Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Löschen von MetaBots

  • Aktualisiert: 6/07/2019
    • 11.3.x
    • Erkunden
    • Enterprise

Löschen von MetaBots

Manchmal müssen Sie vorhandene MetaBots löschen.

Tipp: Sie sollten MetaBots niemals auf Dateisystemebene löschen.

So löschen Sie einen MetaBot:

  1. Markieren Sie den zu löschenden MetaBot in der Liste „My MetaBots“.
  2. Sie haben die folgenden Möglichkeiten zum Löschen des MetaBots:
    • Wählen Sie im Menü „Edit“ den Befehl „Delete“ aus.
    • Wählen Sie aus der Dropdownliste der Aktionsschaltfläche den Eintrag „Delete“ aus.
    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den MetaBot, und wählen Sie „Delete“ aus.

      Tipp: Stellen Sie sicher, dass der MetaBot im MetaBot Designer geschlossen ist. Wenn der entsprechende MetaBot beim Löschen der einzige in MetaBot Designer geöffnete MetaBot ist, müssen Sie MetaBot Designer beenden.
  3. Klicken Sie im Fenster Delete MetaBot? auf „Yes“.

  • Der MetaBot wird aus der Liste „My MetaBots“ entfernt.
Anmerkung: Nach dem Löschen des MetaBots kann er am Client nicht wiederhergestellt werden. Stellen Sie vor dem Löschen des MetaBots sicher, dass der MetaBot nicht mehr benötigt wird.
Anmerkung: Sie sollten sicherstellen, dass sämtliche MetaBots zu Sicherungszwecken in das Enterprise Control Room-Repository kopiert werden. So erstellen Sie ein Backup Ihrer MetaBots.

Löschen von MetaBots bei aktiver Versionskontrolle

Wenn die Versionskontrolle aktiv ist und Sie einen MetaBot am Client löschen, wird neben der Bestätigung noch eine Benachrichtigung angezeigt, die besagt, dass der Löschvorgang nur lokal erfolgt.

Hinweis: Um den MetaBot aus dem Enterprise Control Room-Repository zu löschen, müssen Sie ihn im jeweiligen Repository-Ordner markieren.

Falls der MetaBot ausgecheckt ist, kann er nicht gelöscht werden.

Feedback senden