Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere Automation 360

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Passen Sie die Geräteeinstellungen an

  • Aktualisiert: 4/14/2021
    • Automation 360 v.x
    • Erkunden
    • RPA Workspace

Passen Sie die Geräteeinstellungen an

Passen Sie die Einstellungen für Benutzergeräte auf Geräteebene an, z. B. Lebensdauer des Geräts, automatische Anmeldung, Bildschirmauflösung, Bereitstellung und andere erweiterte Optionen.

Diese Konfigurationen können nur bearbeitet werden, wenn die Einstellungen vom Control Room Administrator aktiviert wurden.

Prozedur

  1. Navigieren Sie zu Meine Geräte > Geräte bearbeiten.
  2. Wählen Sie die Einstellungsregisterkarte für die Konfiguration auf Geräteebene aus:
    1. Aktualisieren Sie die Parameter Spitzname und Beschreibung, und wählen Sie in den allgemeinen Einstellungenentweder „nicht geändert“ oder „vorübergehend“ aus.
      Die Lebensdauer des Geräts kann lang oder vorübergehendsein. Temporäre Geräte werden zur Unterstützung einer nicht persistenten virtuellen Desktop-Infrastruktur (VDI) erstellt und nach einer bestimmten Zeit automatisch gelöscht, wenn das Gerät vom getrennt Control Roomwird. In den Control Room Geräteeinstellungen können Sie die Zeit festlegen, zu der temporäre Geräte automatisch gelöscht werden sollen.

      Persistente Geräte werden zur Unterstützung einer persistenten virtuellen Desktop-Infrastruktur (VDI) erstellt und nicht gelöscht, nachdem das Gerät vom getrennt Control Roomwurde.

    2. Um die Einstellungen für die automatische Anmeldung für Bots Benutzersitzungen auf Geräteebene zu aktualisieren, wählen Sie Benutzerdefinierte Einstellungen verwenden.
      Erstellen Sie entweder neue Benutzersitzungen oder verwenden Sie vorhandene Benutzersitzungen, nachdem ein Bot ausgeführt wurde.
      Sie können die Einstellungen für die automatische Anmeldung auf Geräteebene nur anpassen, wenn die Option Benutzern erlauben, diese Einstellungen für jedes Gerät auf der Seite Geräte einzeln zu ändern, vom Control Room Administrator aktiviert wurde.
    3. Aktualisieren Sie die Einstellungen für die Bildschirmauflösung für vorhandene Gerätesitzungen.
      Die Einstellungen für die Bildschirmauflösung werden verwendet, um Benutzersitzungen mit der in dieser Einstellung angegebenen Auflösung zu beginnen. Sie können die Einstellungen für die Bildschirmauflösung nur auf Geräteebene anpassen, wenn die Option „Benutzern das Überschreiben der Auflösung erlauben“ vom Control Room Administrator aktiviert ist.
    4. Aktualisieren Sie die Bereitstellungseinstellungen für Geräte mit einem oder mehreren Benutzern, und verwenden Sie die Option Benutzerdefinierte Einstellungen verwenden, um die Schwellenwerteinstellungen für die CPU- und Speicherauslastung auf Geräteebene festzulegen.
      Für einzelne Benutzer, die auf Systemebene installiert sind, ist der Standardbereitstellungstyp „Normal“; Sie können dies in „RDP“ ändern. Bei mehreren auf Systemebene installierten Benutzern ist die Standardbereitstellung RDP. Für einzelne Benutzer, die auf Benutzerebene installiert sind, und mehrere Benutzer auf Systemebene können Sie den Bereitstellungstyp nicht aktualisieren.
      Konfigurieren Sie für Geräte mit mehreren Benutzern zusätzlich die unterstützten gleichzeitigen Sitzungen. Der minimale Wert für die gleichzeitige Sitzung ist 2.
      Sie können die Schwellenwerteinstellungen nur anpassen, wenn die Option Schwellenwerteinstellungen aktivieren vom Control Room Administrator aktiviert wurde.
    5. Aktualisieren Sie die erweiterten Optionen auf Geräteebene, z. B. Zeitüberschreitung bei der automatischen Anmeldung, Bot JVM-Optionen für den Starter, Wartezeit für die Konsolenbereitschaft, Bot Wartezeit für die Antwort, RDP-Befehlsoptionen und Protokollsammlung, indem Sie die Option Benutzerdefinierte Einstellungen verwenden auswählen.
      Sie können die erweiterten Optionen nur anpassen, wenn die Option Änderungen auf der Gerätebearbeitungsseite zulassen vom Control Room Administrator aktiviert ist.
  3. Klicken Sie auf Änderungen speichern.
    Wenn das Benutzergerät offline ist, werden diese Änderungen wirksam, wenn das Gerät wieder eine Verbindung zum herstellt Control Room.
Feedback senden