Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Verwenden des Variablenmanagers

  • Aktualisiert: 5/10/2019
    • 11.3.x
    • Erkunden
    • Enterprise

Verwenden des Variablenmanagers

Der Variablenmanager zeigt die lokalen Variablen an, die für eine bestimmte Aufgabe definiert werden. Sie können im Variablenmanager Variablen in Automatisierungsaufgaben hinzufügen, ändern und kopieren.

Klicken Sie in der Workbench auf die Registerkarte „Variablenmanager“ auf der linken Seite.

Im Variablenmanager werden die folgenden Aktionen für Variablen unterstützt:

  • Kopieren
  • Alle kopieren
  • Einfügen
  • Neue Variable hinzufügen
  • Variable bearbeiten
  • Variable löschen

Klicken Sie auf Systemvariablen anzeigen, um Einzelheiten zu allen für die einzelnen Aufgaben verfügbaren Systemvariablen anzuzeigen.

Klicken Sie auf Warteschlangenkategorie, um das Formular Warteschlangenkategorie auswählen zu öffnen. Darin können Sie die vom Warteschlangeneigentümer im Enterprise Control Room (mit dem Sie verbunden sind) hinzugefügte Warteschlangenkategorien auswählen.

Wenn Sie den Variablenmanager zum ersten Mal verwenden, werden Sie sehen, dass Automation Anywhere Ihnen zwei vordefinierte Benutzervariablen zur Verfügung stellt:

  1. my-list-variable (Typ: Liste)

    Diese Variable stellt einen Container für eine Liste von Werten bereit.

  2. Prompt-Assignment (Typ: Wert)

    Diese Variable stellt einen Container für einen einzelnen Wert bereit.

Feedback senden