Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

E-Mail-Einstellungen

  • Aktualisiert: 5/10/2019
    • 11.3.x
    • Erkunden
    • Enterprise

E-Mail-Einstellungen

Als Enterprise Control Room-Administrator können Sie bei Bedarf E-Mail-Benachrichtigungen an andere Enterprise Control Room-Nutzer senden, wenn bestimmte Aktivitäten mit Nutzerbezug aktualisiert werden. Dazu gehören zum Beispiel das Ändern von Kennwörtern, das Aktualisieren von Nutzerinformationen, das Aktivieren und Deaktivieren von Konten, der Ausführungsstatus von TaskBots usw.

Wenn die E-Mail-Benachrichtigungseinstellung aktiviert ist, müssen alle Nutzer ihr Konto mithilfe des per E-Mail erhaltenen Bestätigungslinks bestätigen, ein Kennwort und Sicherheitsfragen angeben und sich beim Control Room anmelden.

Standardmäßig sind E-Mail-Benachrichtigungen deaktiviert.

So ändern Sie die E-Mail-Einstellungen:

Prozedur

  1. Wählen Sie E-Mail.
  2. Klicken Sie auf Bearbeiten.
    Die Seite wird im Bearbeitungsmodus geöffnet.
  3. Wählen Sie E-Mail-Benachrichtigungen senden aus.
  4. Geben Sie die folgenden Informationen ein:
    1. E-Mail-Adresse – die Adresse, von der Benachrichtigungen an den Nutzer gesendet werden
    2. E-Mail-Serverhost – der Hostname des E-Mail-Servers
    3. E-Mail-Serverport – Dieser Wert muss zwischen 1 und 65535 liegen.
    4. Optional: Mein Server verwendet eine sichere Verbindung (SSL/TLS): Wählen Sie diese Option aus, wenn Sie das SSL/TLS-Protokoll aktiviert haben.
    5. Nutzername und Kennwort: Werden nur aktiviert, wenn Mein Server benötigt Authentifizierung aktiviert ist.
  5. Wählen Sie die Aktivitäten aus, bei denen der Nutzer benachrichtigt werden soll:
    1. Version 11.3.2 Ein Nutzer startet den Prozess „Kennwort vergessen“ über den Anmeldebildschirm. Beispielsweise wird dem Nutzer eine E-Mail-Benachrichtigung gesendet, wenn der Enterprise Control Room-Nutzer im Anmeldebildschirm auf den Link Kennwort vergessen klickt.
    2. Änderungen der Nutzerinformationen für den Nutzer. Beispiel: Wenn der Enterprise Control Room-Administrator für den Nutzer Mike.Lee die Felder Firstname und Lastname ändert, erhält der Nutzer eine E-Mail-Benachrichtigung über die Änderungen an seinem Konto.
    3. Ein Nutzer ist für den Nutzer aktiviert, deaktiviert oder gelöscht. Beispiel: Wenn der Enterprise Control Room-Administrator den Nutzer Mike.Lee deaktiviert, erhält der Nutzer eine E-Mail-Benachrichtigung über die Deaktivierung seines Kontos.
    4. Ein Aufgaben-Bot beendet die Ausführung, wenn er für den Nutzer, der ihn gestartet oder geplant hat, fehlgeschlagen ist.
      Beispiel: Wenn Mike.Lee zur Zeitplanung berechtigt ist und die Ausführung eines Bots mit dem Bot Runner auf dem Rechner von Amy.Chen plant, dieser Bot aber nicht auf dem Rechner des Bot Runners bereitgestellt oder ausgeführt wird, weil er beendet wurde, abgelaufen ist oder ein Fehler aufgetreten ist, erhält Mike.Lee eine E-Mail-Benachrichtigung, die besagt, dass der auf dem Bot Runner für Amy.Chen geplante Bot nicht abgeschlossen werden konnte.
    5. Ein BLM-Paket wird zu dem Nutzer ex- oder importiert, der die BLM-Exportierung oder Importierung vorgenommen hat. Beispiel: Wenn Mike.Lee ein BLM-Paket exportiert oder importiert, erhält er eine E-Mail-Benachrichtigung über den Status des Export- oder Importpakets.
  6. Klicken Sie auf Änderungen speichern.
    Die Einstellungen werden gespeichert.

  • Zum Deaktivieren von Benachrichtigungen müssen Sie die Option E-Mail-Benachrichtigungen senden deaktivieren und die Änderungen speichern.
  • Alle Aktualisierungen der E-Mail-Benachrichtigungseinstellungen werden auf der Seite Auditprotokoll erfasst.

  1. Zeigen Sie mit der Maus auf das Symbol eines Audit-Eintrags, und klicken Sie auf das Anzeigesymbol, um Einzelheiten zu einem Audit-Eintrag anzuzeigen.

    Die Detailseite wird geöffnet. Hier können Sie die geänderten Einträge überprüfen.

Feedback senden