Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere Automation 360

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Einrichten von Diensten und Erstellen eines Modells

  • Aktualisiert: 2021/09/08

    Einrichten von Diensten und Erstellen eines Modells

    Das Datenextraktionsmodell nutzt in der Regel KI-Technologien (künstliche Intelligenz) und ML-Technologien (maschinelles Lernen), um Text, Schlüssel-Wert-Paare und Tabellen aus Dokumenten präzise zu extrahieren. Stellen Sie sicher, dass Sie die erforderlichen Dienste im Portal des Anbieters einrichten, mit denen Sie ein Datenextraktionsmodell erstellen können.

    Microsoft stellt beispielsweise den Azure-Formularerkennungsdienst bereit. Mit diesem Dienst können Sie eine automatisierte Datenverarbeitungssoftware erstellen, mit der bestimmte Inhalte aus Dokumenten identifiziert und extrahiert werden können. Für die Konfiguration des Formularerkennungsdiensts sind ein Azure-Abonnement, ein Ressourcenendpunkt der Formularerkennung und ein API-Schlüssel erforderlich. Sie können dann ein Modell mithilfe einer REST-API oder eines Client-Bibliothek-SDK erstellen.

    Wenden Sie sich an Ihren Customer Success Manager (CSM) oder Partner Enablement Manager (PEM), der Sie bei der Einrichtung der Dienste und der Erstellung eines nutzerdefinierten Modells unterstützt:

    Microsoft Azure-Formularerkennung
    1. Setup Azure Form Recognizer and Storage (Cloud) (A-People login required)
    2. How to Create and train Azure Form Recognizer model (A-People login required)
      Anmerkung: Stellen Sie sicher, dass Sie keine doppelten Modellnamen erstellen.
    Feedback senden