Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Erstellen erweiterter Bots mit dem Enterprise Client

  • Aktualisiert: 5/10/2019
    • 11.3.x
    • Erstellen
    • Enterprise

Erstellen erweiterter Bots mit dem Enterprise Client

Entwerfen Sie verschiedene Arten von Bots, um verschiedene Funktionen und Aufgaben auszuführen. MetaBots ermöglichen die dynamische Eingabe und Ausgabe für andere Bots.

Die Rolle des MetaBots

Durch das Hinzufügen einer DLL (Dynamic Link Library) zu einem MetaBot erhalten Bot-Entwickler die Mittel, um Methoden zur Verfügung zu stellen, die die dynamische Eingabe und Ausgabe zur Verwendung durch andere Bots ermöglichen. Mithilfe von DLLs können Entwickler eine Bibliothek mit Funktionen einsetzen, die für verschiedene Bots wiederverwendet werden können. Die Verwaltung von Anmeldeaktivitäten kann über einen MetaBot erfolgen, dem eine Logik und eine DLL hinzugefügt wurden.

Die Verwendung von DLLs ermöglicht einen anpassbaren Zugriff, der über die regelbasierten Aktionen von Bots verwaltet werden kann. Dadurch können Entwickler dynamische Funktionen bereitstellen, ohne Quellcode verfügbar zu machen.

DLLs und Client-Befehle im Vergleich

Wenn Automation Anywhere Client-Befehle zusammen mit einem MetaBot verwendet werden, erhalten Sie eine konfigurierbare Erfahrung, die über den MetaBot und andere zugehörige Bots verwaltet wird.
Tipp: Automation Anywhere bietet viele sofort einsetzbare Befehle. Lesen Sie die Client-Befehle , um zu bestimmen, ob es bereits Befehle gibt, die ohne die Erstellung einer DLL verwendet werden können.
In diesen Szenarien ist es jedoch besser, eine DLL zu erstellen:
  • Es gibt keinen Client-Befehl, der das tut, was benötigt wird.
  • Eine vorhandene API bietet mehr Funktionalität und mehr Effizienz.
Wichtig: Alle DLLs müssen in C# geschrieben werden.
Feedback senden