Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere IQ Bot

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Richten Sie den automatischen Rollover der Protokolldatei ein

  • Aktualisiert: 5/13/2020
    • 11.3.x
    • Erstellen
    • IQ Bot

Richten Sie den automatischen Rollover der Protokolldatei ein

In diesem Thema wird die Einrichtung eines automatischen Rollover von Protokolldateien auf der Grundlage der Dateigröße behandelt.

Sobald die Protokolldateien erstellt wurden, setzt das System die Protokollierung von Meldungen fort, die die Protokolldateigröße auf einen Punkt erhöhen, an dem sie zum Öffnen zu groß sind. Dies würde verhindern, dass der Benutzer die Protokolldateien zum Überprüfen der Informationen und Fehlermeldungen öffnet.
Anmerkung: Dies würde früher passieren, wenn die Protokollierungsstufe auf den DEBUGGING - oder TRACE -Modus erhöht wird.
Für alle Java-Dienste kann der Benutzer die Protokolldateien unter <IQ bot Installationsverzeichnis>/Services identifizieren. Öffnen Sie eine beliebige Protokollkonfigurationsdatei, und fügen Sie die folgende Änderung unter <SizeBasedTriggeringPolicy size="100MB" /> beim ersten Auftreten von Richtlinienhinzu:

<Policies>
<TimeBasedTriggeringPolicy interval="720" />
<SizeBasedTriggeringPolicy size="50MB" />
</Policies>

In der folgenden Beispieleinstellung erstellt das System, nachdem die Protokolldatei 50 MB erreicht hat, einen Neue Datei automatisch und beginnt mit der Anmeldung. Obwohl der Benutzer endet mit mehr Dateien, aber jede Datei würde nur 50 MB groß sein. Dies ist die Standardpraxis für das Protokollmanagement Dateien.

Dieses Beispiel zeigt Einträge, die ein Benutzer zur Einstellung für IQ Bot Version 11.x hinzufügen kann, um automatisch über die Protokolle zu Rollen, nachdem die Dateien eine bestimmte Größe erreicht haben.

<RollingFile name="Alias" fileName="${env:PUBLIC}/Documents/Automation Anywhere IQBot Platform/Logs/Alias.log"
                     filePattern="${env:PUBLIC}/Documents/Automation Anywhere IQBot Platform/Logs/Archive/$${date:yyyy-MMM}/Alias-%d{yyyy-MMM-dd}-%i.log.zip"
                     immediateFlush="true"
                     append="true">
            <PatternLayout pattern="CPL1 Alias %X{cid} %d{ISO8601}{UTC}Z %-5level %C %M %msg %n"/>
            <Policies>
                <TimeBasedTriggeringPolicy interval="720" />
                <SizeBasedTriggeringPolicy size="50MB" />
            </Policies>
            <DefaultRolloverStrategy max="10"/>
  </RollingFile>
Dieses Beispiel zeigt Einträge, die ein Benutzer zur Einstellung für Automation 360 IQ Bot On-Premises hinzufügen kann, um automatisch über die Protokolle zu Rollen, nachdem die Dateien eine bestimmte Größe erreicht haben.

<RollingFile name="Alias" fileName="${env:PUBLIC}/Documents/Automation Anywhere IQBot Platform/Logs/Alias.log"
                     filePattern="${env:PUBLIC}/Documents/Automation Anywhere IQBot Platform/Logs/Archive/$${date:yyyy-MMM}/Alias-%d{yyyy-MMM-dd}-%i.log.zip"
                     immediateFlush="true"
                     append="true">
            <PatternLayout pattern="CPL1 Alias %X{cid} %d{ISO8601}{UTC}Z %-5level %C %M %msg %n"/>
            <Policies>
                <TimeBasedTriggeringPolicy />
                <SizeBasedTriggeringPolicy size="50MB" />
            </Policies>
            <DefaultRolloverStrategy max="10"/>
        </RollingFile>
Feedback senden