Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Ad-hoc-Datenanalyse und Drilldowns

  • Aktualisiert: 5/10/2019

    Ad-hoc-Datenanalyse und Drilldowns

    Das Analyseprodukt Bot Insight unterstützt eine Vielzahl von Ad-hoc-Datenanalysen und Drilldown-Funktionen für die einzelnen Berichte eines Dashboards. Hierzu dient das Widget RADIAL. Verwenden Sie das Suchfeld, um nach bestimmten Datenelementen in der Bot Insight-Datenbank zu suchen.

    Einführung

    Verwenden Sie die folgenden Funktionen, um sich mit den Daten und ihrer Bedeutung vertraut zu machen.

    Entfernen (Ausschließen) von Datenpunkten aus Diagramm-Widgets

    1. Klicken Sie auf einen Datenpunkt (Prozac), um das Widget RADIAL anzuzeigen, und klicken Sie auf ENTFERNEN.

    2. Der Datenpunkt Prozac wird aus dem untersuchten Widget Bericht entfernt.

    3. Klicken Sie auf den kleinen schwarzen Pfeil (Rückgängig) im Widget Bericht, um die letzte Aktion rückgängig zu machen und den entfernten Datenpunkt wiederherzustellen.

    Filtern des gesamten Dashboards anhand eines Datenpunkts

    1. Klicken Sie auf einen Datenpunkt (Prozac), um das Widget RADIAL anzuzeigen, und klicken Sie auf ALLE FILTERN.

    2. Dieser Datenfilter wird nun für alle Widgets, die Teil des Dashboards sind, verwendet.

    3. Verwenden Sie den Befehl ALLE FILTER AUFHEBEN, um die letzte Aktion im Widget RADIAL für diesen Datenpunkt rückgängig zu machen.

    Filtern eines bestimmten Dashboard-Widgets anhand eines Datenpunkts

    1. Klicken Sie auf einen Datenpunkt (Prozac), um das Widget RADIAL anzuzeigen, und klicken Sie auf FILTERN.

    2. Wählen Sie die anhand dieses Datenpunkts zu filternden Widgets im Dashboard aus.

    3. Sehen Sie sich die Auswirkungen dieser Aktion in den ausgewählten Widgets an.

    Betrachten von Zeitlinientrends für Datenpunkte in Diagramm-Widgets

    1. Klicken Sie auf einen Datenpunkt (Prozac), um den Assistenten RADIAL zu öffnen, und klicken Sie auf TREND.

    2. Der Zeitlinientrend für die mit diesem Datenpunkt verknüpfte Metrik kann mithilfe der verfügbaren Zeitattribute untersucht werden.

    Betrachten von anderen Attributen für Datenpunkte in Diagramm-Widgets

    1. Klicken Sie auf einen Datenpunkt (Prozac), um den Assistenten RADIAL zu öffnen, und klicken Sie auf ZOOMEN.

    2. Das Attribut, von dem aus der Datenpunkt analysiert wird, kann nun gewählt werden.

    3. Die Verteilung der Metriken im ausgewählten Zoombereich (mit dem ausgewählten Datenpunkt als Filter) kann interaktiv visualisiert werden.

    Aufrufen von Details zu Rohdaten für Datenpunkte in Diagramm-Widgets (Drilldown)

    1. Klicken Sie auf einen Datenpunkt (Prozac), um das Widget RADIAL zu öffnen, und klicken Sie auf DETAILS.

    2. Die Zusammenfassung der Rohdaten für Datenzeilen des ausgewählten Datenpunkts wird angezeigt.

    3. Klicken Sie auf Details (unten in der vorstehenden Abbildung), um die Einzelzeilen (Datensätze) der zusammengefassten Daten aufzurufen.

    4. Sie können die Einzelzeilen der Daten untersuchen, bevor Sie auf Unformatierte Daten exportieren klicken.

    Feedback senden