Lesen und beachten Sie die Automation Anywhere-Dokumentation

Automation Anywhere

Inhalt schließen

Inhalte

Inhalt öffnen

Tour zur Workbench

  • Aktualisiert: 5/29/2019

    Tour zur Workbench

    Die Workbench bietet alle Werkzeuge, die zum Erstellen, Anpassen und Verbessern automatisierter Prozesse mithilfe von Drag & Drop-Vorgängen erforderlich sind.

    Die Workbench enthält die folgenden Komponenten der Nutzeroberfläche: Screenshot der Workbench mit Zahlen, die den Standort der Komponenten anzeigen.
    1. Aktionsschaltflächen: TaskBot und MetaBot-Logik erstellen, aufzeichnen, ausführen oder speichern. Nutzer können außerdem für SnapPoint eine Fehlerbehebung ausführen und das Programm einrichten.
    2. Aktionsliste: Zeigt mehrere TaskBot- und MetaBot-Logiken nebeneinander auf den Registerkarten oben in der Aktionsliste, damit Nutzer Befehle zwischen mehreren TaskBot- und MetaBot-Logiken kopieren und einfügen können.

      Bei niedrigen Bildschirmauflösungen werden die Schaltflächen Rückgängig, Wiederherstellen, Bearbeiten, Löschen, Kopieren und Einfügen möglicherweise nicht korrekt angezeigt. Verwenden Sie das Menü Aktionen, um diese Aktionen bei niedriger Auflösung auszuführen.

      Verwenden Sie die Registerkarten Normal, Visualisieren und Analysieren, um zwischen den Ansichten für TaskBot-Details zu wechseln:
      • Normal: Screenshotansicht der Aufgabe.
      • Visualisieren: Flussdiagramm des Aufgabenprozesses.
      • Analysieren: Bot Insight-Dashboard zur Datenanalyse.
      Anmerkung: Die Registerkarten Normal, Visualisieren und Analysieren sind für MetaBot-Logik nicht verfügbar.
    3. Filter: Ermöglicht Ihnen, Ihre Ansicht der Workbench anzupassen, um sich in einer Automatisierung auf bestimmte Befehle zu konzentrieren. Dies ist hilfreich bei der Verwaltung langer Aufgaben.
      Anmerkung: Filter sind nur für TaskBots verfügbar.
    4. Fehleransicht: Verwaltet Fehler, die in einer Aufgabe auftreten können. Der Bereich wird automatisch aktualisiert, wenn Befehle hinzugefügt und bearbeitet werden.
    5. Variablenmanager: Zeigt nutzerdefinierte und System-Variablen, die Sie in Automatisierungsaufgaben verwenden können. Verwenden Sie diesen Bereich zum Hinzufügen, Bearbeiten, Kopieren, Einfügen und Löschen von Variablen.
    6. Bot-Abhängigkeiten: Exportiert TaskBot-abhängige Dateien und lädt sie automatisch für die Bereitstellung in Enterprise Control Room hoch, wenn der TaskBot ausgeführt wird.

      Automation Anywhere unterstützt die folgenden Dateitypen: Atmx, bmp, csv, doc, docx, exe, jpg, pdf, pkx, png, mdb, txt, xls, xlsx und xml.

    7. Befehlsbereich: Enthält Hunderte von Befehlen zum Erstellen und Bearbeiten von TaskBot- und MetaBot-Logiken. Ziehen, verschieben und bearbeiten Sie diese Befehle in der Aktionsliste.
      Das Befehlsfenster unterstützt neben den Pfeiltasten (↓↑←→) auch die Tabulator- und die Eingabetaste zum Einfügen von Befehlen.
      Tipp: Geben Sie den ersten Buchstaben eines Befehls ein, um ihn in der Liste hervorzuheben.
    Feedback senden