Anmerkung: Sie können keine beaufsichtigten Bots vom Enterprise Control Room aus bereitstellen. Nur unbeaufsichtigte Bots können vom Enterprise Control Room aus bereitgestellt werden.

Wichtige Merkmale und Geschäftsvorteile von Enterprise Control Room-APIs

  • Bots können mithilfe von Automation Anywhere-APIs von externen Systemen bereitgestellt werden.
  • Die Ein- und Ausgabe der APIs nutzt das JSON-Format (Industriestandard für den Datenaustausch).
  • Die Bot-Bereitstellung lässt sich in externen Anwendungen/Abläufen durch eine Kombination aus Skripts und Automation Anywhere-APIs planen.
Anmerkung: Die API zur Bot-Bereitstellung kann ERST aufgerufen werden, nachdem das System/der Nutzer sich mit der Authentifizierungs-API authentifiziert hat.

Außerdem muss der Nutzer über das Privileg „Eigene Bots ausführen“ und die Privilegien für die Bot Runner verfügen, auf denen der Bot bereitgestellt werden soll.

Bereitstellungs-API

Mit der Bereitstellungs-API werden Bots auf Bot Runnern bereitgestellt.

API: <Enterprise Control Room-URL>/v1/schedule/automations/deploy

Beispiel: Wenn die Enterprise Control Room-URL https://www.ultron.com:81 ist, lautet die Bot-Bereitstellungs-API https://www.ultron.com:81/v1/schedule/automations/deploy.

Der Nutzer kann drei Parameter als JSON-Zeichenfolge übergeben:

  1. Bot-Name und relativer Pfad (obligatorisch)
  2. Liste der Bot Runner und Nutzer im JSON-Format (obligatorisch)
  3. Verwendung des RDP-Ansatzes (optional; Standard = falsch)

Bereitstellungsszenario und entsprechende JSON-Zeichenfolge:

  1. Beispiel für den Bot-Namen: AccountsBot.atmx Botunter „My Tasks“
  2. Der Bot wird auf drei Rechnern bereitgestellt:
    • Hostname für den ersten Rechner: BR-1; Nutzer: U-1
    • Hostname für den zweiten Rechner: BR-2; Nutzer: U-2
    • Hostname für den dritten Rechner: BR-3; Nutzer: U-3
  3. Die JSON-Zeichenfolge hierfür lautet:

    {

    "taskRelativePath":"My Tasks\\AccountsBot.atmx", "Bot Runners":

    [

    {

    "client":"BR-1", "user":"U-1"

    },

    {

    "client":"BR-2", "user":"U-2"

    },

    {

    "client":"BR-3", "user":"U-3"

    }

    ]

    }

Antwortcodes der Bot-Bereitstellungs-API

Http(s)-Statuscode Antwort/Beschreibung
200 Automatisierung erfolgreich erstellt
400 Ungültige Anforderung
401 Authentifizierung erforderlich
403 Nicht autorisierter Zugriff
409 Konflikt
500 Interner Serverfehler
Feedback senden