Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Enterprise Control Room-API zum Verwalten der Anmeldeinformationen für Bots

  • Aktualisiert: 5/10/2019

    Enterprise Control Room-API zum Verwalten der Anmeldeinformationen für Bots

    Verwenden Sie die Bot-Anmelde-API zur Automatisierung des Anmeldeprozesses, mit dem ein Nutzer mit entsprechenden Privilegien die im Credential Vault gespeicherten Anmeldedaten erstellen, aktualisieren oder löschen kann.

    Wenn der Bot aus dem Enterprise Control Room für den Bot Runner bereitgestellt wird, meldet der Bot sich automatisch beim Bot Runner an (sofern der Computer gesperrt oder der Nutzer abgemeldet ist). Der Bot verwendet die im Anmeldedatentresor hinterlegten Anmeldedaten für die automatische Anmeldung. Diese Anmeldedaten werden vom Nutzer über „Werkzeuge → Optionen → Anmeldeeinstellungen“ im Enterprise Client festgelegt.

    Es kann jedoch Fälle geben, in denen das Windows-Kennwort des Benutzers geändert wird, zum Beispiel in Unternehmen mit Kennwortrotation. In solchen Fällen muss der Nutzer daran denken, das neue Kennwort über Werkzeuge →Optionen → Anmeldeeinstellung zu aktualisieren.

    Um den obigen Prozess zu automatisieren, enthält Enterprise Control Room 11.1 eine API zum Erstellen, Aktualisieren oder Löschen der im Credential Vault gespeicherten Anmeldeinformationen.

    Die Nutzung der API ist zweistufig:

    1. Aufrufen der Authentifizierungs-API
    2. Aufrufen der Anmeldeinformations-API

    Authentifizierungs-API

    Einzelheiten zur Authentifizierungs-API finden Sie im Artikel „Enterprise Control Room-API zur Authentifizierung“.

    Anmeldedaten-API

    Anmerkung: Nur Enterprise Control Room-Administratoren (Nutzer mit der AAE_Admin-Rolle) haben Zugriff auf die Anmeldedaten-API. Dies bedeutet, dass nur der Nutzer, der die Authentifizierungs-API aufruft und über eine AAE_Admin-Rolle verfügt, die Anmeldedaten-API verwenden kann.
    Außerdem verwendet diese API das Authentifizierungstoken, das mithilfe der Authentifizierungs-API abgerufen wird. Das Authentifizierungs-Token muss als eine der Header-Eingaben an die Anmeldedaten-API übergeben werden.

    API: v1/credentialvault/external/credentials/loginsetting

    Für die Enterprise Control Room-URL https://ultron.com:81 lautet die API: https://ultron.com:81/v1/credentialvault/external/credentials/loginsetting

    Die API akzeptiert drei Parameter als Eingabe im JSON-Format:

    1. Nutzername des Automation Anywhere-Nutzers
    2. Windows-Nutzername (Anmeldung) für den Nutzer, der im Credential Vault aktualisiert werden soll
    3. Windows-Kennwort (Anmeldung) für den Nutzer, der im Credential Vault aktualisiert werden soll
      Anmerkung: Alle Parameter sind obligatorisch.

    Beispiel:

    Szenario zur Datenbankauthentifizierung (Nutzer werden über den Enterprise Control Room gespeichert und authentifiziert)

    1. Der Automation Anywhere-Nutzername ist mike_williams.
    2. Der vollständig qualifizierte Anmelde-Benutzername lautet ultron.com\mike.williams.
    3. Das Anmeldekennwort lautet abc123. Als JSON ergibt sich:

      { "Username": "mike_williams", "Windows_Username": "ultron.com\\mike.williams", "Windows_Password": "abc123" }

    Mit der Anmeldedaten-API können Enterprise Control Room-Administratoren:

    1. Anmeldedaten eines Nutzers im Enterprise Control Room mit der POST-Methode erstellen
    2. Anmeldedaten eines Nutzers im Enterprise Control Room mit der PUT-Methode aktualisieren
    3. Anmeldedaten eines Nutzers aus dem Enterprise Control Room mit der DELETE-Methode löschen

    VB-Skript zum Erstellen von Anmeldedaten für Nutzer

    'AUTHENTICATION API - START

    Set objStream = CreateObject("ADODB.Stream")

    objStream.CharSet = "utf-8"

    objStream.Open

    objStream.LoadFromFile("D:\Deven.Deshpande\Office\Products\API for CV\auth-input.txt")

    restRequest = objStream.ReadText()

    objStream.Close

    Set objStream = Nothing

    contentType = "application/json"

    Set oWinHttp = CreateObject("WinHttp.WinHttpRequest.5.1")

    oWinHttp.Open "POST", "http://productslt12.aaspl-brd.com:81/v1/authentication", False

    oWinHttp.setRequestHeader "Content-Type", contentType

    oWinHttp.Send restRequest

    response = oWinHttp.StatusText

    MsgBox response

    Dim AuthToken

    'Set oJson = new aspJSON

    AuthToken = oWinHttp.ResponseText

    'oJson.loadJSON(AuthToken)

    'MsgBox oJson.data("token")

    MsgBox AuthToken

    'AUTHENTICATION API - ENDS

    '---------------------------------------------------

    'RESPONSE HEADER PARSING - START

    Dim sToken

    Dim posUser

    sToken = Right(AuthToken, Len(AuthToken) - 10)

    MsgBox(sToken)

    'sToken = Left(sToken, Len(sToken) - 4)

    posUser = InStr(sToken, "user")

    MsgBox posUser

    sToken = Left(sToken, posUser - 4)

    MsgBox(sToken)

    'RESPONSE HEADER PARSING - END

    'DEPLOYMENT API - START

    Set objStream_dep = CreateObject("ADODB.Stream")

    objStream_dep.CharSet = "utf-8"

    objStream_dep.Open

    objStream_dep.LoadFromFile("D:\Deven.Deshpande\Office\Products\API for CV\cred-input.txt")

    restRequest = objStream_dep.ReadText()

    objStream_dep.Close

    Set objStream = Nothing

    contentType = "application/json"

    Set oWinHttp = CreateObject("WinHttp.WinHttpRequest.5.1")

    oWinHttp.Open "PUT", "http://productslt12.aaspl-brd.com:81/v1/credentialvault/external/credentials/loginsetting", False

    oWinHttp.setRequestHeader "Content-Type", contentType

    oWinHttp.setRequestHeader "X-Authorization", sToken

    oWinHttp.Send restRequest

    response = oWinHttp.StatusText

    MsgBox response

    Dim DeployResponse

    DeployResponse = oWinHttp.ResponseText

    'MsgBox DeployResponse

    'DEPLOYMENT API - ENDS

    Inhalt der Eingabedateien

    Gilt für das obige VB-Script

    Der Text „of auth-input.txt“ enthält die JSON-Eingabezeichenfolge für die Authentifizierung: {"UserName":"admin","Password":"12345678"}

    Der Text „For deploy-input.txt“ enthält die JSON-Eingabezeichenfolge für die Bereitstellung:

    { "Username": "mike_williams", "Windows_Username": "ultron.com\\mike.williams", "Windows_Password": "abc123" }

    Feedback senden